Hama MiniDV-Reinigungskassette Testbericht

Meine-kassette
ab 14,28
Auf yopi.de gelistet seit 09/2011

Erfahrungsbericht von celles

Für mich vergeudetes Geld

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Nein

Grüß Gott aus Wien !

Heute schreibe ich über das Unnötigste, was ich vielleicht jemals gekauft habe. Das ist die Hama Reinigungskassette ! Ich habe seit 2006 eine DV-Videokamera mit Minikassetten, von der ich schon hier berichtet haben.


Nachdem man die Videoköpfe immer reinigen soll, habe ich 2007 beim SATURN diese Reinigungskassette für – kein Scherz ! 39,90 Euro !!! Gekauft. Die Rechnung habe ich noch irgendwo weit weg, wo ich sie nicht mehr sehe.

Ich habe mit meiner Kamera schon 100 DVD voll mit Aufnahmen à 4 Stunden gemacht. Ich kopiere immer von der CAM mittels Kabel zum DVD Brenner.


Ich habe die Reinigungskassette immer prophylaktisch mit und habe sie erst einmal ! verwendet. Die Qualität der Videoaufnahme war nach der Reinigung weder besser noch schlechter. Wir waren da mal in der Wüste und ich dachte, vielleicht hat sich da was abgesetzt.

Die Kassette ist schnell beschreiben. Sie sieht aus wie eine normale MiniDV, schwarz mit durchsichtigem Fenster beim Band. Der einzige Unterschied ist, dass das Band sehr kurz ist und keine Längenangabe auf der Kassette ist.


Jedenfalls legte ich die Reinigungskassette in das Kassettenfach. Das geht automatisch auf. Dann habe ich das runter gedrückt und gewartet, bis die Reinigungskassette zurückgezogen wird.

Ich habe die Kassette dann 10 Sekunden mit Play laufen lassen. Ihr fragt Euch, warum ich da eine Reinigungskassette kaufe und nie verwende. Ich habe da die Gebrauchsanweisung gelesen, die besagt, wenn man länger als 10 Sekunden die Reinigungskassette verwendet, kann diese den Lesekopf beschädigen. Tolle Aussichten!


Dann habe ich mit REC und einer regulären Kassette die nachherige Qualität getestet. Es war alles OK, aber nicht irgendwie besser. Man darf die Reinigungskassette auch nie mehr als 4x hintereinander verwenden und immer markieren, wo die zuletzt war. Echt umständlich. Daher soll man sie auch erst zurückspulen, wenn sie am Ende ist.

Nach 3maligem Verwenden an einem Stück sollte sich alles wieder lösen. Ich hatte aber noch nie echte Verschmutzungen und das in 5 Jahren.


In der Gebrauchsanweisung sind noch Kästchen abgebildet, die man abhaken kann, je nachdem wie oft man die Kassette schon verwendet hatte.

Die Gebrauchsanweisung hat 35 Seiten, aber das in 10 Sprachen. Für deutsch sind gerade mal 2 Seiten da. Technische Daten fehlen darin gänzlich. Ach ja, eine Reinigungstuch war auch mit dabei, was ich noch nie ausgepackt habe.

Für mich hat sich der Kauf für so einen teuren Preis überhaupt nicht gelohnt. Vielleicht sollte ich den Kauf mit einer Malariaprophylaxe vergleichen. Man hat sie und hofft, dass man sie nicht wirklich braucht.

Danke fürs Lesen

Celles

39 Bewertungen, 6 Kommentare

  • sigrid9979

    27.09.2011, 09:56 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: besonders wertvoll

    Liebe Grüße und einen schönen Tag

  • JoergTh

    27.09.2011, 00:12 Uhr von JoergTh
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße und schönen Abend aus Hessen! Jörg

  • morla

    26.09.2011, 23:00 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^petra

  • Miraculix1967

    26.09.2011, 21:36 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönen sommerlichen Herbstabend und LG aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • katjafranke

    26.09.2011, 19:28 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße von der KATJA

  • anonym

    26.09.2011, 19:26 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht.LG Quacky