Alete Babys erster Milchbrei Baby-Grieß

Alete-babys-erster-milchbrei-baby-griess
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Produktbeschreibung

Alete Babys erster Milchbrei Baby-Grieß

EAN 7613032155704, 7613032140557
gelistet seit 08/2003
Hersteller Alete, http://www.nestle.de
nestle-deutschland-ag
weitere Alete Babynahrung

Allgemeine Informationen

Typ Brei

Tests und Erfahrungsberichte

  • * Milchig *

    • Geschmack:  Kind mag es sehr gern
    • Bekömmlichkeit:  sehr gut
    • Geruch:  gut
    • Anteil Vitamine & Mineralstoffe:  hoch
    • Konservierungsstoffe:  nein
    • Aus biologischer Erzeugung:  nein

    Pro:

    sättigt gut, bereits für Babys nach dem 4. Monat geeignet

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo, liebe Leser..!!

    Heute schreibe ich einen Bericht über einen Milchbrei von Alete. Es handelt sich dabei um "Alete - mein erster Grießbrei mit Milch"

    Kaufgrund

    Da unsere Kleine mit ihren etwas über 4 Monaten schon die Größe und das Gewicht eines ca. 6 Monate alten Babys hatte, haben wir bereits mit dem Zufüttern begonnen, so dass sie jetzt mittags ein Gemüsegläschen und Abends Milchbrei + Obst bekommt. Alete-Produkte habe ich schon bei meiner großen Tochter damals sehr gerne verwendet, bzw. verfüttert, da mich die Qualität überzeugt hat und ich selten negative Erfahrungen mit dieser Marke
    • Nestlé Alete mein erster Grießbrei versorgt Ihr Kind mit vielen lebenswichtigen Vitaminen und Mineralstoffen aus hochwertiger Folgemilch
    • Das Glutenfreie Getreide sättigt Ihr Baby lang anhaltend, ist dabei leicht verdaulich und liefert Energie, die es für seine tägliche Entwicklung braucht
    • Nestle Alete mein erster Grießbrei eignet sich ideal als erster Milchbrei. Er ist zudem geschmacklich fein abgestimmt und nicht zu süß. Das macht ihn so besonders lecker.
    • angenehm sättigend und leicht verdaulich.

    Enthalten sind 250 g Breipulver, welches noch mit Wasser angerührt werden muss.

    Zutaten & Nährwerte

    Zutaten: Reisgrieß 62,1% (teilweise aufgeschlossen), Folgemilch 17,5% (Magermilchpulver, pflanzliche Öle, Maltodextrin, Calciumcarbonat, Vitaminmischung (Vitamin C, Niacin, Vitamin E, Vitamin B1, Calcium-Pantothenat, Vitamin A, Bitamin B6, Vitamin K, Folsäure, Biotin, Vitamin D), Zinksulfat, Kaliumjodid, Eisenfumarat), Magermilchpulver, pflanzliche Öle, Milchsäurebakterien (mit Bifiduskultur), Vanillearoma.

    Nährwerte pro 100g Pulver:
    Kcal: 424
    Eiweiß: 13,0 g
    Kohlenhydrate: 70,4 g
    davon Zucker: 29 g
    Fett: 10 g
    (bitte beachten, dass es sich um 100 g Pulver handelt und nicht um eine Portion!)

    Der Preis

    Für eine Packung Alete erster Milchbrei habe ich bei real 1,95 Euro bezahlt, was absolut nicht teuer ist. Enthalten sind 250 g Pulver.


    Unsere Erfahrungen

    Die Zubereitung des Breies ist unkompliziert und geht vorallem sehr schnell, was wichtig ist, wenn das Baby hunger hat und der Brei zudem auch noch frisch angerührt sein soll. Auf der Rückseite ist genau erklärt, wieviel Pulver man für wieviel Wasser benötigt und ab welchem Alter man welche Menge Brei verfüttern sollte. In unserem Fall sind das 75 ml Wasser und drei Esslöffel Breipulver. Das Wasser wird zum Kochen gebracht, leicht abgekühlt und in eine Schale gegeben. Dann wird das Breipulver hineingegeben, umgerührt und FERTIG. Leichter geht es kaum noch. Das Pulver ist schön fein und nur ganz leicht körnig, so dass es sich wunderbar verrühren lässt und nicht klumpt. Man braucht nichtmal einen Schneebesen, sondern kann einfach mit einer Gabel umrühren. Es entsteht ein cremiger, leicht dickflüssiger Brei, der angenehm mild nach Vanille duftet. Ich muss sagen, der Brei schmeckt ziemlich, ziemlich lecker. Er schmeckt nach mildem Grießbrei, ist angenehm süß, nicht zu süß und hat ein leichtes Vanillearoma. PERFEKT!
    Unsere Kleine war von anfang an ganz begeistert von dem Brei und isst ihn jedesmal bis auf den letzten Rest auf. Mittlerweile gebe ich immer noch ein paar Löffel Obstbrei hinzu, was den Brei noch angenehmer im Geschmack und noch weniger süß macht, da durch den Obstzusatz noch eine leicht säuerliche, frische Note hinzukommt.

