Riley, Lucinda Das Mädchen auf den Klippen Testbericht

ab 10,99
Bestes Angebot
mit Versand:
buecher.de
10,99 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 07/2012
Summe aller Bewertungen
  • Handlung:  sehr spannend
  • Niveau:  durchschnittlich
  • Unterhaltungswert:  hoch
  • Spannung:  sehr hoch
  • Humor:  durchschnittlich
  • Stil:  sehr ausschmückend

Erfahrungsbericht von sabrina273

Das Mädchen auf den Klippen - einfach traumhaft

  • Handlung:  sehr spannend
  • Niveau:  anspruchsvoll
  • Unterhaltungswert:  sehr hoch
  • Spannung:  sehr hoch
  • Humor:  durchschnittlich
  • Stil:  sehr ausschmückend
  • Zielgruppe:  Frauen

Pro:

Die ganze Geschichte

Kontra:

nichts

Empfehlung:

Ja

Hallöchen,

ich habe diesen Buch als Geschenk bekommen und mir wurde vorher schon sehr davon vorgeschwärmt. Also setzte ich mich hin und fing an dieses Buch zu lesen. Und jetzt möchte ich gerne meine Erfahrungen mit euch teilen.

Produktdetails:

Titel: Das Mädchen auf den Klippen.
Autor: Lucinda Riley
Erschienen: 15.05.2012
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl 455
ISBN: 978-3-442-47789-0

Inhalt:

Die Bildhauerin Grania Ryan sucht, mit gebrochenen Herzen, zuflucht in ihrer irischen Heimat. Bei einem Spaziergang an der Steilküste von Dunworley Bay wird sie ais ihren trüben Gedanken gerissen. Sie sah ein Mädchen, barfuß und nur mit einem Nachthemd bekleidet, an den Klippen stehen. Der Wind zerrte an der zerbrechlichen Gestalt, sie sorgte sich und sprach das Mädchen an. Nichts ahnend stößt sie durch diese Begegnung dir Tür zu einer tragischen Familiengeschichte auf die über Genereationen reicht - Ihrer Geschichte

Meine Meinung:

Dieses Buch hat es mir wirklich richtig angetan,ich hatte es innerhalb von 3 Tagen gelesen. Wenn man einmal anfangen tut zu lesen will man es gar nicht mehr aus der Hand legen, ich nutzte jede freie Minute um weiter zu lesen. Man ist von der ersten Zeile an mit Spannung dabei. Diese Geschichte wird von eine Intensität, großer Dramatik und ganz vielen Gefühlen bestimmt. Lucinda Riley hat diese Geschichte super aufgebaut, von der Gegenwart gibt es immer wieder Sprünge in die Vergangeheit die 1914 begann. Man versinkt beim lesen so in dieses Buch das man rundherum weder die Zeit die verfliegt, noch andere Dinge wahr nimmtDer Autorin gelingt es, das man sich in die Geschichte reinversetzen kann. Es bleibt spannend und wird auf keinen Fall langweilig.

20 Bewertungen, 6 Kommentare

  • wurmi2010

    06.05.2013, 20:19 Uhr von wurmi2010
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh und viele Grüße

  • katjafranke

    29.04.2013, 20:42 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sonnige Grüße KATJA

  • monagirl

    29.04.2013, 19:44 Uhr von monagirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gruß Mona

  • debbi87

    29.04.2013, 18:54 Uhr von debbi87
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg debbi!

  • anonym

    29.04.2013, 18:49 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Damaris

  • uhlig_simone@t-online.de

    29.04.2013, 17:37 Uhr von uhlig_simone@t-online.de
    Bewertung: sehr hilfreich

    GLG Simone