Samsung Galaxy Note 10.1 Testbericht

ab 147,63
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon Marketplace
150,63 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 03/2012
Summe aller Bewertungen
  • Display:  sehr gut
  • Akkulaufzeit:  lang
  • Design:  sehr gut
  • Verarbeitung:  sehr gut
  • Festplatten-Kapazität:  groß
  • Gewicht:  sehr leicht
  • Ergonomie & Bedienung:  sehr gut

Erfahrungsbericht von Ecoconsum

Galaxy Note N8000 geniales Surfen, Film schauen und Telefonieren

  • Display:  sehr gut
  • Akkulaufzeit:  lang
  • Design:  sehr gut
  • Verarbeitung:  sehr gut
  • Festplatten-Kapazität:  klein
  • Gewicht:  sehr leicht
  • Ergonomie & Bedienung:  sehr gut
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

sehr einfache Bedienung, super Leistung, schöne Optik, geringes Gewicht

Kontra:

wenig Zubehör dabei, jeder Fingerabdruck ist sichtbar,

Empfehlung:

Ja

Yippieh – das Galaxy Note N8000 ist da und doch hätte ich den Kauf kurz vor Abschluss fast vergeigt, weil ich (obwohl ich mich bereits seit Wochen festgelegt hatte) statt des N8000 das günstigere P5100 haben wollte. Doch der Zweikernprozessor und die 3MP Kamera haben mich vom Fehlkauf abgehalten.Bereits seit Oktober suche ich nach einem Tablet Computer. Dafür habe ich die verschiedensten Magazine wie Computer Bild, Connect, Android und andere Zeitschriften mit Tests zu Tablets durchgelesen. Am Ende war klar es wird ein iPad 3 oder das Samsung Galaxy N8000 mit 4 Kern Prozessor, 3G, GPS und allerlei sonstigen Extras. Auf das Galaxy Gerät fiel die Wahl aufgrund des Betriebssystems Android und des viel geringeren Gewichtes als andere 10“ Tablets.In den Zeitschriften gab es zwar immer einen Dreikampf zwischen Apple, Android und Windows aber aufgrund der zahlreichen gratis Apps und der mittlerweile genialen Kompatibilität zwischen den mobilen Android Geräten und dem Heimrechner fiel die Entscheidung am Ende mit 4 zu 1 für das Galaxy Tablet.

Inbetriebnahme

Die Erstinstallation vom Einschalten an dauerte eine halbe Stunde. In dieser Zeit musste ich den WLAN Schlüssel suchen, das Datum und die Zeit einstellen, habe mich mit meinem Googleaccount angemeldet (ist ja schließlich ein Android Gerät) und konnte mir überlegen, ob ich Lust habe kostenlos für zwei Jahre die Dropbox von Google mit 50GB Cloudspeicher zu nutzen.Es war super einfach auch ohne Bedienungsanleitung. Den Einschalter kannte ich bereits vom Store, ansonsten hätte ich diesen wohl nachschlagen müssen.Danach suchte ich noch die Kameraanwendung und fand Sie beim Klicken in die obere rechte Ecke. Auch die Frontkamera hat ein sehr gutes Bild. Danach klickte ich mich noch ein bisschen durch ein paar Apps und muss sagen, dass die Bedienung ist wunderbar intuitiv ist.Am Abend schaute ich mir mit meiner Tochter sogar den Sandmann auf youtube an. Dabei merkte ich, dass der Ton nicht sehr laut zu stellen geht. Der Test mit Kopfhörern über den Miniklinkeanschluss lieferte besseren Ton in guter Lautstärke. Erst später entdeckte ich den Lautstärkeregler neben dem Einschalter. Richtig hochgedreht kommt das Tablet sogar gegen meinem Staubsauger an – also richtig laut.

Produktinformation vom Hersteller

  • 25,7 cm (10,1 Zoll) TFT Display (1280 x 800)
  • 1,4 GHz Quad-Core-Prozessor, Android 4.0
  • 2 GB RAM, 16 GB int. Speicher, erw. um 64 GB (micro SD)
  • 5,0 MP Kamera, 1,9 MP Frontkamera, Video 1280 x 720
  • WLAN, BT 4.0 + EDR, microUSB, 583 g
Meinung vom Händler: Samsungs Galaxy Note 10.1 vereint den Luxus von Multiscreen und Eingabestift mit satter Tablet-Leistung.

