Bvlgari Man - Eau de Toilette Testbericht

ab 43,49
Auf yopi.de gelistet seit 09/2010
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Geruch:  sehr angenehm
  • Haltbarkeit des Dufts:  lang
  • Ergiebigkeit:  ergiebig
  • Preis:  durchschnittlich
  • Design der Verpackung:  gut

Erfahrungsbericht von dik1609

Ein Geschenk mit Folgen

4
  • Geruch:  sehr angenehm
  • Häufigkeit der Nutzung:  selten
  • Haltbarkeit des Dufts:  lang
  • Ergiebigkeit:  ergiebig
  • Preis:  durchschnittlich
  • Design der Verpackung:  gut
  • Kaufanreiz:  Probepackung
  • Duftnote:  herb

Pro:

Unaufdringlicher hölzerner Duft

Kontra:

Der Preis

Empfehlung:

Ja

Einleitung

So manches Mal hat ein Geschenk nicht nur für den oder die Beschenkte positive Folgen, sondern auch für den oder die Schenkende. In diesem konkreten Fall hatte ich beim Internet-Auftritt der Parfümerie-Kette Douglas ein Geschenk für die beste Ehefrau von allen geordert - und wurde selbst mit einem kleinen Dufterlebnis, sprich: Einer Probe, belohnt. Und so etwas wird ja immer wieder gern mitgenommen.

Kaufanreiz

Weitere Informationen dazu gibt es weiter unten. Dort ist ein ausführlicher Erfahrungsbericht zu lesen.

Geruch

Weitere Informationen dazu gibt es weiter unten. Dort ist ein ausführlicher Erfahrungsbericht zu lesen.

Haltbarkeit des Dufts

Weitere Informationen dazu gibt es weiter unten. Dort ist ein ausführlicher Erfahrungsbericht zu lesen.

Design der Verpackung

Weitere Informationen dazu gibt es weiter unten. Dort ist ein ausführlicher Erfahrungsbericht zu lesen.

Weitere Erfahrungen & Fazit

Der Kauf

Für das Probefläschchen mit 1,5 Millilitern Inhalt musste ich natürlich nichts bezahlen. Ansonsten aber fällt dieser Duft nicht gerade in die Kategorie preiswert, denn für 30 Milliliter Eau de Toilette sind im Normfall stolze 42 Euro fällig. Die doppelte Menge ist übrigens für 56 Euro erhältlich, für 100 Milliliter werden 75 Euro verlangt.

Das Aussehen

Zu finden ist das Toiletten-Wasser im Normalfall in einer nahezu quaderförmigen durchsichtigen Glasflasche mit einem schwarzen Verschluss. In meinem Fall aber handelt es sich um ein kleines, etwa fünf Zentimeter hohes rundes Fläschchen mit Sprüh-Mechanismus.

Der Hersteller

Bvlgari Parfums S.A. Neuchatel, Suisse. Internet: www.bvlgari.com

Die Inhaltsstoffe

Hier kommt sie wieder einmal, die unwiderstehliche Auflistung, die kaum jemand verstehen wird. Allerdings wurde bei mir in der Vergangenheit auch schon angemahnt, dass gerade diese Liste in einem meiner Berichte fehlte. Also (*Schweiß abwisch*) schreibe ich mal wieder ab:
Alcohol Denat. (SD Alcohol 39-C), Aqua (Water), Parfum (Fragrance), Limonene, Linalool, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Citronellol, Ehthyhexyl Salicylate, Coumarin, Benzyl Benzoate, Geraniol, Citral, CI 60730 (Ext. Violet 2).

Meine Meinung

Für mich war dieser Duft bis dato völlig unbekannt - ich hatte lediglich die Damendüfte des unaussprechlichen Herstellers kennen gelernt. Insofern war ich entsprechend neugierig auf diese Probe eines Eau de Toilettes, das grundsätzlich als "holzig" beschrieben wurde. Douglas übrigens schreibt auf seiner Internet-Seite dazu: "Bvlgari Man ist ein charismatisches Symbol der unverwechselbaren, maskulinen Bvlgari-Welt. Der Duft enthüllt seinen zeitgenössischen Esprit mit einer frischen Kopfnote aus Kalabrischer Bergamotte, Veilchenblättern und Lotusblüten. Die klaren Aromen von Vetiver und Cypriol verschmelzen im Herzen mit den milden Noten weißer Hölzer und den cremigen Akzenten von Sandelholz und Cashmere Wood. In der sinnlichen Basis wartet Bvlgari Man mit einer Überraschung auf: Ein von Alberto Morillas exklusiv für Bvlgari kreierter Akkord aus pflanzlichem Ambra verleiht dem Duft seinen orientalischen Charakter, der durch warme Benzoe-Harmonien und berauschende Nuancen von weißem Honig und Moschus ergänzt wird."

Schöner und blumiger hätte ich es nun wirklich nicht ausdrücken können, wobei ich mir nicht sicher bin, ob ich wirklich weiß, was diese Beschreibung mir sagen will. Also teste ich das in diesem Fall kostenlose Wässerchen doch lieber selbst. Der erste Eindruck hat mit "hölzern" eigentlich nichts zu tun - ich würde den Duft eher als fruchtig-zitronig bezeichnen. Nach einer Weile allerdings verfliegt tatsächlich dieser erste frisch-fruchtige Duft und meine Nase signalisiert nun doch "hölzernen". Und dieses Hölzerne ist sehr stabil, wirkt ausgesprochen angenehm und erinnert irgendwie ein wenig an einen Wald-Spaziergang im Frühling. Auch ein leichtes Veilchen-Aroma glaube ich nun wittern zu können. Das alles wirkt ausgesprochen angenehm und keineswegs aufdringlich. Oder, anders zusammengefasst: "Du duftest aber heute gut!", sagt die beste Ehefrau von allen. Und damit hat diese Probe endgültig ihre Probe bestanden - wobei der Duft über mehrere Stunden anhält und sich meiner Meinung nach ebenso für den Gang ins Büro eignet wie für eine abendliche Einladung oder den Theater-Besuch.

Mein Fazit

Dieser Duft gefällt mir, der Preis weniger (darum gibt es auch einen Stern Abzug). Wenn ich es günstiger bekommen sollte (was ganz bestimmt klappen wird), könnte ich auch eine etwas größere Menge davon gut vertragen.

7 Bewertungen, 3 Kommentare

  • Reseda

    30.04.2015, 18:20 Uhr von Reseda
    Bewertung: besonders wertvoll

    Kenn ich gut, von der Probe zum Kauf;)! LG Resi

  • RPG_Shadow

    14.03.2015, 20:40 Uhr von RPG_Shadow
    Bewertung: besonders wertvoll

    Viele Grüße :)

  • marinoli

    02.03.2015, 04:43 Uhr von marinoli
    Bewertung: besonders wertvoll

    und noch eins