Emra-Med Daktarin 2% Mundgel Testbericht

Emra-med-daktarin-2-mundgel
ab 5,22
Bestes Angebot
mit Versand:
ApoVia
7,86 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 12/2011
Summe aller Bewertungen
  • Wirkung:  durchschnittlich
  • Verträglichkeit:  gut
  • Nebenwirkungen:  sehr viele
  • Packungsbeilage:  sehr gut verständlich

Erfahrungsbericht von feliciano2009

Nur gegen bestimmte Erkrankungen im Mundraum..

  • Wirkung:  durchschnittlich
  • Verträglichkeit:  gut
  • Nebenwirkungen:  sehr viele
  • Packungsbeilage:  sehr gut verständlich

Pro:

Hilft vielleicht gegen Pilzerkrankungen im Mund!

Kontra:

Hat gegen meine Entzündung im Mund nicht geholfen

Empfehlung:

Ja

Ich war drauf und dran die Wände hochzugehen,wie es das HB Männchen in den Sechziger-Jahren immer tat. Wenn irgendwas nicht klappte dann schoss dieses Strichmännchen mit einem Huiiiiiiiiiii in die Luft. Oben angekommen bekam es dann eine HB Zigarette in die Hand gedrückt und ein Streichholz zum Anzünden...oder wars ein Feuerzeug. Na egal!
Mir gings genau so,nur dass ich mir keine Zigarette anzünden konnte,denn sonst wär ich ins Weltall geschossen.

Ich hatte mir von irgendwoher eine Aphte zugezogen, woher weiss ich nicht. Diese unangenehmen Dinger kann man sich schnell zuziehen,mit einem schmutzigen Glas oder irgendetwas anderem Verunreinigtem das in den Mund gelangt.

---------

Eine Aphte ist,lt.Wikipedia:

Eine schmerzhafte, von einem entzündlichen Randsaum umgebene Schädigung der Schleimhaut des Zahnfleischs, der Mundhöhle, der Tonsillen oder der Zunge und in Einzelfällen auch anderer Schleimhäute...entstehen durch Verletzungen der Mundschleimhaut

---------

Ich wusste zum Zeitpunkt der Infektion nicht dass es sich hier um eine Aphte handelte.

Ich hatte schon Angst es wäre etwas mit einem Zahn, da sich dieser entzündliche weisse Fleck direkt unterhalb eines Zahns befand.
Anfangs war es dort nur etwas entzündet, dann kam dieser weisse Punkt, der später etwa 3mm gross war. Dass man vor sowas in die Knie geht war mir bis dato nicht bewusst. Aber als ich mich später im Internet kundig machte war mir alles klar.
Dort gibt es unzählige Einträge dieser Entzündungserscheinungen im Mund- und Rachenraum. Und nahezu jeder Schreiber litt wegen so eines winzig- kleinen Flecks an Höllenqualen. Schliesslich kann man weder heiss noch kalt,süss noch sauer essen,sich die Zähne nicht richtig putzen,sogar das Sprechen und Schlucken von Wasser ist schmerzhaft...es treibt einen zum Wahnsinn. Man glaubt es kaum.

Ich befand mich gerade im Süden im Urlaub als mich diese unangenehme Entzündung erwischte.
Da ich selbst kein Arzt bin und ich wegen eines solch kleinen Flecks auch keinen aufsuchen wollte, ging ich in die nächstgelegene Apotheke und liess mich beraten. Eine Apothekerin gab mir das Medikament in die Hand und meinte,dass die Entzündungserscheinung mit diesem Mittel schnell und wirksam behandelt werden könnte. Ich glaubte natürlich, dass diese Frau wusste was sie mir da mitgab.


Das Mittel das ich bekam heisst:


+++++++ Daktarin Mundgel ++++++


Es wird in Deutschland von Jansen-Cilag,auf der iberischen Halbinsel von Johnson & Johnson hergestellt und vertrieben.
Die Tube hat 20mg Inhalt.
Wirksamer Bestandteil des Antimycotikums: Miconazol


Daktarin Mundgel wird angewendet bei:

Erwachsenen und Kindern (ab 6 Jahren) zur Therapie von Pilzerkrankungen im Mund-und Rachenraum.


Die Verpackung:

Die Faltschachtel,in der sich die Tube mit Gel befindet ist grün/weiss. Darauf abgebildet ist nur der Name,der Inhalt und eine Figur,die aussieht wie ein Pilz. Mehr gibts da nicht zu beschreiben.


Die Einnahme:

Vor dem ersten Gebrauch von Daktarin Mundgel muss man den Tubendeckel abdrehen und verkehrt herum wieder auf die Tube aufdrehen. Der Deckel besitzt innen einen Dorn, der sich beim Aufdrehen auf die Tube durch den verschweisten Tubenverschluss drückt. Erst wenn dieser Verschluss durchbrochen wurde kann das Gel herausgedrückt werden.
Das Mundgel soll dann,mittels beiliegendem Messlöffel, auf der Mundschleimhaut verteilt und vor dem Schlucken möglichst lange im Mund behalten werden. Wenn möglich sollte dabei das Gel,das grauenhaft zuckersüss nach Orangen schmeckt (damits die Kinder besser annehmen), direkt auf die entzündete Stelle kommen. Man lässt es so lange an dieser Stelle einwirken bis es sich fast aufgelöst hat. Wer will kann die Gelreste hinunter schlucken. Ich hab sie aber immer ausgespuckt. Ich hatte ja nichts mit dem Magen sondern nur mit dem Mund.
Diese Prozedur machte ich drei Tage,dann gab ich auf. Das cremefarbene Gel zeigte keinerlei Wirkung an meiner entzündeten Stelle am Zahnfleisch. Dort war alles so geblieben wie es war. Die Schmerzen blieben weiterhin bestehen.


