Various Artists - Eurovision Song Contest 2009 (DVD)

ab 79,69
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon Marketplace
82,69 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 06/2010
Übersicht & Preise (1)
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Erfahrungsbericht

Preisvergleich

 
Produktbezeichnung

Preis
 
Versandinformationen
 
Shopbewertungen
  • various - various artists - eurovision song contest 2009 [3 dvds]
    79,69 €¹
    Versand ab 3,00 €
     
     
     
     
     
     
     
     
     
    Shopbewertung:
    • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
    • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
    • Information & Kundenservice:  gut
    • Preisniveau:  durchschnittlich
    • Verpackung:  sehr gut

Gebraucht & Neu

Produktbeschreibung

Various Artists - Eurovision Song Contest 2009 (DVD)

  • EAN 5099969968099
  • gelistet seit 06/2010

Film / Kino-Daten

  • Altersfreigabe (FSK) 6 Jahre
  • Genre Musik; Pop
  • Kategorie Musikvideo
  • Land / Jahr Russland; 2009
  • Originaltitel Various Artists - Eurovision Song Contest 2009

Video / DVD-Daten

  • Anbieter (Label) EMI Music Catalogue Marketing (CMC)
  • Auslieferung 05.06.2009
  • EAN-Code 5099969968099
  • Sprache Mehrsprachig
  • System DVD
  • Vertrieb EMI

Tests und Erfahrungsberichte

  • Der Eurovision Song Contest zum ersten mal in Russland

    Pro:

    Features musikalische Vielfalt

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Nach mehreren Top3 Platzierungen in den Vorjahren ist Russland 2008 der lange erwartete erste Sieg gelungen. Und die Show ist auch mehr als gelungen. Wie im Vorjahr beinhaltet dieses DVD-Set durch zwei ausgetragene Halbfinals drei DVDs, im Gegensatz zu den bis 2007 üblichen zwei DVDs. Die erste DVD beinhaltet das erste Semifinale und die Auftritte der Top5 bei den jeweiligen nationalen Vorentscheiden. Die zweite DVD beinhaltet das zweite Semifinale, die nationalen Auftritte der sechsten bis zehnten, sowie das Interview mit dem norwegischen Gewinner Alexander Rybak.
    Zu den Bewertungen der Top10: Und wieder einmal, zum zweiten Mal hatte Mazedonien im Halbfinale den undankbaren zehnten