Bosch AHS 45-16 Testbericht

Bosch-ahs-45-16
ab 37,99
Bestes Angebot
mit Versand:
da_game_store
47,29 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 03/2011
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Funktionalität & Handhabung:  sehr gut
  • Sicherheit:  sehr gut
  • Zuverlässigkeit:  sehr gut
  • Lebensdauer:  sehr gut
  • Pflege & Instandhaltung:  unkompliziert
  • Reinigung:  einfach

Erfahrungsbericht von Mondlicht1957

Gebaut, damit auch Frau sich traut

  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Funktionalität & Handhabung:  sehr gut
  • Sicherheit:  sehr gut
  • Zuverlässigkeit:  sehr gut
  • Lebensdauer:  sehr gut
  • Pflege & Instandhaltung:  unkompliziert
  • Reinigung:  einfach

Pro:

leicht, schneidet perfekt, gute Ergonomie

Kontra:

bisher nichts

Empfehlung:

Ja

Jedes Jahr das selbe Theater, die Hecke muss geschnitten werden und obwohl ich seit über 15 Jahren einen Garten besitze hatte ich mir bis dato noch keine Heckenschere gekauft. Wir borgten oder liehen aus, jetzt ist Schluss damit.

Irgendwie machten mir diese Geräte Angst, so überliess ich es meist einer "Herrlichkeit" die gleich mit Maschinchen anrückt. Letztes Jahr dann endlich entdeckte ich eine Heckenschere, die auch von mir allein ohne Risiko bedient werden kann zumal sie so ein richtiges frauentaugliches Gewicht besitzt. Das ist aber nicht der einzige Vorteil der

Bosch Elektroheckenschere AHS 45-16

mit der ich nun getrost meine 2 mal 30 m lange Seitenhecke im Garten stutzen kann.
Knappe 55 Euro habe ich dafür bezahlt und zur Zeit ist sie fast zum gleichen Preis bei Amazon erhältlich.
Gern habe ich dafür einige Gutscheine geopfert, um dieses Gerät zu besitzen, welches mich nun Unabhängikeit von der "Herrlichkeit" macht. Ich hatte es auch satt immer zu warten, bis dann mal einer Zeit hatte oder Lust. Inzwischen wucherte meine Hecke, und wucherte und vor allem verholzt sie ja auch wenn sie nicht regelmässig geschnitten wird.

Diese Bosch macht mich unabhängig nun mit all seinen Vorteilen.
Diese kompakte und leichte Heckenschere ist eine echte Perle und ideal geeignet für kleine bis mittelgroße Hecken.
Sie ist über 10 % leichter als ihr Vorgänger und ergonomisch ausgefeilt für komfortables Arbeiten in jeder Position.
Ihr durchzugsstarker Motor und leistungsstarke 16 mm Zahnöffnung ermöglichen extrastarke Schnittleistung. Für Sie bedeutet dies deutlich weniger Aufwand, um Ihre Hecken in Form zu bringen.

Produktmerkmale

- Leicht und leistungsstark für bequemes Heckenschneiden
- Mühelose Handhabung: für den Heckenschnitt ohne ständige Pausen, da dank des äußerst geringen - - ---Gewichts Arme und der obere Rückenbereich deutlich weniger ermüden
- Bequeme Arbeitshaltung: Gut ausbalanciertes Werkzeug und ergonomische Handgriffe sorgen für komfortablere Arbeitsposition
- Hervorragende Leistung: Der durchzugsstarke Motor und ein Messerabstand von 16 mm liefern die notwendige Schneidkraft für den Schnitt jüngerer bzw. kleiner bis mittelgroßer Hecken
- Optimale Balance und Ergonomie für komfortables Arbeiten in jeder Position
- Geringes Gewicht. Oberer Rückenbereich und Arme ermüden deutlich weniger beim Heckenschnitt

Maßangaben und Leistung

Schnittlänge: 45 cm
Max. Schnittstärke: 16 mm
Leistung: 420 W
Länge81 cm
Breite19 cm

Weitere wichtige Details

Gewicht 2,6 kg
Schnitte pro Minute 3.400
Schneidmesser Lasergeschliffen
Schnittgutsammler Nein
Getriebe Ohne Rutschkupplung
Überkopfschalter Ja
Netzspannung 230 V

Lieferumfang

Das Gerät wird im Stück im Firmenkarton von Bosch geliefert. Es liegt sicher im Karton. Zum Lieferumfang gehört

- das Gerät
- Schutzkappen, die über den Messern liegen und
- eine Gebrauchsanleitung

Gebrauchsanleitung

Die Gebrauchsanleitung ist in mehreren Sprachen mit Text, recht wenig Text und auch ein paar wenige Biloder.
Eigentlich ist sie überflüssig, denn die Bedienung des Gerätes ist selbsterklärennd.

