Cleptomanicx Burner Night Camo Jacke Testbericht

Cleptomanicx-burner-night-camo-jacke
Abbildung beispielhaft
ab 91,05
Auf yopi.de gelistet seit 04/2012
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Pflege:  sehr einfach

Erfahrungsbericht von Federclown

100 Euro, die super angelegt sind.

  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Pflege:  sehr einfach

Pro:

Winter- und Übergangsjacke in einem, MP3-Playertasche

Kontra:

Mütze

Empfehlung:

Ja

Aloha.
Ich besitze die Cleptomanicx Burner Night Camo Jacke in schwarz für Mädchen nun seit 1,5 Jahren und möchte euch nun meine Erfahrung damit berichten.
Ich habe die Jacke für 100 Euro bei Midgard gekauft, mittlerweile gibt es sie im Internet für 50-90 Euro, je nach Modell/Ausführung/Größe/Shop.


Aussehen/Design

Zuerst: Die Jacke ist sehr gut geschnitten, aber wenn man es etwas länger mag, sollte man die Jacke eine Nummer größer kaufen. Das Material ist von außen eher Regenjackenstoff, aber ziemlich dünn. Die Jacke ist im Allgemeinen sehr dünn, es befindet sich lediglich noch ein weiches Innenfutter in der Jacke (nicht in den Ärmeln), welches aber auch relativ spärlich vorhanden ist. Klingt zuerst schlecht, aber ich kann schon mal von vorne wegnehmen; die Jacke ist warm ;)
Ansonsten ist sie nicht unbedingt figurumspielend, aber auch kein weiter Schlabberlatz.
Die Mütze hinten ist nur aus einem dünnen Planenstoff und leider ziemlich klein. Wenn man sie aufsetzt, hat man oben auch eine Art "Spitze".
Besonders praktisch ist aber die Innentasche: in ihr ist nämlich noch ein Fach für den MP3-Player und ein kleines Kabelloch, sodass man die Tasche komplett schließen kann, aber noch Musik hören kann.


Funktionalität

Die Jacke ist wasserabweisend, was ein Kaufgrund für mich war. Und der Punkt hat sich sogar bestens erfüllt ;)
Ausgeschildert ist sie als Übergangsjacke, was auch durchaus der Fall ist, allerdings bin ich im Winter damit rumgelaufen und hab selbst bei -17°C nicht gefroren. Klar, es ist keine warme Kuscheljacke, aber man friert nicht und das ist das Wichtigste. Ein guter Nebeneffekt dabei ist auch, dass man so auch nicht schwitzen kann, was bei einigen anderen Winterjacken der Fall ist. Leute, die aber es aber lieber sehr warm haben, sollten aber trotzdem lieber zu einer richtigen Winterjacke mit richtigem Innenfutter greifen, zumal man nur eine kleine, dünne Kapuze hat, worunter kaum eine Mütze passt.
Jedoch halten die Seitentaschen die Hände gut warm und auch der Kragen lässt sich relativ hoch schließen, sodass kein Wind in die Jacke eindringen kann. Und nicht so wie bei anderen Jacken sieht man dabei aus wie ein Eskimo, sondern immer noch top ;)


Verarbeitung/Qualität

Die Jacke ist sehr gut verarbeitet und bestätigt mal wieder die Qualität von Cleptomanicx. Zwar haben die Bunde bei mir schon leichtes Pilling und der Bund unten an der Jacke wellt sich am Reißverschluss leicht nach außen, aber ansonsten ist noch keine Naht aufgeplatzt oder ähnliches. Sie sieht vom Material her immer noch aus wie neu, was ich sehr beeindruckend finde beim Dauertragen von fast 2 Jahren ^^


Fazit

Ich liebe diese Jacke. Sie ist sehr leicht und im Winter friere ich nicht und im Frühling/Herbst schwitze ich nicht. Was will man mehr? Der Preis ist zwar etwas höher, aber ich finde, besonders bei Jacken kann man etwas mehr Geld ausgeben und dafür das Kleidungsstück laenger tragen. Besonders die Qualität ist wichtig und bei dieser Jacke - wie kann man es anders erwarten - trifft auch der Punkt zuverlässig zu.
Ein zuverlässiger Begleiter für's Schneemannbauen, für die ersten Sonnenstrahlen, für das stürmische Aprilwetter und kleine Winterstürme.

32 Bewertungen, 2 Kommentare

  • XXLALF

    12.04.2012, 09:23 Uhr von XXLALF
    Bewertung: sehr hilfreich

    .....und einen ganz lieben gruß

  • anonym

    11.04.2012, 23:28 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toll beschrieben. Würde mich freuen, wenn du auch bei mir vorbei schaust. GLG