Hauppauge WinTV-HVR-1300

Produktbeschreibung

Hauppauge WinTV-HVR-1300

EAN 0785428011110, 0785428002354
gelistet seit 11/2005
Hersteller Hauppauge, http://www.hauppauge.de/index.shtml
hauppauge-computerworks-gmbh
weitere Hauppauge TV-Karten / DVB-T / DVB-S

Allgemeine Informationen

Analoger Empfang (Antenne, Kabel) vorhanden
Anschlussart PC intern
Bauart intern
Bus-Typ nicht vorhanden
Decoder Hardware Decoder
Digitaler Radio- / TV-Empfangsstandard DVB-T (terrestrisch)
Einsatzbereich Sat-TV
Elektronische Programmzeitschrift (EPG) nicht vorhanden
Encoder Software Encoder
Fernbedienung vorhanden
HD Ready nein
Radio-Empfang vorhanden
Time Shift vorhanden
UKW-Tuner vorhanden
Videotext nicht vorhanden
Zusatzinformationen zum System Aufnahmen von analogen Videoquellen im MPEG-1/MPEG-2-Format

Anschlüsse

Analoger Eingang vorhanden
Digitaler Eingang vorhanden
Firewire-Anschluss nicht vorhanden
Radio-Antennen-Eingang vorhanden
S-Video-In (Hosiden) vorhanden
TV-Antenneneingang vorhanden
TV-Ausgang nicht vorhanden
TV-Eingang vorhanden

Weitere Merkmale

Lieferumfang Kurz-Installationsanleitung ; Installations-CD-ROM

Tests und Erfahrungsberichte

  • SAT Programme auch am PC erleben!

    • Installation:  sehr schwierig
    • Software-Ausstattung:  gut
    • Support & Service:  gut
    • Handbuch:  sehr gut

    Pro:

    gutes Bild, guter Ton, leicht einzubauen, Software sehr verständlich

    Kontra:

    man braucht neue Treiber für VISTA

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo Community heute gibt es einen weiteren Bericht über ein Teil in meinem PC. Habe mir vor einiger Zeit eine neue zugelegt da ich meinen ganzen PC umgerüstet habe. Mein Bericht handelt von der TV Karte „Hauppauge WinTV HVR-1300“. Eine Karte die ich vom alten Rechner mitgenommen habe! Sie war und ist mir bis heute immer treu gewesen.



    ~~~ Kaufort / Kaufpreis ~~~
    Gekauft 2007 mit einem Rechner vom Media Markt, war ein Komplettpaket! Der Preis beläuft sich heute bei diversen Anbietern zwischen 70-80 Euro.



    ~~~ Hersteller ~~~
    Hauppauge



    ~~~ Einbau ~~~
    Dieser ist ganz einfach schnell einen freien Slot am Mainboard suchen, hinten am Gehäuse die dazu gehörende Öffnung aufmachen (Aluminium rausbrechen) und die Karte reinstecken. Man muss etwas drücken, damit sie auch am Mainboard einrastet. Dann nur noch die Karte mit dem Gehäuse mittels Schraube befestigen und fertig. Jetzt einfach noch das passende Kabel anschießen. Hier hat man die Möglichkeit zwischen Kabel TV bzw. Sat TV. Ich habe das Sat Kabel angesteckt da wir einen Sat Receiver haben. Mein Kabel zum Receiver ist 10m lang. Ich habe mir daher ein teureres und besseres Kabel genommen da der Weg sehr lange ist. Will ja auch ein gutes Bild haben. Hier kann man nicht viel falsch machen da alles gut beschrieben ist und es eine Schnelleinbauanleitung gibt. Hier wird alles bildlich dargestellt. Zum Schluss noch das Kabel mit dem Mainboard verbinden und los geht’s.



    ~~~ Design / Ausführung ~~~
    Die Karte sieht aus wie jede PC Steckkarte. Das hintere Teil ist aus Metall damit man sie am Gehäuse befestigen kann und die Platine ist grün. Im hinteren Teil, wo das SAT bzw. Kabel TV Kabl angeschlossen wird befindet sich auf der Platine eine silberne Box hier spielt sich nun alles ab drinnen. Steckt die Karte im Mainboard sieht man diese Sachen alle nicht, sie sehen nach unten. Ebenso das Kabel geht nach unten weg.
    Die Kabel hinten halten sehr gut zusätzlich kann man noch die Scartkabel (rot, gelb, weiß) anstecken um den PC mit dem Fernseher zu verbinden. Habe ich jedoch nicht gemacht bei mir hängt nur unser Receiver dran und ich schaue über meinen 22“ Samsung Monitor.
    Die Fernbedienung ist super zu bedienen. Die Knöpfe sind gummiert und lassen sich leicht drücken. Der Empfang ist super die kleine Empfangsbox habe ich neben dem Bildschirm liegen. Diese ist ebenfalls mit der Karte hinten verbunden. Wenn ich in meinem Zimmer wo der PC steht fern gucke bzw. aufnehme liege ich auf der Bettbank ca. 3m weg. Die Übertragung funktioniert klasse und das laut bzw. leiser schalten, Programme auswählen sowie Menüsteuerung lassen sich auch super bedienen. Man muss nicht einmal genau auf die Box hinzeigen die Funktion wird trotzdem erkannt.



