Just Dance 4 (Nintendo Wii Spiel) Testbericht

Leider kein Preis
verfügbar
Bestes Angebot
mit Versand:
playstationteam
34,97 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 09/2012
Summe aller Bewertungen
  • Grafik:  sehr gut
  • Sound:  sehr gut
  • Bedienung:  sehr einfach
  • Wird langweilig:  nie
  • Suchtfaktor:  sehr hoch
  • Spielanleitung:  sehr gut

Erfahrungsbericht von nicki1502

Jetzt wirds heiß

  • Grafik:  sehr gut
  • Sound:  sehr gut
  • Bedienung:  sehr einfach
  • Wird langweilig:  nie
  • Suchtfaktor:  sehr hoch
  • Spielanleitung:  sehr gut
  • Altersbeschränkung:  ab 6 Jahren
  • Schwierigkeitsgrad:  Einsteiger
  • Multiplayerfunktion:  vorhanden

Pro:

Einfach alles

Kontra:

nichts

Empfehlung:

Ja

Hallo ihr Lieben !!!



Mein Sohn hat schon die Just Dance 1-3 und er liebt es einfach. Als dann endlich die Just Dance 4 auf den Markt kam war klar, das ich ihm die auch kaufen musste. Er tanzt sehr gerne und wenn Freunde da sind, macht das ganze noch mehr Spaß und das wichtigste: Sie bewegen sich und sitzen nicht nur am PC rum.



=== Der Preis ===



Günstig sieht in meinen Augen anders aus, aber die Just Dance kostet ja immer ein kleines Vermögen. Ganze 39,99 Euro habe ich dafür hinblättern müssen. Aber so ist das nun mal wenn man eine Wii hat. Die Spiele, wenn sie richtig gut sind, kosten immer ein wenig mehr.



=== Der Hersteller ===



UBISOFT GMBH
Adlerstraße 74
40211 Düsseldorf

Tel.: (0211) 33800 0
Fax : (0211) 33800 152

www.ubi.com



=== Die Informationen ===

Just Dance ist wieder da! Mit neuen Spielmodi, Songs, Tanzschritten und stylishen Levels. Versuche nicht ihm zu widerstehen. Lass dich gehen und tanze!

Just Dance 4 bringt mit brandneuen Songs Schwung in deine Parties! Darunter Hits von Flo Ridas "Good Feeling" und One Directions "What Makes You Beautiful" bis hin zu Stevie Wonders "Superstition" and Barry Whites "You're The First, The Last, My Everything".
Bei Songs, die vier simultane Choreographien ermöglichen, kannst du richtig glänzen. Jeder Spieler steht einmal mit eigenen Tanzschritten, die nur für ihn erscheinen, im Rampenlicht. Fordere deine Freunde mit dem neuen Battle modus in einem Dance Battle über fünf Runden heraus! Kämpfe Kopf-an-Kopf mit einzigartigen Choreographien und werde der Dance Battle Champion!



=== Die Tracklist ===


Just Dance 4 enthält über 40 Tracks von Top-Künstlern: Unlimited - Tribal Dance, A.K.A - Hot For Me, Alexandra Stan - Mr. Saxobeat, Anja - Crazy Little Thing, Army Of Lovers - Crucified, Barry White - You're The First, The Last, My Everything, Bill Medley & Jennifer Warnes - (I’ve Had) The Time Of My Life, Blu Cantrell - Hit' Em Up Style (Oops!), Boys Town Gang - Can't Take My Eyes Off You und Bunny Beatz - Make The Party (Don't Stop).
Screenshot: Just Dance 4
Glänze bei Songs, die dir und deinen Freunden vier gleichzeitige Tanzeinlagen bieten

Carly Rae Jepsen - Call Me Maybe, Dancing Bros. - Everybody Needs Somebody To Love, Elvis Presley - Jailhouse Rock, Emma - Cercavo Amore, Europe - The Final Countdown, Flo Rida - Good Feeling, Halloween Thrills - Time Warp, Hit The Electro Beat - We No Speak Americano, Jennifer Lopez featuring Pitbull - On The Floor, Justin Bieber featuring Nicki Minaj - Beauty and a Beat sowie Kat DeLuna featuring Busta Rhymes - Run The Show.