Originaldialog zwischen dem Verkäufer (V) und mir (K)

K: Ich habe mir überlegt das Galaxy P5100 zu kaufen, doch dann sah ich, dass außer dem Prozessor auch die Kamera weniger leistet als das Galaxy N8000. Macht sich die Prozessorleistung bei solch einem Tablet wirklich so bemerkbar? V: Galaxy Tab und Galaxy Note sind total unterschiedlich. K: Was ist der Unterschied? V:Das eine ist ein Tab und das andere ein Note. K: Schon klar aber was ist der Unterschied? V: Das eine ist ein Tab und das andere ein Note. K: Das haben Sie bereits gesagt aber was ist anderes am Note im Vergleich zum Tab? V: Das Note hat eine völlig andere Technik und ist viel moderner. K: Eigentlich sind doch nur Prozessor und Kamera unterschiedlich – Oder? V: Galaxy Tab und Galaxy Note sind total unterschiedlich. V: In Ordnung Sie haben mich überzeugt (ich wollte das Gerät ja von vornherein und hatte keine Lust auf so einen Dialog).

Technische Daten des Gerätes:

  • Prozessor: 1,4 GHz Exynos 4412 Quad-Core-Prozessor
  • Speicher: 2 GB Arbeitsspeicher, 16 GB interner Speicher, Maximale Speichererweiterung um 64 GB (micro SD)
  • Display: 25,7 cm (10,1 Zoll) TFT Display, 1280 x 800 Pixel
  • Kamera: 5,0 Megapixel Kamera, 1,9 Megapixel Frontkamera, Maximale Video-Auflösung: 1280 x 720 (HD), 4x Digitalzoom, Fotolicht
  • Kommunikation: WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0 + EDR, 3G (UMTS), Telefonie (SIM-Karte), Maximale Downloadgeschwindigkeit: 21 Mbit/s, Maximale Uploadgeschwindigkeit: 5,76 Mbit/sSchnittstellen: microUSB, USB 2.0, micro SD, Kopfhörer-Ausgang, SIM
  • Ortung & Sensoren: GPS, Gyrosensor, Bewegungssensor und Digitaler Kompass
  • Akku & Laufzeiten: Akkutyp: Lithium-Polymer, Leistung: 7000 mAh, Maximale Gesprächszeit: 71 h, Maximale Standby-Zeit: 2230 h
  • Betriebssystem: Android 4.0
  • Abmessungen (H x B x T): 257 mm x 175 mm x 8,9 mm
  • Gewicht: 583 g
  • Farbe: weiß
  • Garantie: 24 Monate Herstellergarantie
  • Lieferumfang: Note, Ladeadapter, Datenkabel, Kurzanleitung, S Pen, Stereo Headset

Zusätzlich zum S Pen liefert Samsung eine runde Pinzette zum Entfernen und Einsetzen der Mine und drei schwarze und zwei weiße Minen für den Touchpen.

Eigene Beschreibung von Tablet und Zubehör

Das Tablet hat einen weißen Frontrahmen (oben/unten 1,8 cm und rechts/links 1,4cm breit) um das tief schwarze Touch Screen (21,8cm x 13,6cm) ganz außen ist ein silberner Rahmen (0,4cm x 1,0cm breit). An der oberen rechten und linken Seite sind längliche Lautsprecher integriert, die mit einem Metallgitter versehen sind (vgl. Abbildung). Im weißen Frontrahmen sind oben ein Infrarot Sensor, ein Umgebungslichtsensor und eine 5MP Frontkamera eingebaut. Im oberen silbernen Rand befinden sich der Einschalter, der Lautstärkeregler, der Schacht für die MicoSD Karte, der Schacht für die SIM Karte, die inegrierte GPS Antenne und hinten das hintere Kameraobjektiv und das Fotolicht.Der Port am unteren silbernen Rand wird als Mulifunktionsbuchse beschrieben, daneben ist ein Mikrofon eingebaut.