    Unsere Kleine isst diesen Brei jeden Abend entweder pur oder mit verschiedenen Obstsorten angereichert. Es gab von Anfang an keinerlei Probleme bei der Verträglichkeit. Sie spuckt den Brei weder aus, noch hat sie Probleme mit der Verdauung. Außerdem schläft sie von 22 bis ca. 8 Uhr durch, wozu dieser Brei einen wohl nicht unwesentlichen Beitrag leistet.
    Mit einer Packung Brei komme ich ca. eine Woche hin, so dass das Preis- Leistungsverhältnis einfach nur super ist. 1,95 Euro für eine Woche Abendessen ist jawohl so gut wie geschenkt, wobei die Portionen natürlich auch nach und nach immer größer werden, die ich für meine Tochter zubereite, so dass wir irgendwann wahrscheinlich zwei Pakete pro Woche verbrauchen.

    Fazit

    Ich vergebe 5 von 5 Sternchen für diesen Milchbrei von Alete. Er schmeckt superlecker, ist wunderbar verträglich und dazu auch noch recht günstig für eine Qualitätsmarke wie Alete.
    Ich werde den Milchbrei auf jedenfall weiterhin kaufen und bin absolut zufrieden damit.


    Viel Spaß beim "Verfüttern" oder selber essen;o)


    Viele Grüße,
    michelle975:o)

  • Baby-Grieß....erster Milchbrei für\'s Baby :-))

    • Geschmack:  Kind isst es
    • Bekömmlichkeit:  gut
    • Anteil Vitamine & Mineralstoffe:  hoch
    • Konservierungsstoffe:  nein

    Pro:

    Günstig, einfache Zubereitung lt. Hersteller, hygienisch verpackt, optisch gute Aufmachung

    Kontra:

    Kann Klümpchen bilden, Geschmack ist nicht so toll.

    Empfehlung:

    Ja

    Da ich am Baby knuddeln bin bei einer Freundin von mir, sah ich dort auch den Grießbrei von Alete und stürzte mich gleich mal auf die Packung.

    Keine Angst, das Kindchen ist nicht verhungert...ich nahm ja nur den Karton :-)

    Nun aber zum Produkt:

    1. Verpackung:
    Rechteckiger Karton überwiegend in hellblau mit etwas weiß, vorne ein süßer blauer Bär sitzend vor einer Schüssel mit Grießbrei.
    Wie üblich steht vorne natürlich die Firma drauf, hier also Nestle Alete und darunter in hellblauer Schrift Baby-Grieß

    Der Hinweis ab wann dieser Brei für's Baby geeignet ist, steht twas versteckt in der rechten, unteren Ecke. Hier wäre dies ab dem
  • Das schmeckt der Mama aber nicht

    • Geschmack:  Kind mag es sehr gern
    • Bekömmlichkeit:  sehr gut
    • Anteil Vitamine & Mineralstoffe:  durchschnittlich
    • Konservierungsstoffe:  nein

    Pro:

    Schmeckt nicht süss einfach ind der Zubereitung

    Kontra:

    der Preis vielleicht Zucker

    Empfehlung:

    Nein

    Heute ist wieder Tobi-Tag angesagt und ich schreiben einen Bericht über Alete Erster Milchbrei Baby-Grieß.

    Ich hatte mich nach der Geburt von meinem Sohn Tobi bei diversen Baby- Firmen online angemeldet.
    Als mein Tobi dann die 17 Woche erreicht hatte, hatte ich ein Päckchen von Alete bekommen.
    In diesem Päckchen waren sehr viele hilfreiche Sachen drin, für Tobias erste Essversuche. Jede Menge Proben von Alete Produkte die für meinen Tobi geeignet sind
    Unter anderem auch dieser Brei.
    So aber jetzt mal zu den Fakten .


    Gliederung
    +++++++++

    1) Verpackung
    2) Preis
    3) Hersteller
    4) Zutaten
    5) Nährwerte pro 100 g
  • Wenn Babys nachts ruhig schlafen sollen !

    • Geschmack:  Kind mag es sehr gern
    • Bekömmlichkeit:  durchschnittlich
    • Anteil Vitamine & Mineralstoffe:  sehr gering
    • Konservierungsstoffe:  ja

    Pro:

    sättigend, nicht zu süß , vitaminreich, gesund, preiswert

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    °°° Wie ich zu diesem Produkt kam°°°
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

    In den letzten Wochen bekommt unser kleine Testpakete von sämtlichen Babykostfirmen, die es gibt, Alete, Hipp, Humana und wie sie alle heißen.
    In den Paketen sind dann Kostproben für unseren kleinen Mann drin, die er dann probieren kann, daran stellt man auch schnell fest was ihm schmeckt und was nicht.
    Wir bekamen also vor ca.3 Wochen das erste Paket von Alete und dort war auch eine Kostprobe von dem Produkt bei, von dem ich Euch heute berichten will.

    °°° Welches Produkt ist das? °°°
    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

    Alete Babys Erster Milchbrei Grieß

    °°° Der Preis dieses
  • Ein Fingerchen für Mama und eins für Papa ;o

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallöchen!!!

    Vor ca. 2 Monaten habe ich das erste Mal mit Beikost angefangen - es gab zermantschte Banane mit Zwieback. Krümelchen war richtig begierig und meckerte sogar nicht mal wegen dem Löffel, also wagte ich das Breiexperiment. Ich hatte ja noch irgendwo ein paar Packungen rumfliegen, darunter auch Alete Banane und Griessbrei.

    Wo bekomme ich Alete Babys Erster Milchbrei Banane??
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
    Die einfachste Methode ist erstmal das Probepäckchen von Alete, was automatisch ins Haus flattert. In unserem Fall hat es Oma gekauft, da sie den Kleinen jetzt öfter über Nacht so unten behalten kann. Ich weiss aber