Beurer LW110 Testbericht

ab 119,99
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon
119,99 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 09/2011
Summe aller Bewertungen
  • Bedienung:  sehr einfach
  • Funktionalität:  gut
  • Energieverbrauch:  hoch
  • Lautstärke:  durchschnittlich
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Reinigung & Pflege:  einfach
  • Design:  gut

Erfahrungsbericht von PUB17

Luft zu trocken?

  • Bedienung:  sehr einfach
  • Funktionalität:  gut
  • Energieverbrauch:  hoch
  • Lautstärke:  durchschnittlich
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Reinigung & Pflege:  einfach
  • Design:  gut
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

s.b

Kontra:

s.b

Empfehlung:

Ja

Nachdem ich lange Zeit in meiner neuen Wohnung mit einem kleinen Heizlüfter auskommen musste, da unsere Heizungen erst im Sommer (!) repariert werden können, haben wir uns nun zusätzlich zu unserem Kamin und meinem Mini Heizlüfter das Lüftungssystem von Beurer zugelegt. Ich habe eine Wohnung im Haus meiner Eltern, da diese mit dem Kamin versorgt sind brauchten wir noch eine Lösung mit der auch meine Wohnung zusätzlich von der reizenden Luft gereinigt wird. Das Luftbefeuchtungssystem steht nun zentral im Flur zum Wohnzimmer meiner Eltern, meine Wohnung ist unmittelbar anschließend.

Das System im Test:

Nun wollen wir uns das Gerät noch einmal genau unter die Lupe nehmen. Die Verpackung enthälz im Prinzip nur den Befeuchter, der ausschaut wie eine kleine Heizung, ein Kasten in grau gehalten und fast quadratisch. Das Kabel ist integriert und hat auch eine ausreichende Länge. Die Bedienungsanleitung ist für Laien leider etwas verwirrend, nach 30 minütigem Einlesen hat es dann jedoch auch für uns geklappt. Die Bedienung ist kinderleicht, wir wollten lediglich keine Fehler machen.

Das System funktioniert laut Anleitung, indem es durch Kaltverdunstung der Luft Feuchtigkeit spendet. Die Hauptfunktionsweise ist jedoch durch den Ventilator gegeben. Somit ist das Gerät auch Prima im Sommer geeignet. Wir haben es uns jetzt vor allem zugelegt, weil durch den Kamin und die ungünstige Lage unseres Hauses, die Luft sehr trocken ist. Nun schließt man das Gerät also per Kabel an die Steckdose und stellt seine gewünschte Stufe ein.

Man muss hier etwas experimentieren, da das Gerät 3 Leistungsstufen bereit stellt und auch aus der Bedienungsanleitung für mich nicht ganz ersichtlich war, welche Stufe wann eingesetzt werden muss. Für das Wohnzimmer reicht prima Stufe 1, wie wir herasugefunden haben. Um meine Wohnung jedoch ebenfalls zu versorgen lassen wir meistens auf Stufe 2 stehen, da das Gerät jedoch leider auch ziemlich viel verbraucht, rund 38 Watt.

Die Bedienung ist sehr leicht, was vor allem durch den LCD mit Beleuchtung sichergestellt wird. Was wir als sehr positiv empfinden, ist dass das Gerät sehr Wohnungstauglich, aufgrund des relativ geringen Geräuschepegels ist. Auch sehr praktisch ist , dass eine Anzeige genaue Informationen zum Wasserfüllstand gibt, welcher aber glücklicherweise auch ziemlich lange hält.

Im Großen und Ganzen gebe ich dem Gerät 4 Sterne, einen Stern Abzug für den hohen Verbrauch.

23 Bewertungen, 8 Kommentare

  • anonym

    16.01.2013, 18:17 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH LG

  • minasteini

    14.01.2013, 12:26 Uhr von minasteini
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich. LG Marina

  • Lale

    26.12.2012, 22:36 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß zum Restfeiertag...

  • katjafranke

    26.12.2012, 16:55 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele liebe Grüße KATJA

  • XXLALF

    26.12.2012, 15:18 Uhr von XXLALF
    Bewertung: sehr hilfreich

    ...und liebe weihnachtliche grüße

  • monagirl

    26.12.2012, 15:16 Uhr von monagirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht Lg Mona

  • mausi1972

    26.12.2012, 14:53 Uhr von mausi1972
    Bewertung: sehr hilfreich

    Grüße Marion

  • bella.17@live.de

    26.12.2012, 14:43 Uhr von bella.17@live.de
    Bewertung: sehr hilfreich

    Frohe Weihnachten Annabelle