    ~~~ Einschalten - Software Installation ~~~
    Gleich als ich den PC eingeschalten hatte reagierte mein VISTA sehr schnell. „Neue Hardware gefunden“ flimmerte auf dem Display auf! Danach habe ich auf „Treiber automatisch suchen“ geklickt doch leider wurde nicht alles gefunden. Die Karte hat leider nicht funktioniert. Musste die Software CD ins Laufwerk geben und schon klappte das Installationsfenster auf. Die Treiber lassen sich per Klick „Treiber installieren“ rasch installieren. Ist dies getan erscheint bei mir unter VISTA „Neue Hardware erkannt“ dann arbeitet Vista noch ein wenig und installiert zusätzlich was kann aber nicht sagen was. Dann kommt das Fenster „Hardware kann verwendet werden“.
    Dann noch schnell Win TV installiert damit auch endlich Programme gesucht und eingestellt werden können. Das Programm ist sehr simpel gehalten und bietet nicht viel Auswahl. Doch siehe da es geht unter VISTA nicht!!!! WAS NUN!!!!
    Habe mein Windows Media Center upgedatet und TV Enhance neu installiert. Da ich Cyberlink besitze (war als Software beim Rechner dabei) konnte ich TV Enhance dank CD leicht installieren. Danach noch schnell auf die Hauppauge Homepage gegangen und Win TV 6 runtergeladen und nun schon Win TV 7. Dies ist Vista fähig. Alles installiert und PC neu gestartet siehe da es funktionierte!
    Habe mein Windows Media Center gestartet und bin danach auch Programme suchen gegangen hier kann man dann auswählen aus digitalen, analogen Programmen sowie Sat und Kabelprogrammen. Danach kann man noch die diversen Sateliten auswählen und schon beginnt das Programm zu suchen.
    Dies dauerte ca. 20 Minuten da es unzählige TV und Radio Programme gibt. Diese endlich gefunden habe ich sie auch noch sortiert. Da ich ja nicht jedes Programm brauche wurden einfach die wichtigsten nach vorne geschoben. Hier kann man wirklich gleich im Menü herum springen wie bei einem TV Gerät. Es lässt sich wirklich sehr viel einstellen.



    ~~~ Bild ~~~
    Das Bild ist fast bei allen Programmen sehr rein. Nur diverse die ich überhaupt nicht verstehe die schneien ein wenig. Das Bild an sich ist ganz ok, wenn man ganz normal am PC sitzt ist das Bild etwas unscharf und die Karten kommen nicht ganz rein rüber. Ist man jedoch auf der Bettbank ca. die 2-3m weg ist das Bild total ok auch auf dem 22“ Monitor. Ich konnte kein Ränderflackern oder dergleichen feststellen.



    ~~~ Klang ~~~
    Der Klang ist ganz ok und passt sogar mit den Lippenbewegungen überein. Er hinkt nicht hinten nach. Auch wenn man diverse Filme aufnimmt ist der Ton immer noch ok für mich. Ich bin vielleicht kein Klangexperte doch auch mein Freund hat sich noch nie über den Ton beschwert. Auch wenn man etwas lauter Musik hört rauscht der Ton keineswegs. Die Karte ist zwar schon in die Jahre gekommen doch sie vermag immer noch ihre Leistung zu bringen. Für mich reicht sie aus, da ich sie vorwiegend zum Aufnehmen von Filmen verwende.



    ~~~ Timer ~~~
    Das finde ich total klasse. Man kann den PC als Videorecorder sowie DVD Recorder verwenden da man ihn zeitsteuern kann. Man kann die Zeit vorprogrammieren kann somit muss man gar nicht daheim sein um seine Serien oder Filme aufzunehmen. Einfach den PC ausschalten und er startet dann automatisch kurz bevor der Film, die Serie beginnt. Danach beginnt er pünktlich mit der Aufnahme und wenn alles fertig ist fährt er von alleine wieder runter. Schalte ihn ganz normal aus die Stromzufuhr darf man jedoch nicht abschalten (Stromschutzschalter bei einem Stromverteiler immer an lassen :o)) Wie das genau gesteuert wird und welches Programm dies macht dürft ihr mich nicht fragen, das läuft bei mir über das Media Center alles.



