BaByliss ST227E Testbericht

Babyliss-st227e
ab 26,95
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon Marketplace
29,95 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 07/2011
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut

Erfahrungsbericht von steffi_1

glatt - lockig - glatt - lockig - glatt - lockig?

Pro:

Ergebnis, Preis, Platten, Größe

Kontra:

kein Reise-Verschluss, Hitzerädchen

Empfehlung:

Ja

Da ich meine Haare total gern gelockt trage, es aber immer 2-3 Stunden dauert, bis ich meine Haare mit Hilfe eines Lockenstabes bearbeitet hab, hab ich mir Gedanken über eine Neuanschaffung gemacht. Nachdem mir eine Freundin erzählte, dass es auch Möglich ist, mit einem Glätteisen Locken zu zaubern, hab ich mich mit diesen Produkten einmal auseinander gesetzt.
Bevor es in den Elektrofachhandel ging, erkundigte ich mich im Internet, was so ein gutes Glätteisen alles an Voraussetzungen mitbringen sollte:

- die Glättplatten schließen ohne Lücken beim Zusammendrücken
- das Kabel ist mit einem Drehgelenk am Glätteisen versehen
- es liegen Ceramic-Platten vor
- es gibt einen „Plattenverschluss“ für Reisen (damit das Glätteisen ordentlich verpackt werden kann)

Im Fachmarkt angekommen, war ich erstmal leicht überfordert. Eine Vielzahl an Glätteisen, von unterschiedlichen Marken, verschiedenen Größen, verschiedenen Preissegmenten .... also ließ ich mich von einer Beraterin beraten. Leider – so musste ich feststellen – hatte diese selbst keine wirkliche Ahnung, die vier wichtigsten Voraussetzungen waren ihr nicht bekannt und selbstverständlich riet sie mir zu einem der teueren Geräten.
Letztlich hatte ich ein Glätteisen gefunden, welches mir zusagte, leider gab es dies nicht mehr – ich könne das Ausstellungsstück haben – Nein danke!

So kam es, dass ich letztlich ....

Preis
°°°°°°
Für gut 35€ das BaByliss Paris ST227E Glätteisen bei der Müller-Drogerie kaufte, in dem Elektrofachhandel wäre der Preis 5€ höher gewesen.
Ich hab mich für dieses Preissegment entschieden, da ich noch keine Erfahrung mit Glätteisen habe und es auch nicht täglich verwende und deswegen ein für 70-90€ sich nicht auszahlen würde, ein preisgünstigeres wollte ich aber auch nicht, weil wäre das „Schrott“ würde ich mich ärgern.

Verpackung
°°°°°°°°°°°°°
Eingepackt in eine Kartonverpackung ist das BaByliss erhältlich, für die genaue Produktbezeichnung muss man lange suchen, denn diese steht nur auf der Seite klein drauf.
In einer Plastikfolie war das Glätteisen eingepackt, mehr nicht. Da der Karton aber relativ stabil für ein solches Gerät wirkt, ist das nicht schlimm.

Lieferumfang
°°°°°°°°°°°°°°
Der Lieferumfang ist schnell abgehandelt, denn außer dem Glätteisen und der Bedienungsanleitung, ist noch die Internationale Garantie „Karte“ enthalten, ansonsten ist nichts Weiteres in dem Karton.

Glätteisen
°°°°°°°°°°°
Das Glätteisen selbst ist nicht ganz 30cm lang, ca. 4 cm hoch und 3cm breit. Also ein relativ „kleines, schmales“ Glätteisen. So nimmt es im Bad nicht viel Platz weg und auch auf Reisen ist es einfach verstaut.
Von den Voraussetzungen erfüllt es alle oben genannten, nur diesen Reise-Klappen-Verschluss hat das Glätteisen leider nicht. Das ist mir aber erst Zuhause aufgefallen, dass ich diesen Punkt übersehen habe.
Auf der linken Seite ist der An-/Aus-Knopf zu finden, ebenso wie das Drehrädchen für die Hitzeeinstellung. Auf der Oberseite ist ein längliches rotes Lämpchen, dass anzeigt, wenn es so weit ist, dass das Glätteisen die volle Hitzestufe erreicht hat. In Höhe der Platten sind am Gehäuse Rillen, damit die Haare sich schön durchziehen lassen und auch kleine Löcher, die eben die wet/dry Technologie unterstützen sollen.
Die Platten selbst sind aus Ceramic, schließen beim Zuklappen genau aufeinander (ohne Lücke) und enden gleich mit dem Gehäuse.
Durch die abgerundete Form können Locken ohne Probleme gezaubert werden.