TouchScreen - Tiefschwarz und hochglänzend sieht er nicht mehr aus, nachdem das Gerät in Betrieb genommen wurde. Um Abdrücke auf dem Display zu hinterlassen, sind keine Fettfinger notwendig. Anfangs habe ich die Schlieren noch mit dem Pullover weggewischt aber für zukünftige Anwendungen habe ich mir schon das Microfasertuch aus einem Brillenetui zurechtgelegt. Bei meinem Kollegen ist es mit dem Ipad dasselbe, er kaufte eine Glossyfolie, die aber auch nicht half. Das Touchscreen reagiert sofort, auch wenn ich es nicht stark berühre. Die Bewegungen der Finger werden sehr schnell erkannt und umgesetzt. Anfangs ist eine automatische Helligkeitsanpassung eingestellt, dadurch war mir das Display ständig zu dunkel. Erst die Deaktivierung dieser Automatik ließ die Brillianz und Helligkeit des Displays voll zur Geltung kommen. Voreingestellt ist auch die Energiesparfunktion, dass Display nach 30 Sekunden zu deaktivieren. Zuerst habe ich es auf eine Minuten und später auf zwei Minuten erhöht. Aber dies ist wohl Geschmackssache. Reaktiviert wird das Display über die Einschalttaste.

SIM Karte-Telefonie - Die SIM Karte war mit etwas Fingerspitzengefühl und Fingernagel gut einsetzbar und herausnehmbar. Steckt die SIM Karte im Gerät, so wird man nach dem Einschalten immer zur Eingabe des Codes aufgefordert, Notrufe sind möglich andere Bedienungen scheiden aus. Möchte man mit diesem Gerät nicht telefonieren oder ist nicht auf UMTS (surfen ohne WIFI) angewiesen, würde ich die SIM Karte rauslassen. Das Telefonieren ist bei diesem Gerät per Freisprecheinrichtung möglich. Im Lieferumfang sind zu den In-Ear-Kopfhörern in Gerätefarbe auch noch drei Paar Ohrengummis in den Größen small, medium und large zum selber Wechseln.Laut Sicherheitswarnung des Herstellers muss das Tablet einen Mindestabstand von 15cm zu Herzschrittmachern einhalten.

MicroSD Karte - Bis zu 64GB können als MicroSD Karte dazugesteckt werden. Ich kaufe mir die Karte aber erst später. Im Haus haben wir eine zentrale Festplatte, auf die ich per WLAN zugreifen kann. Fotos und Dateien habe ich in der Cloud über Google und Co. Parat. Eigenspeicher ist eher für installierte Anwendungen nötig. Aber Android ist nicht speicherintensiv und mit Apps packe ich mich nicht so voll. Als Officealternative auf dem Android empfiehlt sich zum Beispiel das Kingsoft Office App (Free mit 14MB). Dokumente für Word, Exel oder Power Point können hier einfach erstellt werden.

Lautsprecher - Sind zwei schmale Streifen an beiden Seiten des Touchscreens, die über die Software und den Lautstärkeregler ziemlich laut stellbar sind. Für alleine Filme schauen im Auto reicht es, nur wenn mehrere Leute die Musik hören wollen, der Raum größer ist oder die Umgebungsgeräusche zu laut werden, wäre eine Kopplung mit dem Radio (ist über USB oder Bluetooth möglich) oder der Anschluss an ein aktives Soundsystem mit Miniklinkeport ratsam.Ich habe ein 2.1 System von Logitech angeschlossen und habe mich am Klang erfreut. Satte Bässe und schillernde Höhen konnten mich von der guten Soundkarte überzeugen.

Multifunktionsbuchse - An diesen Port wird ein spezieller flacher Samsungsstecker angeschlossen dessen Kabelvorsatz als USB endet. Dazu geliefert wird noch ein Adapter von USB auf Netzstecker.Das Ladekabel ist mit 101cm (straff gespannt vom Tablet zur Steckdose) viel zu kurz.Außerdem hätten mir noch ein paar Informationen zur Bezeichnung „Multifunktionsbuchse“ gefallen. Es gab überhaupt keine Informationen was diese Buchse außer das Tablet aufzuladen noch alles vermag.

Es gibt im Samsung Repertoire für dieses Tablets allerlei Gadets, die ich im Folgenden aufführe (Samsung hält dies ja nicht für nötig):- Samsung HDMI Adapterkabel EPL-3PHP (zum Anschluss des Tablets an einen Fernseher) > kostet lt. Hersteller knapp 30&euro Samsung EPL-1PLR USB Connection Kit (zum Anschluss an USB-Stick, Kamera, Drucker, SD-Kartenleser oder 30pin) > kostet lt. Hersteller kanpp 25&euro

Leider war dieses Zubehör nicht im Lieferumfang dabei.

