Melitta Bratschlauch Testbericht

Melitta-bratschlauch
ab 107,97
Auf yopi.de gelistet seit 05/2011

5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)

Erfahrungsbericht von meerifan1

Schlauchig

Pro:

Verwendung, Ergebnis

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Kochen ist ja hier jeden Tag angesagt, manchmal was schnelles, manchmal auch aufwendiger, das ist immer auch ein wenig von meiner Laune abhängig:-).
Für einige Gerichte vewende ich ab und zu den


Melitta Toppits Bratschlauch
_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/_/


Für die drei Meter Schlauch bezahle ich meist um die 1,50€, also sehr teuer finde ich das nicht, denn er reicht ja nicht nur für einmaliges kochen, sondern man kann ihn ganz einfach mit der Schere genau auf die Menge des Gargutes, man muss natürlich ein paar Zentimeter zugeben, zurechtschneiden.



Angaben:
**************

Der Bratschlauch erhält die natürlichen Aromastoffe, Vitamine und Nährstoffe durch das in sich geschlossene Gar-System und beigegebene Gewürze wirken intensiver. Garen ohne Fettzusatz - ideal für Diätkost. Der Aroma-Bratschlauch ist hitzebeständig bis 200 °C (nicht einsetzen bei Zuschaltung des Grills) und für Mikrowellen wunderbar geeignet. Nichts brennt an und der Ofen bleibt sauber!



Daten:
************

Mikrowellen-geeignet
beigegebene Gewürze wirken intensiver - ideal für Diätkost
der Ofen bleibt sauber



Meine Meinung:
*******************

Auf den ersten Blick wirkt der Schlauch erstmal sehr dünn, das täuscht aber, also nicht die Dicke, sondern ich meine, er ist extrem belastbar und reissfest.
Ich schneide die gewünschte Länge ab, fülle mein Gargut samt Gewürzen ein (oft auch zusammen mit Gemüse), mache oben mittig einen kleinen Schnitt in die Folie und das ganze wird dann noch seitlich verschlossen und kommt in den Ofen aufs Blech.
Nun gare ich es genauso wie eben ohne Schlauch und wenn es fertig ist (ich piekse auch schonmal durch die obere Öffnung ins Gut, um zu fühlen, ob alles durch ist), nehme ich es samt Blech aus dem Ofen, dann gilt es die Folie aufzuschneiden und sich nicht zu verbrenen, denn der entweichende Dampf ist ordentlich heiss.
Egal ob ich Fleisch, Gemüse oder beides zusammen gare, es wird irgendwie immer perfekt, überhaupt nicht trocken oder zäh und ich verwende hier weniger Salz, da kann man wirklich sparsamer mit umgehen.
Die Gerichte schmecken intensiv und lecker und der Ofen ist sauber, mein Blech in aller Regel nicht, weil ich es immer schaffe, das was aus der Folie ausläuft beim öffnen:-).
Wenn ich aber was paniertes habe oder etwas, was eine knusprige Haut bekommen soll, verzichte ich auf den Schlauch, ich hab das auch nur einmal ausprobiert, die Hähnchenschenkel waren dann nicht kross, ich kann mir aber auch gar nicht vorstellen, das da irgendwas kross werden könnte.
Für viele Gerichte kann man den sehr gut und einfach verwenden, das Essen schmeckt, die Handhabung ist einfach und man kann weniger Gewürze nehmen sowie auf eine Zugabe von Fett komplett verzichten, zu meckern habe ich nichts und lasse gern alle Sterne sowie eine Empfehlung da.

47 Bewertungen, 6 Kommentare

  • mima007

    22.05.2012, 14:12 Uhr von mima007
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Gruesse, mima007

  • Miraculix1967

    21.05.2012, 23:45 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönen Montagabend und LG aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • morla

    21.05.2012, 23:35 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^^^^^petra

  • sirikit06

    21.05.2012, 23:27 Uhr von sirikit06
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wünsche Dir einen schönen Abend! LG

  • Eierkuchen70

    21.05.2012, 23:25 Uhr von Eierkuchen70
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe grüße aus dem eierkuchenland

  • katjafranke

    21.05.2012, 21:36 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen lieben Gruß. KATJA