    ~~~ Erfahrungen ~~~
    Wie schon erwähnt ist die Karte schon ein paar Jahre alt, ich habe nur die Software upgedatet und unter Vista lauffähig gemacht. Der Hersteller stellt alle benötigten Treiber zur Verfügung ebenso die neue Software. Die Installation ist sogar für Laien leicht. Man muss sich nur ein wenig im Google einlesen, hätte sonst auch nicht gewusst was ich alles dafür brauche da die Karte ja damals unter Windows XP lief.
    Die Bildqualität sowie der Klang sind super und reichen vollkommen für normale TV Aufnahmen aus. Diese Aufnahmen gebe ich dann meistens auf meinen USB Stick und stecke ihn am DVD Player an. Das Bild welches dann am TV Gerät wiedergegeben wird ist super scharf. Hier gibt es wirklich nichts zu bemängeln. Teletext gibt es ebenfalls auch dieser Text ist super zu lesen. Man kann ihn mit der Fernbedienung größer sowie auch kleiner machen gleich wie beim Fernsehen. Die Fernbedienung birgt viele Möglichkeiten viele habe ich bestimmt noch nicht erkannt. Wahrscheinlich weil ich gar nicht weis dass es sie gibt.
    Der Einbau sowie die Installation stellen kein Problem dar und sie ist immer noch zeitgerecht. Sollte jemand diese Karte auch noch wo rumliegen haben und sich gedacht habe sie geht unter Vista nicht, falsch gedacht hier ein Link für die passenden Treiber!

    WIN TV 7
    http://www.hauppauge.de/de/site/wintv7/index.html

    TREIBER
    http://www.hauppauge.de/de/site/support/support_hybrid.html



    ~~~ Updates ~~~
    Hier kann man sich über die Software updaten bzw. direkt über den Hersteller Hauppauge. Die Programme haben ebenfalls einen Direktlink wo man gleich nach passenden Updates suchen kann. Wenn man sich registriert hat erfährt man zusätzlich per Mail immer über neue Sachen.



    ~~~ mindest Systemanforderungen ~~~
    * Intel Pentium 4 CPU 1.5 GHz
    * Microsoft® Windows® XP, Service Pack 2 / Windows Vista® 32-bit / 64-bit,
       Windows Media Center (ab MCE 2005)***
    * 128 MB RAM
    * Soundkarte oder onboard-Sound
    * CD-ROM Laufwerk (für Software-Installation)
    * DirectDraw kompatible AGP- oder PCIExpress-Grafikkarte
    * Ein freier PCI-Steckplatz



    ~~~ Anschlüsse ~~~
    * TV-Antenneneingang
    * FM-Radio-Eingang
    * S-Video-IN
    * Composite-Video-IN
    * Audio Line-IN (Stereo)
    * IR-Empfänger-Eingang



    ~~~ Features ~~~
    * Timergesteuerte Aufnahmen von Digital-TV oder Analog-TV im MPEG-2-Format
    * Aufnahmen von analogen Videoquellen im MPEG-1/MPEG-2-Format
    * Höchste Aufnahmequalität bei Analog-TV/Video durch Hardware MPEG-2 Encoder
    * TimeShift-Funktion für zeitversetztes Fernsehen mit Instant-Replay
    * FM-Stereo-Radio und DVB-T-Radio am PC genießen
    * Einfachste Bedienung über die mitgelieferte Hauppauge IR-Fernbedienung



    ~~~ Lieferumfang ~~~
    * WinTV-HVR-1300 PCI-Steckkarte
    * Hauppauge IR-Fernbedienung
    * Kurz-Installationsanleitung
    * 2 Jahre Garantie
    * Software CD
    * 2 Batterien
    * Kabel



    ~~~ Fazit ~~~
    Von mir gibt es eine uneingeschränkte Kaufempfehlung und 4 Sterne da man für Vista neue Treiber und Software suchen muss. Diese Karte reicht vollkommen für Laien aus um ein perfektes TV Erlebnis auch PC zu haben. Sie ist nicht mehr die neueste tut aber trotzdem noch immer ihren Dienst. Noch dazu kann man alle TV Sendungen sowie Filme per Timer und auch sofort aufzeichnen. Einbau sowie Installation sind kinderleicht. Der Preis von ca. 80,- Euro immer noch zeigt von Qualität.

    Ich danke euch für das Lesen, Kommentieren und Bewerten meines Berichtes.

    Liebe Grüße Iris
    © 27.12.2008

Hauppauge WinTV-HVR-1300 im Vergleich

Hersteller Hauppauge hauppauge-computerworks-gmbh
Weitere interessante Produkte