Ran an die Hecke

Warum ich mich nun ausgerechnet für diese Heckenschere entschied ist schnell erklärt.
Zum einen hatte ich im TV bei einem Vergleich solcher Geräte gesehen, dass diese Heckenschere sehr gut abgeschnitten hat.
Der zweite Grund ist, dass es ein Frauenfreundliches Gerät ist und ich nicht mehr auf die "Heer"lichkeit angewiesen bin.
Ich bin ja nicht die größte und so eine richtig große und gewichtige Heckenschere war für mich bisher nicht wirklich geeignet.

Zum einen flössen mir die großen Geräte Respekt ein und zum anderen kann ich auch nicht wirklich lange damit arbeiten da sie recht schwer sind.
Dieses Problem ist seit letztem Herbst vom Tisch, denn diese Elektroheckenschere AHS 45-16 ist verhältnismässig leicht mit ihren 2,6 kg und zudem auch noch sicher zu händeln.

Aufbau des Gerätes

- Motoreinheit incl.
- Griffe
- Messer
- Kabel

Das Design ist absolut gelungen, sie wirkt nicht klobig, man sieht ihr ihre Leichtigkeit regelrecht an.
Die Farben grün und rot sind typisch für Bosch-Produkte.
Kabellänge
Jede Heckenschere hat meist nur ein recht kurz3es Kabel da man eh eine Verlängerungsschnur ansteckt um alle Ecken im Garten von der Stromquelle aus zu erreichen. So ist es auch bei diesem Gerät. Gerade mal knappe 20 cm lang ist das Kabel.

Ergonomie

Die möchte ich besonders positiv hervorheben, denn nicht nur das Gewicht ist toll sondern auch die Form des Griffes und der Schalter. Beide Schalter sind ca. 12 cm lang und relativ leicht zu drücken.
Die rechte Hand liegt prima im Griffring und auch der Bügel, an welchem sich der zweite Sicherheitsschalter befindet ist gut zu halten und zu handhaben.

Arbeiten mit dem Gerät

Wenn die Hecke einigermassen regelmässig gepflegt bzw. beschnitten ist dann ist es eine Leichtigkeit, mit dem Gerät den Nachschnitt zu machen.
Sie schneidet präzise aber flutscht nur durch Holz, das im Höchstfall knappe 2 cm dick ist. Hier muss ich aber auch schon vorsichtig herangehen, denn ausgelegt ist sie eigentlich nur für 16 mm dicke Stämmchen.
Im Gegensatz zu meiner kleinen Bosch-Hecken/Rasenkantenschere, die nach dem gleichen Prinzip beschneidet, bleibt in dieser Heckenschere kein Holz stecken, was ich dann mühevoll wieder aus den Messern popeln muss.

Grund hierfür ist, dass die Schneiden der Messer nach außen hin v-förmig (so nennt amn das wohl) geöffnet sind, wodurch die dickeren Äste erst einmal nach außen gedrückt werden. Zum Vorteil, dass nix verkantet kommt aber auch ein Nachteil, dass sie sich eben bei dickeren Ästen schwerer tut.
Hier muss ich dann schon kräftiger nachdrücken, damit sie durch die dickeren Äste geht. Ein Absetzen während der Arbeit ist bei mir als Frau dann doch auch mal nötig, mein Sohn hat ja mehr Kraft und hält dann auch länger durch.
Stört mich aber auch nicht, vor allem dann, wenn ich die Hecke auf einer Höhe habe, bei der ich die 2,6 kg Gewicht des Gerätes nicht noch nach oben halten muss. Naja, unser Gartenverein ist dankbar, so halte ich die Hecke nämlich auf die "geforderte" Höhe, weils eben halt von der Arbeit her auch einfacher für mich ist, alleine die Hecke zu schneiden.

Zudem ist es ja eh gut, die Hecke zu schneiden, wenn sie nach oben dünn auswächst, das flutscht dann einfach super. Weil eben dünne Ästchen geschnitten werden müssen.
Mir reicht es auch, dass wir im letzten Jahr eine 1,30 m Hecke kürzen mussten, die sich schon gewehrt hat beim Schneiden, selbst bei dem starken Gerät, was wir da einsetzen mussten. War auch ein Grund, dass ich endlich letztes Jahr ein frauentaugliches Gerät anschaffte. Nie wieder so ein Stress mit einer verholzten Hecke, die wir fast mit der Kettensäge bekämpfen mussten.

