W6 N 3300 Bewertung

W6-n-3300
ab 269,00
Bestes Angebot
mit Versand:
Rakuten
269,00 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 08/2012
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Handhabung:  gut
  • Funktionalität:  sehr gut
  • Ausstattung:  sehr gut

Erfahrungsbericht von Leosmausi

Leosmausi sagt zu W6 N 3300

  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Handhabung:  gut
  • Funktionalität:  sehr gut
  • Ausstattung:  sehr gut
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja
Ich hatte mir erst im April die Brother Nähmaschine BC-2500 gekauft, um nebenberuflich zu nähen. Die Brother versprach alles, was ich brauchte, konnte es jedoch nicht halten (siehe meine Rezension zur Maschine). Weder schaffte sie dreilagiges Gurtband, geschweige denn doppeltes Leder, noch hielt die Ausstattung, was sie versprach.

Also Maschine zurückgeschickt.

Ich wollte mir für in etwa den gleichen Preis wieder eine aussuchen und blieb bei der W6 hängen.

Der Aufbau war sehr einfach. Zuerst verunsicherte es mich, dass die Garnspule waagerecht aufgesteckt wird. Kannte es bisher nur vertikal. Ist aber kein Problem.
Im Vergleich zur Brother ist die W6 um einiges schwerer und macht einen stabileren Eindruck. Sie hat keinen Trageeingriff, sondern einen aufklappbaren Tragegriff. Allerdings finde ich das Strom- und Fußpedalkabel etwas zu kürz. Hier hätten es gerne 30cm mehr sein können.
Die Nähgeschwindigkeit lässt sich stufenlos einstellen und auch über den Druck aufs Fußpedal regulieren. Angezeigt wird es witzigerweise durch eine Schildkröte (gaaanz langsam) und einen Hasen (schnellste Einstellung).

Das Aufspulen der ersten Unterfäden ging reibungslos, das automatische Einfädeln klappte auch im dritten Anlauf und nach Konsultation der Bedienungsanleitung.

Also das erste Hundehalsband genäht. Die W6 ist noch einen Ticken leiser als die Brother und schnurrte selbst durch dreilagiges dickes Gurtband und anschließend durch (Kunst)Leder ohne irgendwelche Mucken. Bisher bin ich höchst zufrieden mit der Maschien!

Doch warum vergebe ich dann nur 4 Sterne?
Vielleicht bin ich zu blöd, aber die Maschine näht auch, ohne dass der Nähfuß abgesenkt ist ohne Fehlermeldung. Da ich wie oben beschrieben immer dickere Materialien nähe, sehe ich nicht immer, ob der Nähfuß nun abgesenkt ist oder nicht. Wenn man nun mit gehobenem Näßfuß näht, bilden sich unten Fadenknäuel. Die Brother piepste mich immer an, wenn ich mit gehobenem Fuß nähen wollte, was ich auch besser fand.

Vielleicht gibt es ja irgendwo eine dahingehende Einstellung, die ich noch nicht gefunden habe? Dann bearbeite ich diese Rezension sehr gerne, denn das ist bisher mein einziger Kritikpunkt.

10 Bewertungen, 2 Kommentare

  • bella.17@live.de

    08.10.2013, 10:04 Uhr von bella.17@live.de
    Bewertung: sehr hilfreich

    Annabelle sendet dir liebe Grüße

  • Little-Peach

    08.10.2013, 09:10 Uhr von Little-Peach
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh :)