Acer Aspire One D255E Testbericht

Acer-aspire-one-d255e
ab 19,76
Auf yopi.de gelistet seit 09/2010
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Akkulaufzeit:  sehr lang
  • Festplatten-Kapazität:  durchschnittlich
  • Verarbeitung:  gut
  • Gewicht:  sehr schwer
  • Ergonomie & Bedienung:  sehr gut
  • Software-Ausstattung:  gut

Erfahrungsbericht von Loony7

Sehr mobil und edles Design

4
  • Akkulaufzeit:  lang
  • Festplatten-Kapazität:  durchschnittlich
  • Verarbeitung:  gut
  • Gewicht:  sehr schwer
  • Ergonomie & Bedienung:  sehr gut
  • Software-Ausstattung:  gut
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Seit etwa 2 Jahren besitze ich nun schon das Acer Aspire One D255 und bin sehr zufrieden damit.
Von außen wirkt das Netbook in weiß sehr elegant und edel. Das Acer Aspire One ist natürlich auch in vielen anderen Farben erhältlich.
Je nach Farbe ist es in unterschiedlichen Preisstufen erhältlich (250-300 Euro).
Gewicht und Aussehen

Das Netbook ist nur etwa 1" dünn, wiegt nur 1kg und ist deshalb sehr handlich. Für Menschen, die also ein Netbook suchen, dass man bequem zur Uni oder zur Arbeit mitnehmen kann, ist es also genau richtig. Die Tasten sind im Vergleich zu einem normalen PC groß, die Tastatur hat nämlich 93% der normalen Größe,weshalb das Schreiben darauf sehr einfach ist. Das Touchpad, mit dem man Scrollen,Zoomen,Bilder drehen und surfen kann, lässt sich präzise bedienen und man rutscht nicht mit den Fingern darauf herum. An der weisen Glanzoberfläche haften Fingerabdrücke jedoch sehr schnell und sind auch gut sichtbar.
Akku

Der Akku ist ein 6 Zellen Li-on Akku und hat eine Laufzeit von etwa 8 Stunden. Wie bei fast jedem elektronischen Produkt lässt auch hier die Akkuleistung nach Jahren leider sehr nach. Nach vollständigem Aufladen kann ich mein Netbook nur etwa 3 std. benutzen.
Festplattenkapazität und Bildschirm

Der Bildschirm hat eine Größe von 25,6cm und ist LED-beleuchtet. Er ist matt, aber das Bild ist scharf und zeigt gute Kontraste. Wegen der matten Oberfläche bleiben die Fingerabdrücke dort auch nicht haften und es ist auch möglich, bei Sonnenlicht draußen zu arbeiten. Das Netbook hat eine Festplattenkapazität von 250 GB, was auf jeden Fall zum Abspeichern von Musik,Filmen und Fotos reichen dürfte.
Ausstattung

Das Netzteil ist viel leichter als bei vergleichbaren Netbooks, weshalb es sich Acer MiniGo Netzteil nennt. Die integrierte Acer Crystal Eye Webcam (mit Mikrofon) ist eigentlich recht gut, wobei man natürlich trotzdem keine HD-Qualität erwarten kann. Das Acer Aspire One hat -obwohl es bei der Produktbeschreibung so angegeben ist- keine Bluetooth-Funktion. Es ist mit Wi-Fi selbstverständlich internettauglich und
Der Prozessor ist wirklich sehr schnell. Das Netbook enthält 3 USB-Anschlüsse,einen SD-Slot,ein VGA -Anschluss(Anschließen eines Monitors),ein Netzwerkkabelanschluss und ein Kopfhöreranschluss.
Betriebssystem

Das vorinstallierte Betriebssystem ist das Windows 7 Starter, was mich anfangs etwas gestört hat. Das Betriebssystem ist für Netbooks geeignet, weshalb ein paar Dinge etwas eingeschränkt sind. Das Hintergrundbild beispielsweise lässt sich nicht problemlos ändern. Durch Oceanis Change Background W7,was man kostenlos downloaden kann, lässt sich aber einfach jeder beliebige Hintergrund einstellen.

9 Bewertungen, 1 Kommentar

  • XXLALF

    04.04.2012, 20:50 Uhr von XXLALF
    Bewertung: sehr hilfreich

    ...und einen schönen abend noch