Deutschland-Kredit Testbericht

Deutschland-kredit
ab 36,73
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 06/2011
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(3)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Filialnetz:  durchschnittlich
  • Support & Service:  sehr gut
  • Online Banking:  sehr gut
  • Fachliche Beratung:  sehr kompetent

Erfahrungsbericht von Big_Karla

Ratenkredit mit Transparenz und günstigen Zinsen

4
  • Filialnetz:  durchschnittlich
  • Support & Service:  gut
  • Online Banking:  sehr gut
  • Fachliche Beratung:  sehr kompetent
  • Dauer der Nutzung:  seit 1 Jahr
  • Sind Sie Kunde?:  ja

Pro:

günstige Zinsen, fair, tarnsparente Kostenstruktur, guter Service, schnelle Bearbeitung

Kontra:

keine Beanstandung

Empfehlung:

Ja

Auf der Suche nach einer passenden Teilfinanzierung unserer neuen Küche bin ich nach vielen Kreditangeboten auf den Deutschland Kredit gestoßen. Auf Werbeversprechen gebe ich eigentlich nichts, da die Realität meistens anders aussieht.
Ich habe mir die Konditionen von Deutschland Kredit einmal genauer angesehen. Interessant war mich die Aussage, dass es einen Festzins 3,99% effekt. p.a. bei 12 Monaten Laufzeit gibt. Hatte ich so bei einer anderen Bank noch nicht gesehen. Jetzt hätte dies aber auch ein Lockangebot sein können. Weiterhin stand in den Bedingungen, dass es keine Notwendigkeit für eine Restschuldversicherung gibt oder ähnliches abgeschlossen werden muss.
Habe mich schlau gemacht, wer hinter Deutschland-Kredit steht und siehe da, es ist eine renommierte deutsche Bank, die sicher jeder kennt. Einfach mal selber auf der Internetseite von Deutschland-Kredit nachsehen.
Alles in allem waren die Konditionen, im Vergleich zu meinen anderen Angeboten, wesentlich günstiger und ich habe mich an den Kreditantrag gemacht. Diesen musste ich online Ausfüllen, was alles sehr verständlich und übersichtlich ist. Eine sehr interessante Funktion auf der Internetseite von Deutschland-Kredit ist die Berechnung des Höchstkreditbetrages. Nachdem alle erforderlichen Angaben im Online-Formular gemacht wu8rden, wird einem automatisch die maximale Kreditsumme angezeigt, die man beantragen könnte. Man kann natürlich auch bei seinem Kreditwunsch bleiben. Ist aber mal eine interessante Variante.
Anschließend habe ich die Daten des Online-Formulars abgesendet und schon nach knapp einer Minute bekam ich am Bildschirm die Mitteilung, dass der Kredit genehmigt wurde. Jetzt habe ich nur noch den Antrag ausgedruckt und mit meinen Lohnbescheinigungen per Post zur Bank gesendet.
Nach gut neun tagen wurde mir mitgeteilt, dass der Kredit ausgezahlt wird und das Geld war super schnell auf dem Konto.
Die Rückzahlung der vereinbarten Raten läuft jetzt seit drei Monaten ohne Probleme und absolut korrekt. Bankseitig wurde auch nicht versucht mir eine Versicherung aufzuschwatzen. Zu meinem erstaunen habe ich tatsächlich die beworbenen Zinsen von 3,99% p.a für 12 Monate Laufzeit bekommen.
Die von mir beantrage Kreditsumme lag bei 2500 Euro. Zusätzliche Kosten für irgendwelche Fadenscheinigen Serviceleistungen gibt es auch nicht.
Ich kann feststellen, dass es tatsächlich ein echt fairer Ratenkredit ist, den man getrost zu einem Kreditvergleich heranziehen kann.

23 Bewertungen, 6 Kommentare

  • morla

    30.06.2011, 19:55 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^^^petra

  • Miraculix1967

    30.06.2011, 19:41 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein sehr interessanter Bericht! LG aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • cleo1

    30.06.2011, 18:10 Uhr von cleo1
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG cleo1

  • austin77

    30.06.2011, 15:57 Uhr von austin77
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich, würde mich über Gegenlesung von dir freuen.

  • anonym

    30.06.2011, 12:33 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Prima vorgestellt! Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbei schaust. LG

  • Luna2010

    30.06.2011, 11:46 Uhr von Luna2010
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schön geschrieben, ich freue mich über Gegenlesungen