LEGO Ninjago 2258 Ninja Hinterhalt Testbericht

ab 19,18
Auf yopi.de gelistet seit 01/2011
5 Sterne
(2)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen

Erfahrungsbericht von jabe0508

Ein Ninja kämpft sich durch den Bambuswald

Pro:

Spielspaß pur

Kontra:

nichts gefunden

Empfehlung:

Ja

Vor zwei Wochen kam mein Sohn nach dem Spielzeugtag aus dem Kindergarten und schwärmte mir von Lego Ninjago vor, welches seine Kumpels ihm gezeigt hatten.
Er wollte umbedingt auch so etwas haben.
Da er zwischendurch nichts bekommt, durfte er es mir zwar zeigen, aber nichts mitnehmen.
Ich sagte ihm, daß man sich das erst verdienen oder auf den nächsten Anlaß warten muß.

Hersteller
LEGO® Kundenservice
GmbH
Martin-Kollar-Straße 17
D-81829 München
www.lego.de

Das sagt der Hersteller
Locke die bösen Skelett-Ritter in einen Hinterhalt und bewache die Goldene Sense!
Während seines Trainings zum Spinjitzu-Meister des Feuers wird Kai von Sensei Wu in den Bambuswald geschickt, um die Goldene Sense zu bewachen. Drücke auf die Taste, um einen Überraschungsangriff auf Bonezai zu starten, bevor er sie klaut!

Details:

- LEGO-Nr.: 2258
- Alter: 6 bis 12 Jahre
- LEGO-Teile: 71
Preis
6,99 Euro haben wir im Roßmann gezahlt.

Verpackung
Verpackt ist das Set in einer kleinen, handlichen Pappverpackung.
Die Kleinteile befinden sich noch einmal in zwei seperaten Tütchen.

Inhalt
- enthält zwei Minifiguren: Kai und Bonezai
- inklusive goldener Sense, schwarzem Schwert und Knochen
- Set ist über 5 cm groß


Der Aufbau
Ich muß sagen, daß ich von dem Aufbau nicht wirklich was mitbekommen habe.
Mein Sohn hat sich das Set geschnappt.Hat die Verpackungen geöffnet,sich die Anleitung bereit gelegt,Steinchen sortiert und mit dem Bauen angefangen.
Nach ein paar Minuten kam er stolz an und präsentierte mir das Set und die Funktion.
Die Altersangabe ab sechs ist hier also mal wieder zeimlich hoch gegriffen....


Das Set / Aussehen / Funktion.
Aussehen.
Der Ninja ist wirklich gut gemacht.Er trägt einen roten Anzug und hat schwarze Handschuhe an.
Sein Gesicht zeigt kämpferische Züge.

Das Skelett hat schwarze Stiefel an, trägt einen Lendenschurz an und hat ein freudiges Grinsen auf dem Gesicht.
Bei ihm sind einzelne Rippen geformt, was es wirklich echt aussehen läßt
Funktion
Man stellt den Ninja auf die Plattform,drückt gegenüber auf den Hebel und schon fliegt er dirch die Bambusrohre in Richtung des Skeletts.Hierbei soll das Schwert den Bambusbusch sozusagen durchschneiden.
Was für ein Schreck für das Skelett, welches die goldene Sense klauen wollte.
Der Bambusbusch läßt sich natürlich beliebig wieder zurück schieben.

Renigung
Sollte das Set einmal dreckig sein, kann man es einfach abspülen oder auch in die Spülmaschine stecken.
Die Farben bleiben auch nach mehrmaligem reinigen noch frisch.
Stabilität
Wer Lego kennt,weiß das das Spielzeug absolut stabil und nahezu unkaputtbar ist.
Man kann es durch die Gegend werfen und auch mal drauf treten, da bricht nichts ab.
Die Steinchen fallen zwar ab und an auseinander, wenn man zu intensiv spielt,, aber dann kann man es ja wieder zusammen stecken.

Erfahrung
Samstag war es nun soweit, mein Sohn hat sich seinen Lego Ninjargo "verdient". Er mußte als Fotomodel herhalten, da ich vor dem nächsten Shooting noch einmal mit meiner neuen Kamera "üben" mußte.
Als Lockmittel diente also ein Set von Lego Ninjargo.
Er hat sich dieses ausgesucht, auch wenn noch andere zur Auswahl standen.
Voller Stolz und Freude nahm er es in seiner eigenen kleinen Tüte mit nach Hause und verschwand in seinem Zimmer, um es aufzubauen.
Kurze Zeit später präsentierte er es mir mit einem Strahlen auf dem Gesicht. Er war restlos begeistert, denn DAS Set hat noch keiner von seinen Kumpels. Er ist schon ganz gespannt, was sie am Freitag beim Spielzeugtag dazu sagen werden.
Den ganzen Tag habe ich ihn nicht mehr gesehen, da er ausführlich und intensiv mit diesem kleinen Set gespielt hat.
Besonders toll findet er hier, das der Ninja sich durch den Bambuswald kämpft und das Skelett erschreckt, wenn dieses die goldenen Sense klauen möchte.

Am Abend mußte der kleine Ninja dann als Aufpasser an sein Bett, damit er ihn vor schlechten Träumen beschützen kann.
Die einen haben einen Traumfänger, die anderen einen Ninja. Es scheint gewirkt zu haben, denn er hat die ganze Nacht friedlich geschlummert, ohne aufzuwachen.
Wir vergeben 5 Sterne und freuen uns schon auf das nächste Ninja Set

25 Bewertungen, 6 Kommentare

  • catmum68

    26.03.2011, 19:19 Uhr von catmum68
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreicher Bericht, LG

  • uhlig_simone@t-online.de

    21.03.2011, 17:27 Uhr von [email protected]
    Bewertung: sehr hilfreich

    freue mich sehr auf deine gegenlesungen, viele grüße v. simone

  • austin77

    21.03.2011, 14:32 Uhr von austin77
    Bewertung: sehr hilfreich

    würde mich über deine Gegenlesung sehr freuen. Liebe Grüße

  • Miraculix1967

    21.03.2011, 14:19 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sonnige Grüße zum Frühlingsanfang aus dem gallischen Dorf vom ollen Druiden Miraculix1967

  • sigrid9979

    21.03.2011, 13:51 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße aus der NL..

  • katjafranke

    21.03.2011, 11:35 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße.....Katja