S Pen - Diesen Stift ist aus Plastik mit einer Spezialmine, die das Touchscreen schont, hielt ich zuerst für verzichtbar, da sich das tablet wunderbar mit den Fingern bedienen lässt. Ich dachte mir, das dies der Stift für Wurstfingermenschen ist, doch an der Seite des S-Pen ist eine Taste, die Extrafunktionen aktiviert. 5 Ersatzminen sind im Lieferumfang mit einer Spezialpinzette enthalten.Der Touchpen kann neben traditionellen Bedienmethoden wie Tippen und Wischen folgende zusätzliche Funktionen nutzen:>Zurück< – S-Pen taste gedrückt halten und Stift nach links ziehen, um zum vorherigen Bildschirm zurückzukehren>Menü< - S-Pen Taste gedrückt halten und Stift nach unten ziehen, um eine Liste der auf dem aktuellen Bildschirm verfügbaren Optionen anzuzeigen.>Screenshot< - S-Pen Taste gedrückt halten, auf das Displaytippen und Stift dort halten, um hier einen Screenshot zu erstellen>Kurznotiz< - S-Pen Taste gedrückt halten, zweimal auf den Bildschirm tippen, um Kurznbotizfunktion zu startenDer Stift ist an der Seite des Tablets fest genug verankert, um nicht herauszurutschen.

Nötiger Zusatzkauf

Zu dem Tablet kaufte ich auch eine Hülle von Samsung, die es ermöglicht, dass das Tablet unterwegs oder zu hause geschützt ist und ich es aufrecht abstellen und sogar bedienen kann.Leider war beim Galaxy Note N8000 keine Schützhülle im Lieferumfang enthalten.Die Multibuchsenadapter waren mir leider etwas zu teuer. Außerdem bin ich noch an der separat andockbaren Tastatur (Samsung Keyboard Dock für Samsung Galaxy Note Tab N8000/8010 weiß) für 70€ interessiert, die jedoch bis Mitte Januar 2013 nicht lieferbar ist.

Produktbewertung

Positiv war>

  • Bedienung: Die Bedienung des Tablets erfolgt mit dem Finger per Wischen oder mit einer Zwei-Finger Gestik oder mit dem S-Stift (S Pen), der in der Seite des Tablets verankert ist. Nach Information vom Hersteller Samsung kann der Stift jederzeit nach Verlust nachgekauft werden.
  • Optik: Das Gerät macht einen hochwertigen Eindruck. Der silberne Rand wirkt metallisch, ist es jedoch nicht.
  •  Computer-Leistung: Die Anwendungen reagieren schnell. Mehrere Anwendungen (z.B. youtube Video und Kingsoft Office) können parallel offen sein und trotzdem funktioniert alles reibungslos.
  • TouchScreen: Das Touchfeld fühlt sich geschmeidig an und reagiert sofort – einfach klasse!
  • die Farben des Displays sind sehr brillant und kontrastreich
  • Lautstärke: Die Lautsprecher können ziemlich laut gestellt werden.
  • Multifunktionsbuche: Super variabel im Anschluss an TV, Drucker, SD-Kartenleser etc. durch Multifunktionsbuchse+ Bedienbarkeit: Die Bedienung ist so intuitiv, so dass sogar unser 5 jährige Nachbar ohne Probleme ein Malprogramm für Kinder starten und spielen konnte. Die Grundfunktionen, wie Einschalten, Ausschalten, Sperren, Entsperren und Lautstärke sind über Taster an der Seite des Tablets schnell wählbar.
  • Betriebssystem: Android ist ein offenes System, sehr viele Apps sind verfügbar, wer sicher gehen will holt sich Apps über den Store ansonsten gibt es hier viel günstigere Apps als im Apple Store

