RIM Blackberry Torch 9800

Diese Angebote könnten Sie auch interessieren

Produkt-
bezeichnung
Preis
Versand-
informationen
Brodit Autohalterung aktiv für BlackBerry RIM Torch 9800, mit Zigaretten-Anschluss-Stecker
Brodit Autohalterung aktiv für BlackBerry RIM Torch 9800, mit Zigaretten-Anschluss-Stecker
49,84 €¹
49.84 / Stück
versand-kostenfrei
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Produktbeschreibung

RIM Blackberry Torch 9800

EAN 0843163064782, 0843163064805, 0843163068889
gelistet seit 08/2010

Allgemeine Informationen

Bauart aufschiebbar (Slider)
Betriebssystem RIM
Breite 62 Millimeter
Gewicht 161 Gramm
Höhe 111 Millimeter
Tiefe 14,6 Millimeter

Ausstattung

Anzahl Displays 1
Auflösung Breite 360 Pixel
Auflösung Höhe 480 Pixel
Bilddiagonale 3,2 Zoll
Dateneingabe Touchscreen; Tastatur
Display-Typ TFT
Dual-SIM nicht vorhanden
E-Mail-Funktion vorhanden
EDGE vorhanden
Farbdisplay 16 Millionen Farben
GPRS vorhanden
GPS-Empfänger vorhanden
HSCSD nicht vorhanden
HSDPA vorhanden
Instant Messaging Funktion vorhanden
Integrierter TV-Tuner nicht vorhanden
Integriertes Radio nicht vorhanden
Java vorhanden
MP3-Wiedergabe vorhanden
Push-E-Mail vorhanden
Push-to-Talk-Funktion nicht vorhanden
Realtone vorhanden
Sprechzeit 5,5 Stunden
Stand-by-Zeit bis 432 Stunden
Technologie UMTS
Video Client vorhanden

Schnittstellen

A2DP vorhanden
Bluetooth-Schnittstelle vorhanden
Speicherkarten-Steckplatz vorhanden
USB-Anschluss vorhanden
WiFi-Datenaustausch vorhanden

Kamera

Autofokus vorhanden
Digitaler Zoom (x-fach) 2 -fach
Eingebauter Blitz vorhanden
Foto-Auflösung 5 Megapixel
Integrierte Kamera vorhanden
Videoauflösung 640 x 480 Pixel

Tests und Erfahrungsberichte

  • Erstes Hybrid-Handy von RIM

    • Design:  gut
    • Qualität & Verarbeitung:  gut
    • Ausstattung:  durchschnittlich
    • Handhabung & Bedienung:  durchschnittlich
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    So, heute widme ich mich dem Blackberry Torch 9800. Als der Vertrag mit meinem iPhone 3G ausgelaufen war und ich gegen Ende immer unzufriedener wurde, habe ich mich damals für das frisch rausgekommene Hybrid-Handy von RIM entschieden. Damit wollte RIM auch im Privatnutzer-Bereich Fuss fassen.

    Warum Hybrid?

    Das Torch 9800 ist ein Slider-Handy, welches nach oben aufgeschoben werden kann und so eine vollwertige, wie bei Blackberry gewohnte, QWERTZ-Tastatur freigibt. Darüber hinaus besitzt das Smartphone aber auch einen vollwertigen Touchscreen.

    Design

    Das Design des Torch 9800 gefiel mir auf anhieb. Der Chromrand lässt es edel aussehen und auch ansonsten ist der Look sehr hochwertig. Einzig die dünne Plastikabdeckung auf der Rückseite, unter der der Akku, die Microsim und Micro-SD-Card versteckt sind, trübt das Erscheinungsbild.
    Tasten besitzt das Handy zehn Stück. Auf der Oberseite links den Ein- und Ausschaltknopf des Displays, daneben den zum lautlosschalten bei einem ankommenden Anruf. An der rechten Seite die beiden für laut und leise, darunter ein frei konfigurierbarer zum Schneezugriff auf bestimmte Funktionen wie Kamera oder Medienplayer. Auf der Vorderseite dann noch (von links nach rechts) Ruf annehmen, Optionen bzw. erweitertes Menü, das Trackpad zum Scrollen und auswählen, die Zurücktaste und die Auflegen bzw. Ausschaltentaste.

    Tastatur

    Die QWERTZ-Tastatur ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber auch wer, wie ich, etwas dickere Finger hat kann nach kurzer Zeit flüssig und schnell schreiben. Dabei machen die Tasten eine robusten und hochwertigen Eindruck und bisher gab es auch keinerlei Probleme damit.

    Touchscreen

    Der Touchscreen lässt sich gut bedienen. Er reagiert schnell und flüssig.

    Apps

    Die sind bei Blackberry allgemein eher spärlich ausgefallen. Die meisten sind nur auf englisch, und an eine Auswahl wie im Appstore ist eh nicht zu denken, dafür sind die meisten kostenlos. Für einen Geschäftsmann allerdings vielleicht eh nicht so wichtig.

    Browser und Co.

    Der Internetbrowser ist anfangs etwas unübersichtlich, man gewöhnt sich aber dran. Von der Schnelligkeit jedoch absolut mies. Harte aworte, aber anders kann man es nicht sagen. Der Medienplayer ist OK, aber nichts besonderes. Dafür ist die Kamera sehr gut und schiesst gestochen scharfe Fotos.

    Fazit

    Das Blackberry Torch 9800 ist ein solides Handy mit Schwächen. Zwar wollte RIM mit diesem Handy den Privatnutzer ansprechen, schafft das aber gegen Konkurrenten wie Samsung und Apple nicht.

    Kaufempfehlung? Bedingt. Wer ein gutes Handy zum telefonieren und schreiben sucht, der wird mit dem Torch gut beraten sein, wer aber viel mit Apps macht, der wird daran keine Freude haben.

RIM Blackberry Torch 9800 im Vergleich