Las Ketchup - Asereje (The Ketchup Song), Marina and The Diamonds - Oh No!, Maroon 5 ft. Christina Aguilera - Moves Like Jagger, Nelly Furtado - Maneater, Nicki Minaj - Super Bass, One Direction - What Makes You Beautiful, P!nk - So What, Panjabi MC - Beware Of The Boys (Mundian To Bach Ke), Rick Astley - Never Gonna Give You Up, Ricky Martin - Livin' La Vida Loca und Rihanna – Disturbia.

Rihanna Ft. JAY-Z - Umbrella (nur verfügbar in folgenden Versionen: Wii Special Edition, PS3, Xbox360, Wii U), Sammy - Some Catchin' Up To Do, Selena Gomez and the Scene - Love You Like A Love Song, Sergio Mendes featuring The Black Eyed Peas - Mas Que Nada, Skrillex - Rock N' Roll (Will Take You To The Mountain), Stefanie Heinzmann - Diggin' In The Dirt, Stevie Wonder - Superstition, The B-52's - Rock Lobster, The Blackout Allstars - I Like It, The Girly Team - Oops!... I Did It Again, They Might Be Giants - Istanbul sowie Will Smith - Wild Wild West.



=== Features ===

* Top Hits der Charts: Just Dance 4 beinhaltet über 40 komplett neue Songs, angefangen von aktuellen Top-Ten-Hits bis hin zu legendären Evergreens und klassischen Dance-Party Tracks! Mit Nicki Minaj "Super Bass", "Good Feeling" von Flo Rida, "Moves Like Jagger" von Maroon 5 ft. Christina Aguilera, "So What" von P!Nk oder "You’re The First, The Last, My Everything" von Barry White. Hier findet jeder seinen persönlichen Lieblingssong.

* Just Dance-Off: Fordere deine Freunde in 6 verschiedenen Tanzrunden im All-New-Battle Mode heraus. Kämpfe Kopf an Kopf zu einzigartigen Choreographien und Musik, um den Kampf beim Dance-Battle zu gewinnen!

* Deine Crew: Glänze bei Songs, die dir und deinen Freunden vier gleichzeitige Tanzeinlagen bieten. Jeder Spieler kann seinen eigenen Moment des Ruhms mit einzigartigen Choreographien und Moves ergattern.

* Bekomme nie genug: Just Dance 4 beinhaltet immer noch die favorisierten Modi wie Duett-Modus und Tanz-Mash-up-Modus mit mehr als 45 Mash-up-Choreographien und natürlich vielem mehr!



=== Jetzt gehts los ===



Zuerst legt man natürlich die CD in die Wii und startet das ganze. Hat man dies getan erscheint auf dem Bildschirm das Hauptmenü. Hier kann man wählen zwischen dem Just Sweat - Modus und dem Just Dance - Modus. Bei dem Just Dance Modus sieht man dann die ganzen Songs nach denen man tanzen kann. Natürlich soind noch nicht alle Freigeschaltet, denn das macht man durch die anderen Songs. Man muss sich die anderen Songs sozusagen Verdienen. Immer wenn man einen Bonus Freigeschaltet hat, kann man sich einen anderen Song aussuchen. Im Just Dance Modus gibt es verschiedene Arten von Choreografien. Man kann zwischen Duette und Dance Crew wählen. Im Duett Modus können bis zu vier Spieler gleichzeitig völlig unterschiedliche Tänze zeigen. Man kann auswählen, mit welchem Tänzer man spielen möchte. Im Dance Crew Modus hat man auch vier Tänzer zur Auswahl, aber diesmal haben alle anderen Spieler einen anderen Tänzer und ein anderes Tanzerlebnis. Sehr spaßig, denn wenn man sich hier nicht richtig konzentriert, wird es doch sehr lustig. Man schaut ab und an doch mal was die anderen für einen Tanz haben und kommt schnell durcheinander. Aber hier kommt richtig viel Spaß auf.