Bedienung des Gerätes

Ich muss gestehen, auch vor diesem gerät hatte ich beim ersten mal Respekt und lies den Startlauf mein Herzblatt ausführen.
Schutzkappe abnehmen von den Messern, das habe ich mich getraut. Das ist auch nicht schwer :o) nur das wieder Aufstecken ist eine Fummelei, da die Schutzkappe in einem Stück gefertigt ist.

Rein mit dem Stecker und nun kommen beide Hände zum Einsatz. Drücke ich nicht gleichzeitig den Sicherheitsschalter, der relativ groß ist, brummt das Gerät nicht los. Aber genau das finde ich klasse an dieser Heckenschere.
Mir gibt das doppelte Sicherheit, denn wenn die zweite Hand am Schalter m Gehäuse ist kann sie nicht in nicht in die Schneiden hineingeraten.
Zusätzlich ist ein Schutz da, denn sie hört ja auch sofort auf zu arbeiten wenn ich den Schalter nicht drücke.
Vor den Messern ist zusätzlich noch ein schräger Schutz, so liegt meine Hand prima und sicher im Gerät.

Das Gerät macht auch so einen sicheren Eindruck. Die Messer und auch der Griff sitzen fest. Ich arbeite mit diesem gerät sogar ohne Handschuhe und das inzwischen nicht mehr mit einem Kribbeln im Bauch.
Das Gerät läuft auch schön gleichmässig und was die Lautstärke angeht finde ich, für eine Heckenschere sogar relativ geräuscharm. Klar macht sie Krach, aber im Vergleich zu der meines Nachbarn ist sie lautstärkemässig ein Ausnahmegerät. Für die Ruhezeiten dennoch nicht geeignet :o).

Ich arbeite mit dem Gerät gute 15 Minuten, denn auch die 2,6 kg machen sich bemerkbar. Trotzdem finde ich das sehr angenehm, wenn ich meine Arbeit nicht ständig unterbrechen muss. Kurzes Stoppen durch loslassen des Sicherheitsschalters ist natürlich inbegriffen.
Vor allem, wenn ich die Hecke seitlich schneide. Ich setze dann ja nach jedem Schnitt mit einer Breite von 45 cm immer wieder unten an.
Die Schnitte sind toll, noch nie zuvor sah meine Hecke so geradlinig aus wie mit dieser Heckenschere geschnitten.
Aber auch meine großen Koniferen freuen sich jetzt über einen glatten Schnitt, der nicht mehr aussieht wie abgefressen. Ich habe einen Tujabogen über der Treppe, wie ei Tor geschnitten, endlich sieht das auch wieder ordentlich und gleichmässig aus. Wobei ich hier meinen Sohn auf die Leiter gejagt habe, denn solche Beschnitte sollten dann doch bequem von oben geschnitten werden.

Dieses Gerät bei dem Gewicht kann man ohne Sorge auch mit auf die Leiter nehmen, zumal sie dermaßen sicher ist durch den Sicherheitsschalter. Wie gesagt, ist er nicht gedrückt, dann ist das Gerät sofort aus.
Sie schneidet sich durch Geäst, durch Hecken und Gestrüpp, dass es eine wahre Freude ist. Nur vor dicken Ästen so ab 2 cm Stärke macht sie halt. Sie packt es schon wenn ich mehrmals ansetze, aber das ist ja nicht der eigentliche Sinn, das Gerät zu quälen.

Geht sie dadurch kaputt gibt es auch eine Garantieleistung. Sie ist nun mal vom Hersteller nicht ohne Grund bis 1,6 mm ausgewiesen..

Pflege

Will man lange Freude an dem Gerät haben muss es auch gepflegt werden.
Die Messer reinige ich nach jedem Schnitt.
Zur Pflege soll das Blatt nach der Arbeit mit Öl behandelt werden, so wie ich es auch von meiner kleinen Bosch Hecken/Rasenkantenschere kenne.

Unser Fazit

Die Maschine hat einen sehr guten Schnitt und liegt leicht in den Händen. Meine Hände sind auch vor den Messern geschützt. Zusätzlicher Schutz der SIcherheitsschalter.

Der Schwerpunkt der Maschine ist vom Hersteller gut ausbalanciert, so die Aussage meines Sohnes. Ein richtiges Gerät für die Gärtnerin, die auch mal auf die Hilfe der "Herr"lichkeit verzichten möchte oder muss. Das Gewicht von nur 2,6 kg macht das möglich.
Man kann mit dem Gerät auch über Kopf arbeiten, jedoch versuche ich das eher zu vermeiden, weil ich denke, dass es auch bei dem Gewicht auf die Nackenmuskeln geht.

