Step by Step Touch 5-tlg. Testbericht

ab 73,25
Auf yopi.de gelistet seit 03/2012
5 Sterne
(2)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Handhabung & Komfort:  gut
  • Lebensdauer:  sehr gut
  • Stabilität:  sehr gut
  • Funktionalität:  sehr gut

Erfahrungsbericht von kids123

Damit kann es in der Schule losgehen

  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Lebensdauer:  sehr gut
  • Stabilität:  sehr gut
  • Funktionalität:  sehr gut

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Als Mutter von drei Schulkindern habe ich nicht zum ersten Mal einen Schulranzen gekauft. Aber für meinen Jüngsten war es natürlich super spannend und er war sehr aufgeregt. Inzwischen ist er an seinen Ranzen gewöhnt und er zieht jeden Morgen stolz mit ihm ab in Richtung Schule.


Hama Step By Step Pure Touch Racer Schulranzen-Set

Gekauft haben wir das Set in einem kleinen Schreibwarenladen bei uns im Ort. Preislich war es dort recht günstig, weil es kurz vor Ostern gute Angebote gab. Das Set hätte offiziell 159,- Euro gekostet, aber damals gab es 20% auf den Setpreis. Es hat die Artikelnummer 00025946.


Wer stellt das Schulranzen-Set her?

Hersteller dieses Schulranzens ist die Firma Hama. Hama habe ich bisher eher mit Fotoprodukten in Verbindung gebracht. Auf der Homepage von Hama habe ich aber einige Produkte entdeckt, die ich spontan nicht mit Hama in Verbindung gebracht hätte. Von Hama gibt es sogar verschiedene Schulranzen-Produktlinien. So sind z.B. die Sammies Schulranzen von Hama in Zusammenarbeit mit Samsonite entstanden.


Step by Step:

Die Step by Step Schulranzen gibt es in verschiedenen Ausführungen und natürlich in vielen verschiedenen Designs. Die drei verschiedenen Ausführungen heißen pure touch, touch und touch LED. Wir haben uns für die touch-Serie entschieden.


Warum haben wir uns für diesen Schulranzen entschieden?

Den Kindern muss ein Schulranzen natürlich gut gefallen. Aber noch wichtiger ist, dass er gut sitzt. Mein Sohn ist als Kannkind mit knapp sechs eingeschult worden. Er ist nicht besonders klein, aber natürlich ist er mit fünf Jahren noch relativ zierlich. Daher war es sehr wichtig, dass der Schulranzen gut auf seinen Schultern sitzt, der Ranzen am Rücken an für ihn passenden Stellen abgepolstert sind und man ihn gut auf seine Größe individuell anpassen kann und diese Größeneinstellung auch mit ihm mit wachsen kann.

Ich denke, es gibt viele sehr gute Schulranzen. Ein paar Ranzen haben mir auf den ersten Blick sehr gut gefallen, sowohl vom Aussehen als auch von der Verarbeitung und der Qualität. Aber als mein Sohn sie aufgezogen hat, saßen sie an seinem Rücken einfach nicht gut. Daher ist es sehr wichtig, dass man das Kind zum Ausprobieren mit nimmt und man unterschiedliche Ranzen ausprobiert. Es gibt nicht DEN Ranzen, der für alle Kinder gut ist. Als wir uns für ein Modell entschieden haben, hat mein Sohn sich aus dem großen Produktbuch „sein“ Design aussuchen dürfen. Seine Wahl fiel auf das Modell Racer. Ich persönlich bin mit dieser Wahl sehr zufrieden, da die Farbkombination (grau-rot) bei Buben-Schulranzen nicht so häufig ist. Er findet ihn auch im Trubel in der Klasse immer schnell. Mir gefällt das Set vom Aussehen sehr gut.


Aus was besteht das Set?

Das Schulranzen-Set ist fünfteilig. Es besteht aus dem Schulranzen selbst, einem Sportbeutel, einem Mäppchen, einem Schlampermäppchen und einem Umhängegeldbeutel. Passend dazu kann man weitere Produkte kaufen, die wir aber nicht haben. Es gibt z.B. eine passende Schultüte, eine größere Sporttasche und auch Boxen fürs Essen.


Die einzelnen Teile im Überblick:

1. Der Schulranzen:

Der Ranzen ist natürlich das Wichtigste an diesem Set. Er besteht aus abwaschbarem Polyester und ist dadurch recht pflegeleicht. Er ist 28 x 17 x 35,5 cm groß. Das Innenmaß ist 33 x 23,5 x 36,5 cm. Das ist groß genug für DIN A4 Hefte und Ordner und für einen Grundschüler super ausreichend. Er wiegt leer 1160 g. Das ist nicht viel. Insgesamt könnte man ca. 16 Liter Volumen ausfüllen. Allerdings wäre das, je nachdem was man reinpackt, für einen Erstklässler zu schwer. Ich finde ihn auf jeden Fall ausreichend groß. Der Ranzen hat zwei große Seitentaschen mit jeweils 2 Liter Volumen und eine große Vordertasche mit 1,8 Liter Inhalt. In diese Seiten- und Vordertasche steckt mein Sohn seine Flasche und seine Vesperbox. Damit ist das Essen von den Schulsachen getrennt, was mir sehr wichtig war. Das Vorderfach ist sogar isoliert und damit speziell für das Pausenbrot geeignet. Die Fächer haben dafür eine sehr gute Größe und er kommt schnell und unkompliziert an seine Flasche. Im Innenraum gibt es auch unterschiedliche Einteilungen.