Bei dem Just Sweat Modus hat man ein Zanz Workout. Die neuen Sweat-Klassen nutzen eigens choreografierte Workout Tänze in Kombination mit den Song Tänzen aus dem Hauptspiel. Hier kann man wählen zwischen Dance Quest, dort gibt es sechs Quest pro Klasse und der Sweat Dancer Card. Hier kann man die letzten drei programmen sehen, die verbrauchten Kalorien, die Anzahl der gespielten Klasse und die Gesamtspielzeit im Just Sweat Modus. Und dann gibt es noch die Sweat Session. Hier kann man die Länge seines Workouts wählen. Und zwar kann man sich aussuchen ob man 10, 25. oder 45 Minuten tanzen möchte. Am Stück versteht sich. Das Programm passt sich dann dem Energieverbrauch an und man ein Kalorienzähler, der anzeigt wie viele Kalorien man verbraucht, wird eingeblendet und man kann immer sehen wie viel man schon getan hat.

Der Erfahrungsbalken heißt bei diesem Just Dance Mojo. Je mehr Sterne man bei einem Song holt und je mehr Quest man erfüllt umso schneller steigt die Anzeige des Erfarhrungsbalken. Sobald die Anzeige gefüllt ist, sprich der Balken für Mojo, erhält man einen Stufenaufstieg und ein Glücksrad erscheint. Hier kann man nun drehen. Das Glücksrad ist ein kleines Minispiel, bei dem man neue Inhalte wählen kann, auf die man tanzen kann. Man kann hier neue Spielmodi, alternative Choreografien, Dance Mash-ups und Avatare für die Dancer Card freischalten.

Ziel des Spiels ist es natürlich, den Rhytmus der Tänzer auf dem Bildschirm möglichst genau zu treffen. Mit meinem Sohn zusammen haben wir uns ein Lied ausgesucht, was allen zusagt und entschieden haben wir uns für Pink mit So what. Das ist ein schnelles Lied und macht Gute Laune. Die Choreografien und Tanzbewegungungen sind allerdings Anfangs gar nicht so einfach und ich stellte mich ziemlich blöde an. Einerseits muss man auf die Figur achten, was sie gerade macht, aber andererseits auch auf die Leiste, die unten am Bildschirmrand durchläuft. Dort wird nämlich gezeigt, wie man die Remote gerade bewegen muss. Die ersten male versagte ich völlig und es hagelte ein Kreuz nach dem anderen in den Balken an der Seite. War also nicht viel mit Punkten sammeln und mein Sohn überragte mich hochhaus. Das wollte ich natürlich nicht auf mir sitzen lassen und übte fleissig weiter. Man kommt ganz schön ins schwitzen dabei, was man vorher gar nciht gedacht hat. Es sieht am Bildschirm irgendwoe viel einfacher aus *lach*.

Natürlich gibt es auch bei diesem Just Dance ein Punktesystem. Jede Bewegung wird vom System hinsichtlich Rhytmus und Präzision der Ausführung bewertet. HAt man ein "x" stehen heißt das "Du hast was verpasst", ein "OK" bedeutet nicht schlecht, aber versuch Dich besser auf den Tänzer einzustellen, "Good" heißt "Gut gemacht", aber versuche die Bewegungen des Tänzers noch besser nachzuahmen und bring etwas mehr Schwung hinein. Und dann natürlich noch das "Perfect", was bedeutet Dir kann man nichts mehr beibringen. Ein neuer Tänzer ist geboren.

Manche Bewegungen sind mehr als einfache Tanzschritte. Das sind die sozusagenen Gold Moves. Diese erkennt man an dem goldenen Piktogramm und den Spezialeffekten rund um den Tänzer. Führt man diesen Tanzschritt richtig aus bekommt man jede Menge an Punkten und steigt so schneller bei den Sternen. Bei jedem Song muss man fünf Sterne schaffen, was gar nicht so leicht ist.


Bei der Punkteübersicht gibt es immer eine Ausführliche Rückmeldung der Leistung die man erbracht hat. Diese gibt es in Form von Kommentaren. Und zwar gibt es dort folgende:

Schwungvoll: Du bist nicht nur Präzise, sondern Deine Moves haben auch die richtige Power

Entspannt: Deine Moves sind geschmeidig und Präzise

Wild: Du folgst den Moves zwar nicht genau, aber gibst alles, was Du hast.

Süß: Du bist frei und anmutig, wie ein tanzendes Vögelchen

Tolle Starts: Du hast am Anfang viele Punkte geholt, allerdings am Ende nachgelassen.

