Braun Satin Hair 7 HD 710 Testbericht

ab 25,90
Bestes Angebot
mit Versand:
xenudo
29,99 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 12/2010
Summe aller Bewertungen
  • Aussehen:  sehr gut
  • Handhabung & Bedienung:  sehr leicht
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Haarverträglichkeit:  sehr gut
  • Lautstärke:  leise
  • Preis-Leistungs-Verhältnis:  sehr gut

Erfahrungsbericht von celles

Ich bin voll ionisiert

  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Lautstärke:  durchschnittlich
  • Kaufanreiz:  Werbung

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Grüß Gott aus Wien !

Unser neuer Fön, der Satin Hair 7, ist Ende September in unserer Wohnung eingetrudelt. Bestellt habe ich ihn bei amazon.de mit brav verdienten Gutscheinen. Auf der Rechnung stand 35,71 und 0 Euro für die Lieferung. Das ist halt amazon.

Die sperrige Verpackung haben wir in den Keller gegeben. Die Beschreibung brav archiviert und die liegt momentan neben meinem Acer Travelmate. Sie ist schwarz/weiß, sehr länglich und sehr unpraktisch, da sie sich beim Aufklappen in der Länge verdreifacht. Der deutsche Teil ist fast ein ganzer Streifen, ganz unten ist schon englisch und liegt jetzt sehr unchristlich aufgefaltet zwischen mir und dem PC.

Die vollständige Bezeichnung ist Braun Satin Hair 7 Haartrockner HD 710 solo. Das heißt, dass kein Larifari dabei ist. Ich brauche keine Spezialdüsen oder etwas zum Haare eindrehen.

Der Hersteller meint, dass der Fön speziell dafür entwickelt wurde, um den natürlichen Glanz und die Gesundheit des Haares während des Fönvorganges zu bewahren. Braun will wissenschaftlich belegn können, dass zuviel Hitze dem Haar schade. Sie würden spröder und stumpfer. Satin 7 Hair böte eine kontinuierliche und präzise Temperaturkontrolle.


Zum Produkt:
**********

• Leistung: 2200 W
• Gewicht: 1kg
• Farbe schwarzer Kunststoff, am Griff auch grau
• Kabel: 2m stehen zur Verfügung
• 3 Heizstufen, 2 Gebläsestufen und 1 Kaltstufe
• Iontec Technologie
• Besonders kleine Düse, um das Haar besser zu stylen
• Der Sicherheitsfilter ist abnehmbar, damit das Haar sind nicht verheddert
• Spezieller 20°-Winkel, damit sich der Fön nicht überhitzt.


Das rät der Hersteller:
******************

Das Gerät soll nicht in der Nähe einer mit Wasser gefüllten Wanne liegen
Der Fön soll beim Verwenden nicht nass werden. Leider ist das am Griff nicht immer so einfach
Den Stecker immer ziehen, wenn der Fön nicht gebraucht wird.
Wenn der Fön verfusselt ist, sich nicht über eine automatische Abschaltung wundern.
Den Schalter immer auf 0 lassen, um nicht unabsichtlich den Fön einzuschalten.
Ist der Fön überhitzt, kann er erst nach wenigen Minuten wieder verwendet werden.


Beschreibung des Griffs:
********************

An der Rückseite gibt einen zweigeteilten Schiebeschalter

Links hat man den Luftstrom:

O = aus
I = niedrig
II= hoch

Rechts ist die Temperatur:

I = niedrig
II = mittel
III = hoch

An der Vorderseite ist der Satin Protect Schalter und die Taste für die Kaltstufe.


Satin Protect:
***********

Diese Funktion dient dazu, dass die Temperatur gesenkt wird und durch schonendes Trocknen das Haar geschont wird. Das habe ich heute auch getestet und mein Haar fühlt sich weniger spröde an, als mit dem alten Fön.


Iontec:
******

Diese Funktion stellt den Feuchtigkeitsgehalt des Haares wieder her. Dafür sorgt ein starker Strom unsichtbarer Ionen. Den starken Strom habe ich heute beim Fönen auch gespürt. Meine Haaroberfläche wurde tatsächlich glatter und lud sich auch nicht elektrostatisch auf. Dazu muss ich oben am Fön den breiten Schalter kippen und die Beleuchtung darunter erstrahlt in futuristischem Grün. Um die Funktion optimal nutzen zu können, muss die Luftfeuchte gering sein. Das war leider heute im Bad nicht der Fall.


Der Fön meiner Meinung nach:
*************************

Beim ersten Anwenden war das Gewicht schon ein Schock. Der alte Fön hatte 1/3 des Gewichts. Angenehm war für mich das starke und sehr angenehme Gebläse. Das Gefühl, dass einem die Haare gleich abbrennen, fällt weg. Bemängeln kann ich vielleicht die Schiebetasten. Sie wirken vielleicht etwas wacklig und ohne Brille kann ich sie nicht eindeutig handhaben. Sechs Positionen jeweils 3 zu 3 kombinierbar. Ob ich da gleich das Ideale für mich erwische ?


Das Gebläse empfinde ich als nicht zu laut und der Ton ist nicht unangenehm. Ich muss mich noch an die viele Tastenkombinationen gewöhnen, sonst kann ich nichts Negatives berichten.


Danke fürs Lesen


Celles

55 Bewertungen, 11 Kommentare

  • Kaufmann81

    09.10.2011, 14:33 Uhr von Kaufmann81
    Bewertung: sehr hilfreich

    einen schönen Sonntag wünsche ich, LG Manu

  • mima007

    09.10.2011, 11:59 Uhr von mima007
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Gruesse, mima007

  • Miraculix1967

    09.10.2011, 11:39 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönen Sonntag, SH und LG Miraculix1967

  • hameln58

    09.10.2011, 10:33 Uhr von hameln58
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße und einen schönen Sonntag..Gina

  • anonym

    09.10.2011, 02:49 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht.LG Quacky

  • Themistokeles

    09.10.2011, 01:39 Uhr von Themistokeles
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße, Themistokeles!

  • katjafranke

    09.10.2011, 01:21 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Wochenendgrüße. Katja

  • morla

    08.10.2011, 23:47 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    schönes wochenende lg. petra

  • nadjasturm

    08.10.2011, 23:26 Uhr von nadjasturm
    Bewertung: sehr hilfreich

    Lg aus Nürnberg! Nadja

  • xSunnyx

    08.10.2011, 23:20 Uhr von xSunnyx
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH ... Mit freundlichen Grüßen

  • Lale

    08.10.2011, 23:15 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *~*