Der Ranzen ist auf den Rücken meines Sohnes sehr passend. Er hat ein ergonomisch geformtes Rückenteil mit speziellen Belüftungsrillen. Der Ranzen ist aber nicht nur gut gepolstert, durch seine Form sorgt er auch für gute Luftzirkulation am Rücken, was besonders im Sommer wichtig ist. Die Schultergurte sind gut verstellbar und dick abgepolstert und damit auch bei schwererer Beladung bequem. Was leider fehlt, ist ein Brustgurt zum Schließen. Wir haben für 2 Euro einen solchen Brustgurt dazu gekauft. Damit sitzt der Ranzen, vor allem bei den schmalen Erstklässlern, noch besser. Oben am Ranzen ist ein dicker Griff, an dem die Kinder den Ranzen gut aufnehmen können.

Die Verschlüsse des Ranzen sind sehr stabil und mein Sohn kann sie alle gut auf- und zumachen. An den kleinen Fächern sind Reißverschlüsse mit einem großen Festhalter zum leichten Auf- und Zumachen. Der große Hauptverschluss ist aus Metall und mit einem reflektierenden Katzenauge versehen. Auch am Rest des Ranzens sind reflektierende Elemente vorn und an den Seiten für die Sicherheit bei Dunkelheit angebracht.

2. Das Mäppchen:

Beim Kauf eines Schulranzens sieht man, wie unterschiedlich die verschiedenen Mäppchen ausgestattet sind. In manchen sind so minderwertige Stifte, dass man sie für den Schulanfang austauschen muss. In diesem Hama-Mäppchen konnten wir alles lassen. Das Mäppchen ist mit Markenstiften von Lyra ausgestattet. Es sind sowohl dicke als auch dünne dreieckige Buntstifte drin. Außerdem sind natürlich auch ein Doppelspitzer, ein Lineal, ein Zeichendreieck und ein Radiergummi drin. Und Platz für einen Füller ist auch noch.

3. Schlampermäppchen:

Das Schlampermäppchen finde ich als Ergänzung sehr gut. Mein Sohn hat darin seinen Klebestift und die Uhu-Flasche, seine Schere und einen größeren Spitzer. Es wird mit einem Reißverschluss verschlossen.

4. Sportbeutel:

Der Sportbeutel ist nicht besonders groß, aber ausreichend für eine Sporthose, ein T-Shirt und ein paar Turnschuhe. Er wird einfach mit einem Band zugezogen und ist daher schnell auf- und zuzumachen. Mein Sohn hängt ihn sich zusätzlich zum Ranzen um. Daher ist die Größe optimal.

5. Geldbeutel:

Der Geldbeutel ist wie fast alle Brustbeutel für Kinder: mit einem Bändel zum Umhängen, mit Klettverschluss, einem Scheinfach, ein paar kleinen Fächern, einem Reißverschlussfach für Münzen und einem Schlüsselring. Den Geldbeutel hätten wir nicht unbedingt gebraucht, aber er ist eine nette Ergänzung.


Wie zufrieden sind wir mit dem Schulranzen-Set?

Bei diesem Set stimmt für mich alles und wir sind super zufrieden. Die Qualität und die Verarbeitung sind überzeugend. Meinem Sohn gefällt sein Ranzen und er kommt im Schulalltag sehr gut damit zurecht. Die Einteilung der Fächer ist praktisch und durchdacht. Wir vergeben daher die Schulnote eins, also fünf Sterne und eine klare Kaufempfehlung.


Viel Spaß in der Schule!!!

38 Bewertungen, 7 Kommentare

  • Juri1877

    25.02.2013, 20:14 Uhr von Juri1877
    Bewertung: sehr hilfreich

    wirklich sehr schön beschrieben

  • morla

    11.10.2012, 03:15 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^^petra

  • nudelsuppe

    10.10.2012, 20:46 Uhr von nudelsuppe
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße und eine schöne Woche!

  • sigrid9979

    10.10.2012, 19:37 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    ..... Liebe Grüße Sigrid .....

  • atrachte

    10.10.2012, 18:37 Uhr von atrachte
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh. lg

  • katjafranke

    10.10.2012, 17:32 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele liebe Grüße. KATJA

  • Lale

    10.10.2012, 16:40 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *+*