Ich selbst hatte mir dieses Medikament nicht ausgesucht. Hätte ich gewusst,dass das Gel nur gegen Pilzerkrankungen eingesetzt wird,hätte ich es wahrscheinlich gar nicht eingenommen. Schliesslich weiss ich von früher,dass diese Medikamentengruppe ziemliche Nebenwirkungen verursachen kann.
Ich las also noch mal im Internet die verschiedenen Krankheitsbilder durch und dachte mir,dass ich manche Vorschläge die gegen Aphten beschrieben wurden ausprobieren könnte.
Die meisten Vorschläge waren einfach nachzumachen,wie z.B. Zahncreme auf die betreffende Stelle im Mund schmieren,oder mit Wodka oder Kamille den Mund ausspülen, und unzählige andere Hinweise. Einige probierte ich aus.
Geholfen hat mir aber letztendlich Bicarbonat, bei uns auch unter dem Namen Natron bekannt.
Einen kleinen Löffel Natronpulver mit Wasser vermischen und Gurgeln. Schon nach zwei drei Tagen sind die hässlichsten Auswirkungen der Aphte leichter zu ertragen.
Aphten können einem bis zu 4 Wochen das Leben schwer machen,je nach ihrer Grösse. Je schneller man sie weg bekommt desto besser. Schliesslich braucht niemand Schmerzen dieser Art!
Wie jeder weiss heilen Wunden gerade im Mund nur sehr langsam aus,deshalb sollte man schon gleich etwas dagegen tun.



Fazit:

Das Daktarin Gel kann vielleicht hilfreich gegen Pilzerkrankungen im Mund-und Rachenraum oder im Magen-Darmtrakt sein.
Bei aneren Erkrankungen der Mundschleimhaut,wie bei Aphten, ist dieses Gel aber wirkungslos und evtl. sogar schädlich.
Da es aber sicher vorkommt dass Pilzerkrankungen mit diesen entzündeten weissen Stellen (Aphten) im Mund verwechselt werden ( wie bei mir), kann es sein, dass man genau dieses Anti-Pilzmittel verschrieben bekommt.
Da heisst es: Aufpassen !

Aphten sind keine Pilzerkrankungen, ein Mittel wie Daktarin Gel hilft hier sicher nicht.

Letztendlich kann ich für dieses Daktarin Gel keine eindeutige Bewertung abgeben, ausser der, dass es für meine Entzündung der Mundschleimhaut das falsche Medikament war und es mir deswegen auch nicht geholfen hat.

Daktarin kann vielleicht sehr hilfreich gegen Pilzerkrankungen im Mundraum sein. Gegen andere Entzündungserscheinungen im Mund aber bringt es nichts. Besser man lässt sich von einem Arzt behandeln als nur in die Apotheke zu gehen, dann weiss man Bescheid.


Übrigens:

Was das HB Männchen anbelangt: Raucher haben sehr selten unter Aphten zu leiden. Das hat irgendwas mit der Zusammensetung der Mundflora zu tun.
Ich hatte kürzlich mit dem Rauchen aufgehört...und hab vielleicht deswegen dieses Übel bekommen. fange ich nun aber wieder damit an. Da ich auf diese Art von Schmerzen aber gut verzichten kann fange ich wohl wieder mit dem Rauchen an...

Ich kann hier nur 1 Stern vergeben. Das Mittel half nicht gegen meine schmerzhafte Entzündung des Zahnfleischs,ausserdem schmeckte es katastrophal süss. Die Nebenwirkungen sind dabei auch nicht zu vernachlässigen.


Danke fürs Lesen und Kommentieren!

48 Bewertungen, 10 Kommentare

  • anonym

    05.01.2012, 13:23 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    *****Lieber Gruß*****

  • campino

    27.12.2011, 23:46 Uhr von campino
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße, Andrea

  • Lenni26

    23.12.2011, 11:28 Uhr von Lenni26
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße, Lenni26

  • mima007

    20.12.2011, 17:17 Uhr von mima007
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Gruesse, mima007

  • sigrid9979

    20.12.2011, 09:15 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Lg und eine schöne Vorweihnachtzeit..

  • katjafranke

    19.12.2011, 23:56 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele liebe Grüße. KATJA

  • morla

    19.12.2011, 23:00 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    wünsche dir einen guten wochenstart lg. petra

  • Miraculix1967

    19.12.2011, 22:10 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönen Montagabend und LG aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • Lale

    19.12.2011, 20:22 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *~*

  • austin77

    19.12.2011, 19:35 Uhr von austin77
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh... würde mich sehr über deine Gegenlesung freuen. lg