Negativ war>

  • Pflege: Auf dem Display sieht man jeden Fingerabdruck, weshalb ich öfter den Stift einsetze. Zu pflegen ist das Display mit einem Microfasertuch aber der Hersteller hat kein Tuch beigefügt.
  • Klangqualität: Die Qualität der Lautsprecher bei hohem Volumen klingt etwas blechern.
  • nicht 100% neuestes Betriebssystem: statt Android 4.1 Jelly Bean wurde Android 4.0 Icecream Sandwich auf des Gerät geladen – das hätte Samsung doch besser gekonnt – Oder?- die Softwareausstattung ist mäßig, jedoch können die Apps jederzeit aus dem Netz geladen werden- ein Manko soll bei Android die Aktualisierung der Treiber sein, da die Hersteller hinterherhinken (dazu kann ich bisher nur sagen - alle internen Komponenten funktionieren einwandfrei)
  • Zubehör: Das Gerät hat 549€ gekostet und der Hersteller packt gerade Mal das notwendigste in das Paket. So ist das Ladekabel mit 1m viel zu kurz. Es gibt keinen Adapter vom Spezialport auf USB oder HDMI. Es wurde kein Pflegetuch beigefügt. Es ist keine Schutzhülle oder eine Klebeschutzfolie im Lieferumfang (der Verkäufer sagte mir, dass es solche Klebefolien für diese Tablet gar nicht gibt)- nicht erhältlich ist zur Zeit auch die andockbare Tastatur
  • Bedienungsanleitung: Kurzanleitung trifft es so ziemlich genau.16 DIN A6 Seiten mit Schriftgröße 10 informierten über „Erste Schritte“ und „Sicherheitshinweise“. Die Tasten lernt man so kennen aber nicht die Funktionalität des Gerätes. Ein Hinweis zur Software wäre nicht schlecht gewesen. Am Anfang sind nämlich nur Downloads aus dem Google Store freigegeben. Marktfremde Apps müssen erst über die Sicherheitseinstellungen freigeschaltet werden.
  • Unklare Sicherheitshinweise: - „Verwenden Sie das Gerät nicht in der Nähe anderer elektronischer Geräte“ – da die meisten elektronischen Geräte mit Hochfrequenzsignalen arbeiten, kann dieses Tablet die anderen Geräte stören.- „Das Gerät führt möglicherweise zu Störungen an teilen der Kraftfahrzeugausrüstung“ – aufgrund des Funknetzes werden elektronische Geräte im Auto beeinträchtigt.

Herstellerinfo bei Fragen oder Gewährleistungsansprüchen

Samsung Electronics GmbH

Samsung House

Am Kronberger Hang

665824 Schwalbach / Ts. Deutschland

www.samsung.com

Hotline für alle Produkte: Telefon 0180 5 7267864 bzw. 0180 5 SAMSUNGHotline für Mobiltelefone: Telefon 0180 5 67267864 bzw. 0180 5 MSAMSUNG

Damit wir Ihnen noch schneller helfen können, halten Sie bitte die Seriennummer Ihres Samsung Produkts und wenn bereits vorhanden, Ihre Samsung Kundennummer bereit. * 0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreise abweichend. Ab dem 01.03.2010 Mobilfunkpreis max. 0,42 €/Min. Hewrstellerinfos zu Produktregistrierung, Zubehör,

Technische Details und Support unter:http://www.samsung.com/de/function/search/espsearchResult?input_keyword=n8000&keywords=n800

Bilder zum Test unter:http://www.ecoconsum.com/test/tablet-computer/samsung-galaxy-note-n8000_test_20121217.jpg

18 Bewertungen, 8 Kommentare

  • anonym

    26.02.2013, 00:20 Uhr von anonym

    bw folgt

  • goat

    18.12.2012, 21:42 Uhr von goat
    Bewertung: besonders wertvoll

    Freue mich immer über eine Gegenbesuch. LG Melanie

  • katjafranke

    18.12.2012, 11:51 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen lieben Gruß von der KATJA

  • monagirl

    18.12.2012, 11:19 Uhr von monagirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gelungener Bericht lg Mona

  • bella.17@live.de

    18.12.2012, 10:53 Uhr von bella.17@live.de
    Bewertung: sehr hilfreich

    Grüße von Annabelle

  • XXLALF

    18.12.2012, 08:24 Uhr von XXLALF
    Bewertung: besonders wertvoll

    und liebe grüße

  • mausi1972

    18.12.2012, 08:11 Uhr von mausi1972
    Bewertung: besonders wertvoll

    Gut gemacht Grüße Marion

  • Lale

    18.12.2012, 06:33 Uhr von Lale
    Bewertung: besonders wertvoll

    Allerbesten Gruß *~*