Togu Dynair Keil-Ballkissen Testbericht

Togu-dynair-keil-ballkissen
ab 34,95
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon Marketplace
35,01 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 08/2011

Erfahrungsbericht von Ladylike

#### Gut für den Rücken #####

Pro:

Ist leicht zu benutzen

Kontra:

Nichts

Empfehlung:

Ja

Nun kommt wieder Mal ein Bericht aus der Sparte:
,,Ich habe die dämlichen Arthrosen und muss deshalb, was tun.... ``.
Tut mir leid, wenn es Jemand nicht mehr hören kann, das Thema.
Aber so ist`s nun Mal und ich habe haufenweise Heimtrainingsgeräte aus diesem Grund.
Das Togu Dynair Ballkissen ist so ein Heimtrainingsgerät, aber dann auch nicht so ganz....



Was hat es mit dem Ballkissen auf sich?
*********************************

Wir haben hier ein luftgefülltes Gummikissen aus dem Material Ruton.
Die eine Seite des Kissens ( die Seite, die gemeinhin als Oberseite benutzt wird) besteht aus runden Noppen, die andere Seite ist aus einem samtigen Material und glatt.
Das Ballkissen hat ein Ventil, man kann es aufpumpen oder Luft ablassen und so variieren.
Ruton wiederum hat eine hohe Elastizität aus, ist antistatisch und hat eine griffige, angenehme Oberfläche, es wirkt nie kalt.
Das Ballkissen hält Gewicht bis 200 Kilogramm aus.



Anwendungsmöglichkeiten:
***********************

Zum einen kann man gymnastische Übungen im sitzen, stehen oder knien auf dem Kissen ausüben.
Diese Übungen können dann die Wirbelsäule und / oder die Bänder in den Fußgelenken oder vielleicht auch die Knie stärken, je nachdem, wo das Problem sitzt und warum der Gebrauch des Ballkissens empfohlen wird.
Man benutzt das Kissen in dem Fall schlicht und ergreifend zur Gymnastik.

Zum anderen kann man, fast man über einen Büroarbeitsplatz verfügt den Tag über einfach auf dem Kissen sitzen.
Das Kissen aktiviert und bewegt die Muskeln im Rücken, die Muskulatur wird auf die Art und Weise gestärkt, es handelt sich um eine Form, des sogenannten dynamischen Sitzens, die man mit Hilfe des Kissens ausüben kann.



Für was habe ich das Kissen benutzt?
********************************

Ganz ehrlich?
Ich sitze den Tag über auf dem Kissen. Erst mal bis zur Mittagspause....
Mittags mache ich ein 10 - Minuten Work Out im Büro. Das heißt, ich mache ungefähr 10 Minuten lang Gymnastikübungen. Für den Rücken und die Knie.
Dann fliegt das Kissen auf den Boden und ich balancier drauf herum.....
Es ist Gott sei Dank aus pflegeleichtem Gummi und lässt sich nach dieser Prozedur gut säubern.
Ich habe es jetzt das 2. Jahr und denke, ich werde das noch so lange so halten, bis es mal verschlissen ist.



Bringt das Kissen was?
********************

Ehrlich gesagt, ich mache viel für die einzelnen Baustellen, die ich so habe, da kann ich dann nicht sagen: ,, Ich habe nun das Ballkissen von Togu benutzt und es war ein durchschlagender Erfolg! ``.
Aber in die Summe meiner Bemühungen fügt sich das Ballkissen doch sehr gut ein.
Einen 2. Bandscheibenvorfall habe ich bis jetzt nicht bekommen, obwohl das so nicht zu erwarten war.
Ich bin mit allem, was ich so habe, auch bereits das 2. Jahr völlig schmerzfrei.
Wenn man mal 3 Jahre lang chronische Schmerzen hatte, weiß man was das heißt....
Ich will es mal so sagen:
Ich vertrau dem Kissen in so weit, dass ich mir sicher bin, dass es mir auf sehr bequeme Weise ( ich muss ja lediglich drauf sitzen ) hilft, meine Rückenmuskulatur zu stärken.
Mit so einem Kissen unter`m Po sitzt man einfach anders.
Man kann sich nicht mehr so hinlümmeln, man sitzt viel, viel aufrechter und man wechselt die Sitzposition auch öfters mal.
Alles zusammen bewirkt, dass sich die Rückenmuskulatur stärkt, sicher.
Aber das ist eben nur der eine Teil der Geschichte.
Das Sitzkissen allein tut es sicher nicht.
Ich bin außerdem 2 Mal in der Woche im Fitnessstudio zu speziellen Kursen, gehe einmal die Woche schwimmen und mache mehrmals in der Woche Nordik Walking mit meinen Hunden, wobei ich eine spezielle Laufweise erlernen musste... man läuft da wie auf Eiern, Zehen zuerst und dann abrollen
( ziemlich lästig). Ich esse nichts mehr, was Knochen und Knorpel angreift, trinke täglich Chinesischen Heiltee, der bei Arthrosen helfen soll und nehme eine Menge Zusatzpräperate, die Knochen, Gelenke und Knorpel stärken.
Die Rentenkasse hat mir einen Bürostuhl und einen elektrischen, höhenverstellbaren Schreibtisch bezahlt.
Außerdem habe ich noch einen Sitzball im Büro, darauf sitze ich auch oft....
Also an Equipment ist so einiges da und ich benutze es auch regelmäßig, denn ich habe noch ein paar Jährchen bis zur Rente und ich wirklich bin heilfroh, dass ich um die Frührente nochmal rumgekommen bin!
Wer weiß bei dem vielen Aufwand schon, welchen Anteil an meinem Wohlbefinden so ein Ballkissen hat?
Trotzdem ich finde, die Zeit im Büro wird für den Rücken leichter, wenn man ein Ballkissen benutzt.
Und im Grunde verkehrt man ja das Ganze noch in`s Gegenteil indem man das Kissen nicht nur einfach so benutzt, sondern auch noch die Rückenmuskulatur trainiert.