Die Schutzmaßnahmen sind leichtgängig und sowohl für Links- als auch für Rechtshänder geeignet. Auch das macht das Gerät interessant.
Schnittfähigkeit und auch vor allem die Ergonomie des Gerätes sind in dem richtigen Verhältnis um kleine und mittlere Hecken und Flächen gut in Form zu bringen.

Für Hobbygärtner ist das Gerät auf jeden Fall eine kostengünstige aber eine super gute Variante für die Garten- und Haushecke.
Dass man beide Schalter gedrückt halten muss ist anfänglich etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich finde, dass selbst Frauenkräfte das ohne Probleme über einige Minuten packen.
Und was solls, selbst wenn mich die Kraft verlässt, was hindert mich daran, sie erneut in Gang zu bringen nach einer kurzen Pause. Ich kenne dieses Doppelsicherheitsschalter ja schon von der kleinen Bosch.

Die Schnittbreite von 45 cm hat mich auch dazu bewogen, die Hecke in der Breite zu halten, damit ich mit einem glatten Oberschnitt eine glatte grade Hecken"decke" habe und das hat sich bewährt.
Auch ein Schnitt seitlich, also von unten nach oben macht sich prima.
Fast muss ich kämpfen, mit dem gerät selbst arbeiten zu dürfen, denn die "Herr"lichkeit hatte plötzlich im letzten Herbst wieder Zeit. Liegt es am Gerät?
Ein bissel vermutlich schon, denn die Heckenschere darf auch gut und gern von den Herren bedient werden.
Super, endlich ein Gerät, was wir Frauen auch gut und ohne Ängste bedienen kann.
Der Frühling naht und die Arbeit wartet, aber ich denke, auch in diesem Jahr wird die Arbeit mit dieser super Heckenschere mehr ein Spaß als Quälerei.

Sollten Probleme auftreten werdet ihr es garantiert in einem update erfahren.

Euer Mondlicht1957

Habt ihr noch Fragen? Ich beantworte sie euch gern

38 Bewertungen, 16 Kommentare

  • Sommergirl

    18.05.2013, 08:48 Uhr von Sommergirl
    Bewertung: besonders wertvoll

    BH und schöne Pfingsten

  • anonym

    17.03.2013, 19:44 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW...Liebe Grüße Edith und Claus

  • wurmi2010

    16.03.2013, 14:28 Uhr von wurmi2010
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh und viele Grüße

  • Miraculix1967

    15.03.2013, 22:13 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: besonders wertvoll

    Spitze - BW von mir! Schönen Freitagabend, schönes Wochenende und LG aus dem gallischen Dorf Miraculix1967:-)

  • Lale

    15.03.2013, 21:40 Uhr von Lale
    Bewertung: besonders wertvoll

    Allerbesten Gruß *~*

  • mausi1972

    15.03.2013, 16:28 Uhr von mausi1972
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße Marion

  • anonym

    15.03.2013, 15:50 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    LG Damaris

  • monagirl

    15.03.2013, 15:07 Uhr von monagirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gruß Mona

  • Juri1877

    15.03.2013, 14:53 Uhr von Juri1877
    Bewertung: besonders wertvoll

    ... und weiterhin einen guten Schnitt

  • XXLALF

    15.03.2013, 14:45 Uhr von XXLALF
    Bewertung: besonders wertvoll

    ....und ein wunderschönes wochenende

  • anonym

    15.03.2013, 14:32 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW und LG

  • alge52

    15.03.2013, 13:39 Uhr von alge52
    Bewertung: besonders wertvoll

    Habe das gleiche Problem - immer von Hand geschnitten. Werde mir jetzt (nach deinem Bericht) eine kaufen. Klingt alles ziemlich verständlich und einfach.

  • debbi87

    15.03.2013, 12:05 Uhr von debbi87
    Bewertung: besonders wertvoll

    Liebe Grüße und BW.

  • sammelmeilen

    15.03.2013, 12:01 Uhr von sammelmeilen
    Bewertung: besonders wertvoll

    bw & lg Antje

  • knuddelfire

    15.03.2013, 10:49 Uhr von knuddelfire
    Bewertung: sehr hilfreich

    schönes Wochenende LG

  • Lucky130

    15.03.2013, 10:44 Uhr von Lucky130
    Bewertung: besonders wertvoll

    Sehr guter Bericht: BESONDERS WERTVOLL!