Braun J 500 Testbericht

Braun-multiquick-5-j-500
ab 91,90
Bestes Angebot
mit Versand:
Comtech
87,95 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 02/2012
Summe aller Bewertungen
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Reinigung:  durchschnittlich
  • Qualität des Endergebnisses:  sehr gut

Erfahrungsbericht von miamolia

Wenn schon, denn schon..frischgepresst.

  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Reinigung:  durchschnittlich
  • Qualität des Endergebnisses:  sehr gut
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Das Produkt:
===============
Multiquick 5 Entsafter J 500

Informationen:
==============
Hersteller: Braun
Preis: 109,00 Euro
Leistung: 900 Watt
Motorblock
Ein- und Ausschalter
Edelstahl-Anti-Spritzauslauf
Schnellentsaftungssystem (15 Sek.)
75 mm Einfüllschacht mit Stopfer
2 Geschwindigkeitsstufen
Sieb aus rostfreiem Edelstahl
1,25 l Saftbehälter mit Schaumtrenner und Deckel
2 l Tresterbehälter
2 Verschlussbügel
Saftauslauf mit Tropfstopp entnehmbar
Kabelfach
Antirutschfüße
Zubehör: Reinigungsbürste

Die Praxis:
=============
Mit dem Entsafter von Braun können in Sekundenschnelle leckere, vitaminreiche und gesunde Säfte gezaubert werden. Das Gerät ist überraschend klein und kompakt, braucht aber unbedingt einen festen Stellplatz. Wer den nicht hat und den Entsafter immer wieder in den Schrank zurück stellen muss, wird ihn ganz sicher weniger brauchen.

Ein weiterer Grund, der ein regelmäßiges Benutzen schwer macht, sind die vielen Einzelteile. Die müssen nämlich nach jedem Gebrauch auseinander genommen, gereinigt und wieder zusammen gesetzt werden. Ich weiß noch, dass die Aussicht auf frische, selbstgepresste Säfte, diesen Reinigungsaufwand bei mir überwog. Das geht schon, dachte ich. Es geht auch, denn der Hersteller macht es möglich. Fast alle Einzelteile, ohne Motorblock natürlich, sind in der Spülmaschine zu säubern. Doch auch da gibt es Nachteile.

Die Teile nehmen in der Maschine viel Platz weg, das ist das Eine. Der Kunststoff hat gelitten und sein strahlendes, transparentes Aussehen etwas eingebüßt. Das ist das Andere. Dann kommt noch dazu, dass die Maschine bei uns jeden Tag gebraucht wird, jedenfalls war das zuerst so. Wenn nicht am selben Tag die Spülmaschine angestellt wird, bleibt nichts Anderes übrig, als mit der Hand zu spülen. Und das ist umständlich. Mindestens sieben Teile sind es, die regelmäßig abgewaschen werden müssen und das hält auf. Ich habe versucht, einzuführen, dass derjenige, der das Gerät benutzt, es auch wieder säubert. Das hat leider nicht geklappt. Wenn der Trester erst am nächsten oder vielleicht sogar erst am übernächsten Tag geleert wird, freuen sich die unzähligen Fruchtfliegen. Ich habe es aus Bequemlichkeit einen Tag versucht, das reichte.

Das Auseinandernehmen und Zusammensetzten der Einzelteile ist für Personen, die so ein Gerät das erste Mal in der Hand haben, nicht leicht. Doch in der mehrsprachigen Bedienungsanleitung steht alles ausführlich erklärt einschließlich einer passenden Bildergalerie dazu. Wichtig zu wissen ist, dass der Entsafter nur entsaftet, wenn die Saftauffangschale richtig sitzt und der Entsafter selbst fest verriegelt ist. Solche Sicherheitsvorkehrungen finde ich gut.

Der Einfüllstutzen ist 75mm groß, so dass ich ganze Äpfel, ganze geschälte Apfelsinen und mehrere Möhren gleichzeitig hinein schieben kann. Mit dem Stopfer drücke ich Obst oder Gemüse sanft nach unten, helfe also vorsichtig etwas nach. Es gibt nur zwei Positionen am Schalter. Die eine Position ist für das Auspressen von weichen Früchten und die andere Position für das Auspressen von harten Früchten gedacht. Einige Früchte oder Gemüsesorten brauchen kaum und andere Sorten dagegen ausführlicher vorbereitet zu werden. Auch gibt es ungeeignete Früchte. Doch all das wird in der Bedienungsanleitung ausführlich dargelegt.

Sehr gut ist der Saftbehälter, der einen Schaumtrenner in sich trägt. Dadurch kommen die Säfte klar und schaumfrei heraus. Obwohl mich der Schaum auf frisch gepressten Säften noch nie gestört hat. Mein altes, schon längst entsorgtes Gerät hatte so etwas noch gar nicht.

Die Saftausbeute ist auch wichtig. Der Fühltest des Testerabfalls ist eine gute Möglichkeit herauszufinden, wie gut das Gerät ist. Sind die Abfallreste im Trester fast trocken und locker, befindet sich so gut wie alles an Saft im Saftbehälter. Bei dem Braun Entsafter ist das so und ich bin wirklich sehr zufrieden. Der Saft fließt gleich in den Saftbehälter und kann also sofort serviert werden. Der Saftbehälter hat seitlich eine Messskala und er wird mit einem Deckel verschlossen.

Etwas Lärm macht der Entsafter schon, wenn er ganze Früchte zerkleinern und entsaften muss. Doch Ohrenschmerzen hat bei uns noch keiner davon bekommen. Damit der Entsafter beim Arbeiten nicht verrutscht, steht er auf Antirutschfüßchen. Das Kabel kann unter dem Geräteboden aufgewickelt werden. Ist als völlig weg. Bei uns steht der Entsafter auf der Arbeitsfläche, in unmittelbarer Nähre zur Spüle. Da erübrigt sich das Kabelaufwickeln.

Mein Fazit:
==========
Der Braun Entsafter setzt sich aus vielen Einzelteilen zusammen, die das Auseinandernehmen, Zusammensetzen und Spülen etwas aufwändig werden lassen. Das Gerät arbeitet aber zuverlässig und verarbeitet sogar ganze Früchte. Der Tresterabfall ist fast trocken, wodurch die Saftausbeute optimiert wird. Der große, genau passende Saftbehälter mit Schaumtrenner ist ebenfalls eine tolle Sache.

Grüße an alle Leser

von

Miamolia

66 Bewertungen, 10 Kommentare

  • catmum68

    19.07.2012, 12:18 Uhr von catmum68
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreicher Bericht, LG

  • Baby1

    08.07.2012, 15:15 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.

  • manu63

    03.07.2012, 01:31 Uhr von manu63
    Bewertung: sehr hilfreich

    viele Grüße von Manuela

  • Clarinetta2

    08.06.2012, 19:40 Uhr von Clarinetta2
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr gut geschrieben

  • Lale

    06.06.2012, 01:00 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *~*

  • katjafranke

    05.06.2012, 02:15 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen lieben Gruß von der KATJA

  • anonym

    05.06.2012, 02:05 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW und LG

  • morla

    05.06.2012, 00:35 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^^petra

  • Miraculix1967

    04.06.2012, 23:53 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönen Montagabend und LG Nr. 1 für heute aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • anonym

    04.06.2012, 21:59 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH und einen schönen Abend noch