Es ist ein wet/dry Glätteisen – also kann man sowohl mit nasse/feuchten als auch mit trockenen Haaren den Lockenstab verwenden.
Die Platten sind mit der Ceramic Technology ausgestattet, die bis zu 200° geht und sie haben eine Hitzeregelung, so dass von 130°-200° die Hitze eingestellt werden kann.
Die Platten haben zudem (laut Verpackung) eine Sublim’-touch Beschichtung – also eine dünne andiodische Lage, die dafür sorgt dass es zu einem tollen Ergebnis kommt, dabei die Haare jedoch maximal geschont werden.

Anwendung
°°°°°°°°°°°°°
Die Haare schön durchkämmen, so dass keine Knoten mehr vorhanden sind, dann sollte man auf das Hitzeschutzspray nicht vergessen, damit die Haare nicht ganz so sehr angegriffen werden. Sparsam dieses auf die Haare aufsprühen und dann geht’s es auch schon los.
Sobald man den Lockenstab mit Strom versorgt, kann man den An-Knopf betätigen und die Hitze einstellen. Das rote Lämpchen blinkt ein paar Sekunden auf, bis die eingestellte Hitze erreicht wurde und dann kann man glätten oder locken. Die Hitze ist wirklich schnell erreicht, so dass es dort keine lange Wartezeiten gibt.
Das Glätteisen wird wirklich sehr heiß (welch Wunder), so dass man aufpassen muss, dass man sich nicht verbrennt.
Für das Glätten einfach das Glätteisen von oben nach unten über die Haare „ziehen“, für Locken zieht man es auch von oben nach unten über die Haare, dreht das Glätteisen aber am Ende in die gewünschte Richtung.
Damit es ein tolles Ergebnis wird, würde ich raten, nur dünne Strähnen zu bearbeiten, bei dickeren dauert es länger und man muss evtl. ein 2. oder 3. Mal über die Haar gehen.

Das Abkühlen geht nach der Anwendung relativ schnell, auf eine geeignete Fläche würde ich das Glätteisen dennoch immer legen, damit wirklich nichts passiert.

Haare
°°°°°°°°°
Das Ergebnis ist toll, sowohl bei Locken als auch bei Glättung. Natürlich werden die Haare beansprucht, verwendet man es allerdings nur ab und an und pflegt man seine Haare mit Spülungen und Kuren, kann dies schon wieder viel retten.
Ich kann bisher noch keine großen Schäden an den Haaren entdecken, wie gesagt verwende ich es aber auch nicht täglich!

Reinigung
°°°°°°°°°°°
Sobald das Glätteisen wieder kalt ist, fahr ich einmal mit einem feuchten Tuch über die Flächen, das reicht vollkommen aus.

Bedienungsanleitung
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Die „Bedienungsanleitung“ ist auf 17 Sprachen beigefügt, jedoch so kurz, dass es nur die allerwichtigsten Informationen zur Handhabung und Pflege des Produkts enthält. Tipps zur Anwendung hab ich nicht gefunden.

Negatives
°°°°°°°°°°°
Negativ ist, dass es eben diesen Reise-Verschluss für die Klappen nicht hat. Es würde das Verstauen erleichtern und wirklich für Reisen sinnvolle Dienste erbringen.
Auch negativ ist, dass die Hitzeeinstellung mit einem Rädchen geregelt wird, dass heißt man weiß nie genau wie viel Grad jetzt gerade eingestellt sind – man kann es nur schätzen.
Ansonsten ist mir bisher nichts weiteres Negatives aufgefallen und für meine Verwendungen ist das Gerät super!

Fazit
°°°°°°
Ich bin mit dem Glätteisen zufrieden. Der Preis ist in Ordnung, man kann glätten und locken und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.
Für das Hitzerädchen und den fehlenden Reise-Verschluss ziehe ich einen Stern ab, gebe aber ansonsten eine Empfehlung ab.

32 Bewertungen, 6 Kommentare

  • Miraculix1967

    01.11.2011, 12:40 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönen Feiertag und LG aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • anjaangelina123

    31.10.2011, 22:29 Uhr von anjaangelina123
    Bewertung: besonders wertvoll

    Liebe Grüße und BW von mir,freue mich über Gegenlesungen.

  • swissghostly

    31.10.2011, 22:08 Uhr von swissghostly
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schöner Bericht.

  • Lale

    31.10.2011, 21:45 Uhr von Lale
    Bewertung: besonders wertvoll

    Allerbesten Gruß *~*

  • j0n3s

    31.10.2011, 21:39 Uhr von j0n3s
    Bewertung: sehr hilfreich

    guter testbericht, würde mich auf gegenlesung freuen

  • katjafranke

    31.10.2011, 20:49 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße von der KATJA