Axisis digitales Fieberthermometer Testbericht

No-product-image
ab 6,89
Bestes Angebot
mit Versand:
Versandapo
7,30 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 12/2011

Erfahrungsbericht von romantikramona

*** regelmäßige Kontrolle ***

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Hallo liebe Leseratten,

vorbeugende Maßnahmen sind halt wichtig im Leben und deshalb möchte ich Euch mein kleines aber feines Fieberthermometer der Firma Axisis vorstellen.

Preis / Beschaffung / Design:

Das Axisis Fieberthermometer habe ich in der Apotheke auf einen Sonderpostentisch gefunden und da es sich um ein digitales Gerät handelt sofort mitgenommen. Bis zu dem Zeitpunkt habe ich immer noch das bekannte Quecksilbergerät benutzt und jetzt habe ich dieses über eine Apotheke entsorgen lassen. (Sondermüll) Das Axisis Thermometer kostete nur 6,95 Euro und wird in einem kleinen Pappkarton angeboten. Die Aufschrift enthält die Herstellerinformationen und ein Bild vom Produkt, weitere Hinweise finden wir erst nach Öffnen der Packung. Im Lieferumfang ist das Thermometer, eine durchsichtige Plastikhülle zur sicheren Aufbewahrung und eine Bedienungsanleitung enthalten.
Das Thermometer erstrahlt in einer zarten Elfenbeinfarbe ist 13,5 Zentimeter lang und trägt im Kopf eine Taste um die Funktion zu aktivieren, sowie einn2 Zentimeter langes Display zum Ablesen der Werte. Die Spitze ist silbern und hat einen Durchmesser von gerade Mal 25 Millimetern, damit ein Messvorgang eingeleitet werden kann.


Anwendung / Erfahrungen:



Das Fieberthermometer ist zum Bestimmen der Körpertemperatur gedacht und diese sollte regelmäßig überprüft werden, aber wer tut das schon?! Das Thermometer ist mit eine kleinen Knopfzelle ausgestattet, die im Lieferumfang enthalten ist und schon im Gerät installiert ist. Ein Wechsel der Batterie (Knopfzelle) ist durch ein auszuschraubendes Batteriefach auf der Rückseite jederzeit möglich und die Batterie ist bei Elektronik Reichelt auch per Internet für wenige Cent zu erwerben.
Um die Messung einzuleiten wird das Thermometer an den schwarzen Taster im Kopf des Gerätes eingeschaltet. Nach Druck auf die Taste erscheint im Display ein Gradzeichen, das in regelmäßigen Abständen aufblickt, hiermit wird die Messung angezeigt. Nach ca. 20 bis 30 Sekunden ertönt ein Piepsignal, das auf die erfolgreiche Messung hinweist und der Wert wird im Display dargestellt.

Wichtiges zum Messen der Temperatur:


Beim gesunden Menschen liegt die normale Körperkerntemperatur zwischen 35,8 und 37,2 °C. Übliche Messpunkte sind der Mund, die Achselhöhle oder der Mastdarm, wobei der rektale Wert der Körperkerntemperatur am nächsten ist. Die Temperatur unter der Zunge liegt etwa 0,3–0,5 °C niedriger, die unter den Achseln ist um etwa 0,5 °C niedriger und relativ unzuverlässig.
Eine Körpertemperatur über 40 °C kann zum Tode führen. Die obere Grenze des Überlebens liegt bei 42,8 °C, die untere Grenze bei 27 °C. Bei Kindern kann es bei Temperaturen über 38,5 °C zum Auftreten von Fieberkrämpfen kommen, wobei nicht die Höhe der Temperatur, sondern vielmehr der rasche Anstieg krampfauslösend ist.


Fazit:


Die schnelle und sichere Anwendung eines digitalen Fieberthermometers ist ein ausschlaggebender Punkt, um sich von Quecksilbergerät los zusagen. Für 6,95 Euro ist es eine lohnende Investition, die durch das Display und einen Signalton für die absolvierte Messung gesteigert wird. Ein regelmäßiges Messen ist nur bei Anzeigen von Unwohlsein oder Schweißausbrüchen notwendig, jedoch spricht nichts gegen eine regelmäßige Kontrolle der eigenen Körpertemperatur. Die praktische durchsichtige Aufbewahrungsbox schützt das Gerät vor Verunreinigungen und Beschädigungen, somit kann ich nur eine Kaufempfehlung aussprechen und 5 von 5 Sternen vergeben.

Danke für´s Lesen, Bewerten und für die netten Kommentare
Ramona aus Wilhelmshaven

67 Bewertungen, 13 Kommentare

  • mima007

    22.06.2012, 13:05 Uhr von mima007
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Gruesse, mima007

  • uhlig_simone@t-online.de

    19.06.2012, 10:22 Uhr von uhlig_simone@t-online.de
    Bewertung: sehr hilfreich

    bin bei Dir jetzt komplett durch, LG Simone

  • anonym

    06.06.2012, 21:20 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    Liebe Grüße Edith und Claus

  • webcrush2011

    03.06.2012, 19:32 Uhr von webcrush2011
    Bewertung: sehr hilfreich

    Hallo, ich würde mich sehr freuen, wenn du mich gegenlesen würdest =) ganz liebe Grüße

  • senora

    02.06.2012, 01:05 Uhr von senora
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich wünsche ein schönes Wochenende. LG

  • Miraculix1967

    01.06.2012, 22:33 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönen Freitagabend, schönes Wochenende und LG aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • katjafranke

    01.06.2012, 22:15 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße KATJA.....

  • Lale

    01.06.2012, 20:30 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *~+

  • allegra1805

    01.06.2012, 20:13 Uhr von allegra1805
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh - Über eine Gegenlesung würde ich mich freuen. LG

  • anonym

    01.06.2012, 19:33 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    Prima vorgestellt. Über eine Gegenlesung würde ich mich sehr freuen. GLG

  • morla

    01.06.2012, 18:43 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    schönes wochenende lg. petra

  • Baby1

    01.06.2012, 17:06 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.

  • anonym

    01.06.2012, 16:08 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH und ein schönes WE wünsche ich Dir