The Lost Symbol (gebundene Ausgabe) / Dan Brown

The-lost-symbol-gebundene-ausgabe
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 04/2009

Produktbeschreibung

The Lost Symbol (gebundene Ausgabe) / Dan Brown

EAN 9780385504225
ISBN 0385504225
gelistet seit 04/2009

Tests und Erfahrungsberichte

  • Wieder einmal gerät Robert Langdon in geheime Kreise…

    • Niveau:  anspruchsvoll
    • Unterhaltungswert:  hoch
    • Spannung:  sehr gering
    • Humor:  durchschnittlich
    • Stil:  ausschmückend
    • Zielgruppe:  Männer

    Pro:

    Nettes Buch

    Kontra:

    Flaches Ende

    Empfehlung:

    Ja

    Diesmal dreht es sich um das verlorene Symbol das sich in Washington D.C. befinden soll.

    Storyline:
    +*+*+*+
    Peter Langdon wird von seinem alten Freund Peter Solomon nach Washington D.C. gelockt um dort einen Vortrag über George Wahsington und seine Rolle als Freimaurer für die Bedeutung der USA zu halten.

    Doch im Capitol angekommen merkt Robert dass nichts so ist wie es hätte sein sollen…

    In den Räumlichkeiten in dem er den Vortrag abhalten soll trifft er auf kein Publikum,
    stattdessen halt ein Schrei durch das Kapitol der unheilvolles mit sich bringt…

    Nämlich die abgetrennte Hand seines alten Freundes Peter Solomon die aufgespießt
  • The secret is how to die.

    • Niveau:  anspruchsvoll
    • Unterhaltungswert:  hoch
    • Spannung:  hoch
    • Humor:  wenig humorvoll
    • Stil:  ausschmückend
    • Zielgruppe:  Männer

    Pro:

    Spannend

    Kontra:

    Bekanntes Schema

    Empfehlung:

    Ja

    The Lost Symbol

    As Langdon drew nearer, he got his first glimpse of what was causing all the commotion. Admittedly, the object on the Capitol floor was odd, but its presence hardly warranted screamin. The device on the floor was one Langdon had seen many times. The Harvard art department had dozens of these - life-size plastic models used by sculptors and painters to help them render the human body's most complex feature, which, surprisingly was not the human face but rather the human hand. Someone left a mannequin hand in the Rotunda?
    Mannequin hands, or handequins as some called them, had articulated fingers enabling an artist to post the hand in whatever position he
  • Ideenlos - aber noch wirkt's

    • Niveau:  anspruchslos
    • Unterhaltungswert:  durchschnittlich
    • Spannung:  hoch
    • Humor:  kein Humor
    • Stil:  durchschnittlich
    • Zielgruppe:  jedermann

    Pro:

    Versteht es immer noch zu fesseln

    Kontra:

    Keine neuen Ideen des Autors

    Empfehlung:

    Ja

    Nachdem ich Sakrileg und Illuminati gelesen hatte, wagte ich mich ja an die anderen Bücher von Dan Brown. Und obwohl ich von denen doch schon wenig begeistert war, freute ich mich dennoch auf das neuste Buch aus der Feder von Dan Brown. Um das Angenehme mit dem Nützlichen, nämlich mein Englisch ein wenig zu trainieren, zu verbinden, bestellte ich mir auch gleich die englische Ausgabe. Hier nun also meine Eindrücke

    ALLGEMEINE DATEN
    ======================
    528 Seiten
    Erschienen bei Bantam Books
    Sprache: Englisch
    ISBN-10: 059305427X
    ISBN-13: 978-0593054277
    Gebunden
    19,95 €

    HANDLUNG
    ======================
    Robert Langdon
  • Wer suchet, der findet

    • Niveau:  durchschnittlich
    • Unterhaltungswert:  sehr gering
    • Spannung:  sehr gering
    • Humor:  wenig humorvoll
    • Stil:  sehr ausschmückend
    • Zielgruppe:  Männer

    Pro:

    spannend, sympathische Hauptfigur, man rätselt mit

    Kontra:

    zu viele Kapitel, zu viele Rückblenden, Figuren bleiben blass

    Empfehlung:

    Ja

    Ich bin ein Fan von Verschwörungstheorien, Abenteuern, Rätseln, Mystery, Illuminaten, Freimaurer etc. pp. Klar, dass ich da die Bücher von Dan Brown gelesen habe. Jetzt kam sein neuestes Werk mit dem Titel "The Lost Symbol" heraus, was ich mir schon Monate vorher bei amazon vorbestellt hatte. Pünktlich zum Erscheinungstermin wurde es geliefert. Jetzt habe ich es durch und möchte es Euch vorstellen.


    Dan Brown
    ---------------
    Dan Brown wurde am 22. Juni 1964 in Exeter, New Hampshire geboren und unterrichtete Englisch, bevor er zu einem der erfolgreichsten Schriftsteller der letzten Jahr wurde. Eine ausführliche Biografie findet man bei Wikipedia:
  • Order from Chaos

    • Niveau:  anspruchsvoll
    • Unterhaltungswert:  sehr gering
    • Spannung:  sehr gering
    • Humor:  durchschnittlich
    • Stil:  ausschmückend
    • Zielgruppe:  Männer

    Pro:

    Spannung, reale Schauplätze, Hintergrund

    Kontra:

    die lange Wartezeit

    Empfehlung:

    Ja

    Ich erinnere mich noch genau, wie mir vor etwa fünf Jahren meine Kollegin Allison in Südafrika ein Buch in die Hand drückte. Das müsste ich unbedingt lesen. Und das tat ich dann auch. Ich war so gefesselt von der Geschichte, dass ich es in einer Woche durch hatte. Der geheimnisvolle, teilweise mystische Hintergrund, manches tatsachenbasiert und einfach die ganze Geschichte mit Wendungen nur so gespickt. Es handelte sich um Dan Browns „The DaVinci Code“ und eine Sucht war geweckt.
    Den Vorgänger „Illuminati“ hab ich dann anschließend in Deutschland ähnlich verschlungen. Und so verwundert es nicht, dass ich wie so viele andere sehnsüchtig auf den dritten Roman mit Robert Langdon als