Von daher würde ich letztendlich sagen, dass die Anschaffung eines Ballkissens doch sinnvoll ist.
Allerdings... ein Ballkissen allein tut`s mit Sicherheit auch nicht, wenn zum Beispiel die Bandscheiben nicht mehr mitmachen.



Reinigung:
**************

Wenn das Kissen mal schmutzig ist, kann man es etwas mit einem feuchten Lappen abwischen.
Wenn es sehr schmutzig sein sollte, nimmt man warme Seifenlauge und reibt es ab.
Man kann auch einen Kissenbezug dazu kaufen, wenn man möchte.
Der Bezug kostet um die 10 Euro und dann wäre das Kissen dauernd geschützt.
Aber die Reinigung ist wirklich eher unkompliziert.



Hersteller:
***********

TOGU Gebr. Obermaier OHG
Atzinger Str. 1
D- 83209 Prien-Bachham
Tel: +49 (0) 8051/9038-0
Fax: +49 (0) 8051/3745
e-Mail: info@togu.de
www.togu.de



Kaufort und Kaufpreis:
*******************

Ich habe das Kissen bei Ebay ersteigert. Es hat so ungefähr 15 Euro gekostet, inklusive schicken.
Die Pumpe zum aufblasen des Kissens war gleich dabei, sonst kostet solch eine Pumpe 9,90 Euro.
Die Pumpe gehört standartmäßig nicht zu dem Ballkissen dazu.
Man kann aber auch eine einfache Ballpumpe für 2,50 Euro benutzen, um das Ballkissen aufzublasen.



Abschluss:
************

Zum Schluss fällt mir noch eines ein.
So ein Ballkissen ist auf jeden Fall viel, viel platzsparender als ein Sitzball.
Irgendwo habe ich mal gelesen und / oder gehört, dass die Ballkissen auch entwickelt wurden, weil sie platzsparender als die großen Sitzbälle sind, aber im Grunde die gleichen Funktionen anbieten.
Wenn man es so sieht, dann kann man ein Sitzkissen nur empfehlen.
Ich habe an dem relativ kleinen Teil wirklich nichts auszusetzen.
Man kann es ganz unauffällig benutzen, es gibt es auch in dezenten Farben wie zum Beispiel Schwarz zu kaufen. Dann ist es so, dass es nicht lustig vom Bürostuhl leuchtet, wenn mal ein Kunde anwesend ist.
Ich denke, der Preis ist auch o.k.
Man muss bedenken, dass ein Togu Sitzkissen ja Jahre lang hält.
Also, wer etwas den ganzen Tag im Büro sitzt und gern etwas für seinen Rücken tun möchte, ist mit dem Ballkissen sicher nicht schlecht beraten.

Ich vergebe alle 5 Sterne und spreche eine Kaufempfehlung aus.

37 Bewertungen, 8 Kommentare

  • hotnici1989

    17.10.2012, 20:37 Uhr von hotnici1989
    Bewertung: sehr hilfreich

    schöner bericht lg nici

  • ag_588

    17.10.2012, 17:56 Uhr von ag_588
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße und schönen Tag noch!

  • morla

    17.10.2012, 16:33 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^^petra

  • sigrid9979

    17.10.2012, 15:07 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    ..... Netter Bericht .....

  • anonym

    17.10.2012, 14:49 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Prima beschrieben. Über eine Gegenlesung würde ich mich freuen. LG

  • debbi87

    17.10.2012, 14:22 Uhr von debbi87
    Bewertung: sehr hilfreich

    ... Liebe Grüße ... debbi!

  • blutengelchen15

    17.10.2012, 14:14 Uhr von blutengelchen15
    Bewertung: besonders wertvoll

    Klingt ja ganz interessant

  • Miraculix1967

    17.10.2012, 13:44 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH und LG aus dem gallischen Dorf Miraculix1967