Die besten Bierzapfanlagen kaufen

  • 1.
    Philips-hd3600

    Philips HD3600

    3,1 von 5 Sternen aus 6 Bewertungen
    • nichts nach meinen Erfahrungen
    • lest doch mal selbst im Text nach
    • Bier selber zapfen, einfache Bedienung
    • Preis (Gerät + Bier), fehlerhafte Fässer und/oder Dichtung, Geschmack, Frischheit, mittlerweile mangelnde Geschmacksauswahl, Krach, mangelhafte bzw. zu zeitintensive Kühlung und somit Stromverbrauch, fehlerhafte Inhaltsanzeige
    • lest doch mal selbst im Text nach
    • Schal, ,teuer (sowohl in der Anschaffung als auch im "Unterhalt")
  • 2.
    Philips-hd3620

    Philips HD3620

    4,1 von 5 Sternen aus 6 Bewertungen
    • der Genuss im eigenen Heim
    • Leckerer Geschmack des Biers, Hygiene, einfache Handhabung, Aussehen, Spaß
    • na ja, s. B
    • Bier ist teurer, Fässchen nicht überall leicht zu bekommen
  • 3.
    Krups-beertender-b90

    Krups Beertender B90

    3,5 von 5 Sternen aus 2 Bewertungen
    • 1. Aussehen: es sieht gut aus 2.Reinigung: leicht feucht auszuwischen, bzw Tropftasse ab in den Geschirrspühler 3.Hygiene: Jedes Fass hat frischen Schlauch 4.Die Fässchen=Kegs sind mit Preisen von 9-13 (Zipfer-Heineken) doch etwas teuer, aber bei Zipfe
    • Der Schaum ist sehr stabil, kühles Bier auch in Seiterl oder Pfiff format Spassfaktor im kleinen Kreis
    • 1. Energie:wegen einem Schluck Ab und zu 3 Wochen Strom verbrauchen.... 2.Kegkosten zu hoch 3. Nur 4 LiterFASS !!!! 4.Lästige SChaumentwicklung 5 Geräusch wenn sich Kühlung einschaltet 6.Kosten des GEräts und rundherum (Keg, Strom)
    • die Kegs sind mit 9,99 (Zipfer) bis 12,99 (Heineken) mit 4l pro keg teuer! Mehrere Biertrinker werden damit nicht versorgt, außer es gibt Reservekegs....