Secret Mission - Einsatz in New York 1 (Taschenbuch) / Michael Wallner

Preisvergleich

Produkt-
bezeichnung
Preis
Versand-
informationen
wallner, michael einsatz in new york / secret mission bd.1 (mängelexemplar)
6,49 €¹
versand-kostenfrei
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Produktbeschreibung

Secret Mission - Einsatz in New York 1 (Taschenbuch) / Michael Wallner

EAN 9783570160893
ISBN 3570160890
gelistet seit 01/2012

Allgemeine Informationen

Ausgabeformate Taschenbuch
Gattung Roman

Tests und Erfahrungsberichte

  • Bin schon auf Band 2 gespannt

    Pro:

    siehe Text

    Kontra:

    siehe Text

    Empfehlung:

    Ja

    Michael Wallner wurde in Graz geboren und war als Schauspieler und Regisseur tätig. Er lebt heute in Berlin und im Schwarzwald und ist Roman- und Drehbuchautor. Vielleicht kennt der ein oder andere seinen ersten Jugendroman „Die Zeit des Skorpions“ … Auch „Blutherz“ und „Blutjäger, „April in Paris“ usw. usw. sind bekannte Werke von ihm.

    Daten zum Buch:

    • Broschiert: 320 Seiten
    • Verlag: cbt (29. August 2011)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3570160890
    • ISBN-13: 978-3570160893
    • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
    • Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 13,4 x 3,4 cm

    Preis: 12,99 €

    Inhalt und Gliederung:

    Nervenkitzel pur von Anfang bis Ende. Unser Einstieg erfolgt in die Handlung, als Rick, unser Protagonist, die Augen schmerzvoll öffnet. Er hängt kopfüber über einer Schlucht und eine Schlinge aus Stahl quetscht ihm die Fußgelenke ab. Wir sind in Manhattan, niemand bemerkt Rick dort oben, unter ihm fahren die Autos vorbei.

    Rick ist 15 Jahre, er hat es nicht wirklich verkraftet, dass seine Eltern sich trennten. Sein Vater ist auch in ein Loch gefallen, er war ehemals ein Wall Street-Broker und hat seinen Job verloren. Irgendwie geht alles den Bach runter. Da kommt Theodore Kanter ins Spiel – eine zwielichtige Gestalt …. Er bietet Rick eine Chance, aber ist das alles legal ??? Kanter ist der Boss der Unterwelt…

    Oona ist Kanters Frau, auf sie soll Rick aufpassen – sozusagen als Bodyguard. Kanter wird vom Geheimdienst verfolgt. Snyder bringt Rick auf seine Seite und so wittert die NSA die Möglichkeit, endlich an Kanter heranzukommen.

    Es geht dann um Cäsium 137, ein Stoff, der hochgradig radioaktiv ist. Alle sind in großer Gefahr, es kann schlimmer werden als der 11. September es war und Rick – der nun als Undercover-Agent tätig ist, hat die Aufgabe den Plan, den Kanter hat, zu vereiteln.

    Kurze Leseprobe:

    Das New York Methodist Hospital in Brooklyn ist keine feine Adresse, eher eine Krankenverwahranstalt, ein hässlicher Bunker mit hässlichen Korridoren und hässlichem Personal. Rick versteht nicht, warum Storm hier sein muss. Er braucht lange, um die Abteilung für Immunologie zu finden. Während er durch die Korridore eilt, denkt er, dass man den ätzenden Kunststoffboden herausreißen und vernichten müsste, Rick hasst Dinge, die sauber und zugleich billig aussehen.
    Immunologie. Was an dem Wort abschreckend ist, begreift Rick erst, als er Storm findet. Man hat so ziemlich jeden Teil von ihr festgeschnallt, sie starrt an die Decke, aus ihrer Nase kommt ein Schlauch …

    Meine zusammenfassende Meinung zum Buch, der Idee und deren Umsetzung:

    Von Anfang bis Ende Spannung pur zu halten und ständig neu aufzubauen, immer wieder neues zu bringen, was den Leser am Buch fesselt, einfach genial gemacht !!!

    Ein Jugendthriller, der mich als Mittvierzigerin mitgerissen hat, klasse !!!

    Es ist der 1. Band, also muss wohl mindestens noch einer folgen – das ist gut so !!!

    Ich finde die Schreibweise des Autors für das Genre sehr passend, ich hatte schon zwei seiner Bücher gelesen und mich daher auch an dieses gewagt, weil ich seinen Stil sehr mag. Eine eigentlich einfache und eingängige Schreibweise, behaftet mit wörtlicher Rede und vielen erklärenden bildhaften Adjektiven, die mir immer besonders gut gefällt, spannend geschrieben und auf den Punkt bringen und ausschweifend, jeweils, wie man es braucht, um zu verstehen und nachvollziehen zu können.

    Dieser Thriller sprüht nur so vor Spannung, die erzeugt wird, man ist irgendwie außer Atem, rätselt mit, wie nun alles zusammenhängen könnte, wird aber immer im Dunkeln gelassen. Einerseits irgendwie irreführend, aber andererseits – gerade so muss es sein, dass es spannend bleibt.
    Schön auch, dass man inhaltlich und bezüglich der Charaktere sehr viel geboten bekommt. Diese werden im Lauf der Handlung sehr gut charakterisiert und dargestellt, und man findet sich in New Yorks Unterwelt wieder.

    Atem raubend, schnell und mit einer dichten Handlung, ohne lange verschachtelte Sätze kommt der Autor bzw. sein Roman für mich sehr realistisch rüber. Ein roter Faden zieht sich durch die Handlung und diese ist durchdacht und schlüssig geschrieben.

    Qualitativ, inhaltlich und sachlich hochwertig !!!
    LESEEMPFEHLUNG !!!