IKEA Meldal Tagesbettgestell Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2011

Erfahrungsbericht von Yeevilee

Augendweide

Pro:

Design, Preis, Qualität

Kontra:

nicht überall hinpassend, Haareausreißer

Empfehlung:

Ja

Das Ikea Meldal-Bettmodel kostet 49,00Euro. In dem Preis enthalten ist nur das Bettgestell. Das Bett ist 208 cm lang, 95 cm breit und 96cm hoch. Entsprechend zu den Maßen des Rahmens passt eine 200 cm x 90 cm Matratze. Die Matraze sollte mindestens 20 cm hoch sein, da sie sonst unter dem Bettgestell liegt - und natürlich ist das sonst auch unbequem. ;)
Das Meldal-Gestell ist ein Tagesbett, was bedeutet, dass es so aufgebaut ist, das man es nachts als Bett und tagsüber als Sofa verwenden kann. Das Ganze wird durch das hohe Rückenteil ermöglicht.
Das Bett ist aus schwarz bemaltem Stahl gebaut und mit Verzierungen versehen, die man oben auf dem Bild genauer betrachten kann.

Meinen Testbericht beginne ich nun mit meiner persönlichen Bewertung des Aussehens des Bettes. Daran werde ich eine Bewertung der Bequemlichkeit und Qualität anschließen und mit einem Fazit abschließen.



Vom Aussehen her bekommt das Bettgestell von mir volle fünf Sterne. Es ist schwarz und passt somit überall hin und zu jedem Bettdeckenmuster und jeder Bettdeckenfarbe. Bis auf die Verzierungen ist es schön schlicht. Eine Zierde für mein Zimmer!


Bequem ist das Bett auch, soweit man das beurteilen kann, denn das hängt ja vor allem von der Matratze ab, die man seperat bewerten sollte. Nur manchmal ist es doof, wenn man nachts gegen die Stangen stößt, die sind nämlich ziemlich kalt. Die Stangen sind natürlich allgemein auch etwas, gegen das man gerne mal stößt. Aber ich denke, wenn da keine Stangen sind, dann kommt sicher auch bald die Wand und ob man nun gegen Stahl oder Beton haut...
Ich nutze das Bett zwar tagsüber auch als "Sofa", aber dafür habe ich mir keine Rückenpolster gekauft, weil es doch eher selten vorkommt. Sollte man aber, wenn man es öfter als Sofa benutzt!
Die Stangen sind natürlich sehr unbequem für den Rücken und ich bleibe mit meinen Haaren immer daran hängen, vor allem oben, wenn sie sich an die waagerechte Stange anschließen und an den verzierten Stellen. Das ist wirklich etwas Negatives, man braucht ziemlich hohe Rückenpolster, wenn man dem vorbeugen möchte.

Praktisch ist es zwar, so ein Sofabett zu haben, es lässt sich viel schneller und bequemer umbauen als ein Schlafsofa, aber durch den hohen Rand kann man es auch nicht an starke Wandschrägen stellen, weshalb es in einige Wohnungen nicht so gut passt wie ein ganz normales Bett.



Qualitativ bin ich mit dem Bettgestell in Ordnung. Ich habe es jetzt schon vier Jahre in Gebrauch und es hält nach wie vor gut. Das einzige Problem ist, dass es, wie fast alle Metallbetten, ziemlich quietscht, wenn man sich im Bett umdreht oder draufsetzt (ich möchte jetzt keine schmutzigen Bemerkungen hören! :D).
Das Bett hält bei mir einen ordentlichen Stresstest aus: Es ist ein Einmannbett, sozusagen, aber ich schlafe auch oft mit meinem Freund zusammen darin und es hält immer noch wunderbar.
Bei der Qualität für 49Euro kann man echt nicht meckern!



Fazit

Ich bin zufrieden mit meinem Bett, es passt toll zu meinem Geschmack, hält einiges aus, nur das gelegentliche Haare ausreißen nervt mich wirklich ein bisschen. Außerdem passt es auch nicht überall hin und ist deshalb nicht ganz so praktisch, wie es wahrscheinlich angedacht war. Aus diesen zwei Gründen gibt es einen Stern Abzug, auch wenn ich mit dem Rest vollkommen zufrieden bin.

31 Bewertungen, 5 Kommentare

  • morla

    04.08.2011, 22:27 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^petra

  • Miraculix1967

    04.08.2011, 21:28 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sommerlich-sonnige Grüße aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • katjafranke

    04.08.2011, 20:18 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele liebe Grüße. KATJA

  • hameln58

    04.08.2011, 20:00 Uhr von hameln58
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße Gina...

  • uhlig_simone@t-online.de

    04.08.2011, 18:24 Uhr von uhlig_simone@t-online.de
    Bewertung: sehr hilfreich

    würde mich sehr über deine gegenlesung freuen, liebe grüße v. simone