Titanic (Blu-ray 3D) Testbericht

D
Titanic-blu-ray-3d-aktueller-kinofilm
Leider kein Preis
verfügbar
Bestes Angebot
mit Versand:
uwepinker
14,99 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 04/2012
Summe aller Bewertungen
  • Handlung:  spannend
  • Anspruch:  anspruchsvoll
  • Unterhaltungswert:  hoch
  • 3D-Effekte:  gut
  • Spannung:  spannend
  • Action:  viel
  • Romantik:  sehr hoch
  • Humor:  durchschnittlich

Erfahrungsbericht von Basti_83

Vergeblich die guten 3D Szenen gesucht

  • Anspruch:  wenig anspruchsvoll
  • Spannung:  durchschnittlich
  • Action:  durchschnittlich
  • Romantik:  hoch
  • Humor:  kein Humor

Pro:

--=-

Kontra:

3D Szenen Fehlanzeige

Empfehlung:

Nein

Hallo liebe Leserschaft,

heute berichte ich über einen Kinogang, den ich wirklich bereue...=)

Es geht um die aufbereitete Version des Filmes Titanic. Das Ganze wurde nämlich mit dem Feature der Dreidimensionalität versehen. Angeblich....
Zunächst möchte ich darauf hinweisen, dass ich weniger auf die Handlung eingehe, denn diese werden viele von Euch kennen. Vielmehr geht es mir um die Aufbereitung und die Darstellung der 3D-Effekte.
Natürlich brauch man erst einmal Eintrittskarten, um diesen Film sehen zu können.
Also an die Kasse und pro Nase 13,90 EURO bezahlt. ja ihr habt richtig gelesen, 13,90€ !!! Hängt wohl damit zusammen, dass der Film Überlänge hat (194 min) und natürlich in 3D gezeigt wird.
Trotz dieser beiden Argumente ist dieser Preis für einen Film, der schon Jahre in den Tv-Geräten hoch und runter gelaufen ist, extrem überteuert!

Bevor man nun den Kinosaal betritt, bekommt man die sogenannte 3D-Brille.
Plätze gesucht und los gings...
Der erste Teil der Werbung war in NON-3D gedreht, zu dem zweiten Teil sollte man die Brille aufziehen. Hier gab es eine Werbung für Kosmetikprodukte, bei der der 3D-Effekt wirklich super zu Geltung kam.
Jetzt zu dem Film: Ich muss vorher noch sagen, dass ich die Handlung bis dato nur vom Hören-Sagen kannte und mich bisher geweigert hatte, diesen Film zu sehen. Mich interessiert sowas dann doch eher in einer Dokumentation, aber naja...
Da wie oben geschrieben , der Film 194 min gehen sollte, war ich schon gespannt, wie und wo man die 3D-Effekte eingebaut hat.
Aber meine Spannung flachte bei zunehmender Länge des Filmes ab. Ich wurde in meinen Augen, bitterlich enttäuscht.

Die sogenannten 3D-Effekte waren in meine Augen keine richtigen. Ich habe zum Test auch des öfteren einfach mal die Brille abgenommen und konnte lediglich eine Veränderung der Helligkeit feststellen. Hier und da mal ein Punkt Unschärfe, aber sonst kein wirklich großer Unterschied.
Dies zog sich eigentlich den ganzen Film so hinfort , bis auf eine Szene.
Nämlich der Zeitpunkt, bevor das Heck des Schiffes vollends unterging. Hier sieht man die Reeling sehr nah und unscharf, zeitgleich sieht man scharf das Wasser auf einen zu sprudeln. Hier hatte man es tatsächlich hinbekommen, einen guten 3D Effekt zu setzen.

Im weiteren Verlauf des Filmes konnte ich keine weiteren weltbewegenden 3D-Szene entdecken.
Im Vorfeld las ich die eine oder andere Kritik in der stand, dass man das Gefühl habe live dabei zu sein. Also wer diese Kritik geschrieben hat, den kann ich leider nicht verstehen, denn es ist wahrlich nicht so.
Diesen räumlichen Eindruck, den der 3D-Effekt hervorufen soll, konnte man leider nicht so gut umsetzen.
Ja mehr gibt es zu dem Thema 3D Effekte und dem Film Titanic auch nicht zu sagen, außer, dass der Preis viel zu hoch war und in meine Augen die 3D Effekte nicht wirklich toll waren.
Ach ja , die beste 3D-Szene dieses Kino-Besuchs fand man in der Kosmetikwerbung!!!!!
Der Bericht spiegelt nur meine Meinung wieder !

Und meiner Meinung nach lohnt es sich nicht, so viel Geld für einen Kinofilm auszugeben, der eigentlich kein Kinofilm mehr ist, da er ja schon etliche Jahre im TV läuft. Im Hinblick auf die 3D-Effekte muss ich sagen, dass es weit aus bessere Effekte in anderen Filmen gibt!.
Ich denke , dass das Problem in der Konvertierung dieses ,eigentlich, 2D Filmes in einen 3D-Film ist. Hätte man den Film gleich mit stereoskopischen Verfahren, wie es bei den meisten 3D-Filmen üblich ist, hergestellt, wäre das Ergebnis vermutlich weitaus besser geworden, wie nun in dieser Variante.
Also rückblickend war der Besuch für mich rausgeschmissenes Geld!
Vielen Dank für's Lesen, Bewerten und Kommentieren

Euer basti_83

46 Bewertungen, 9 Kommentare

  • giselamaria

    25.10.2012, 15:26 Uhr von giselamaria
    Bewertung: besonders wertvoll

    diese Technik ist noch nicht ausgereift... - LG gisela

  • KoRnchick

    09.05.2012, 22:09 Uhr von KoRnchick
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ganz liebe Grüße

  • providertausch

    06.05.2012, 23:33 Uhr von providertausch
    Bewertung: besonders wertvoll

    Guter Bericht, lg Olli

  • Lakisha_1

    01.05.2012, 19:03 Uhr von Lakisha_1
    Bewertung: sehr hilfreich

    würde mich sehr über deine Gegenlesung freuen. Lg

  • anonym

    01.05.2012, 09:31 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    SH und einen Gruß aus dem Schbg.- Land

  • Lale

    01.05.2012, 01:23 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *~*

  • morla

    01.05.2012, 00:46 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    wünsche einen guten wochenstart lg. petra

  • Miraculix1967

    01.05.2012, 00:35 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönen Tanz in den Mai wünscht Miraculix1967 aus dem gallischen Dorf

  • katjafranke

    01.05.2012, 00:16 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Grüße von der Katja...