Tolle Abschlüsse: Ein schwerer Start, aber viel mehr Punkte am Ende.

Zwillinge: Du und ein weiterer Spieler beherrscht und verpatzt dieselben Moves.

Angeber: Gold Moves beherrscht Du im Schlaf

Erschöpft: Am Ende warst Du nicht mehr so kraftvoll wie am Anfang

Kreativ: Du bist unheimlich erfinderisch. Anders kann man Dich nciht beschreiben.

Rhytmisch: Nur für diejenigen, die beim Tanzen wirklich den Takt treffen können.

Manche Sprüche sind recht witzig und mein Sohn bekommt immer einen Anfall, wenn dort steht das er wie ein Vögelchen tanzt

Die Liedauswahl ist im Grunde nicht schlecht. Das mir natürlich nicht alle Lieder gefallen ist klar, aber im großen und ganzen ist es gelungen.

Leider hat man hier auch die Möglichkeit die Liedtexte einblenden zu lassen. Das ist ja nicht schlecht, nur ihr kennt mein Kind nicht. Nicht nur das er tanzt, nein, er singt auch noch Lautstark mit und das sowas von Falsch..... das geht durch Mark und Bein *lach*. Aber gut, ich habe es ja nicht anders gewollt.
Man kann das ganze auch alleine spielen, aber in einer Gruppe ist der Spaß natürlich um einiges größer und es macht Süchtig. Sollte man mit mehreren spielen braucht man natürlich auch einiges an Platz, denn manche Bewegungen nehmen schon eine ganze Armlänge ein und man möchte sich ja nicht in die Quere kommen.



=== Die Grafik ===



Nun ja, ich hätte es besser gefunden, wenn man anstatt der Figuren richtige Tänzer sehen würde. Hier ist ja alles im Retro-Look oder im Roboter Look bei einigen LKiedern und sehr bunt und das ist schon gewöhnungsbedürftig. Die Bewegungen kann man auf jeden Fall gut erkennen und das ist ja das wichtigste. Das Bunte ist ja eh Geschmackssache und meinem Sohn gefällt es. Ansonsten ist das Bild klar und deutlich, es gibt keine Verzerrungen und alles ist für uns Top.



=== Der Sound ===



Der Sound ist Klasse. Man hat hier kein Rauschen, keine Störungen und die Lieder kommen alle klar und deutlich rüber. Natürlich kommt es auch immer auf den jeweiligen Fernseher an. Mein Sohn hat nur einen kleinen, der auch nicht bsonders toll ist, aber für seine Verhältnisse ausreichend. Selbst hier ist der Klang völlig Ok und zufriedenstellend.



=== Songs kaufen ===



Bei diesem Just Dance hat man die Möglichkeit Songs über den Shop zu kaufen und gleich über die Wii hochzuladen. Das ist keine schlechte Idee, denn irgendwann hat man die Lieder, die dort drauf sind alle durch und möchte auch mal was neues ausprobieren. Ein Lied kostet allerdings 300 Wii Points. Kauft man sich eine Guthabenkarte von der Wii kostet diese mit 1000 Points um die 12,00 Euro. Also bezahlt man fast 4,00 Euro für ein Lied, was ich dann nicht unbedingt spaßig finde. Und natürlich bekommt man im Shop die neusten Lieder aus den Charts und Kinder hätten die natürlich gerne.



=== Mein Fazit ===

Ich finde das Just Dance Klasse. Es macht riesen Spaß und es macht auf jeden Fall süchtig, denn man möchte ja immer besser werden. Die Liedauswahl ist gelungen und es ist für jeden etwas dabei. Die Tanzschritte gehen von Anfänger bis hin zu Profi und man kommt ganz schön ins schwitzen dabei. Zudem hat man hier ja einen Ant´reiz, denn je besser man ist umso mehr Lieder schaltet man frei. Spaß ist hier Garantiert und so vergebe ich auch die vollen fünf Sternchen dafür.



=== Vielen Dank fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren !!! ===

13 Bewertungen, 2 Kommentare

  • monagirl

    22.05.2013, 11:11 Uhr von monagirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gruß Mona

  • Little-Peach

    22.05.2013, 07:45 Uhr von Little-Peach
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreicher Bericht