Flensburger Pilsener

Flensburger-pilsener
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Diese Angebote könnten Sie auch interessieren

Produkt-
bezeichnung
Preis
Versand-
informationen
megashop 2000 4 bierdeckel flensburger pilsener leuchtturm serie amrum falshöft kampen
megashop 2000 4 bierdeckel flensburger pilsener leuchtturm serie amrum falshöft kampen
7,99 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut

Produktbeschreibung

Flensburger Pilsener

gelistet seit 08/2003

Allgemeine Informationen

Typ Pilsner Bier

Pro & Kontra

Vorteile

  • Kult, umweltfreundlicher Bügelverschluss
  • guter Geschmack
  • der gute Geschmack

Nachteile / Kritik

  • nicht überall verfügbar
  • nichts für Antialkoholiker
  • die Kiste ist zu schnell leer

Tests und Erfahrungsberichte

  • HE DU GEV MI MO EN FLENS

    • Geschmack:  sehr gut
    • Wirkungsgrad:  sehr gering

    Pro:

    --

    Kontra:

    --

    Empfehlung:

    Ja

    Servus Leseratten

    So gleich noch ein Bericht über Bier, diesmal über ein leckeres Bier mit Alkohol.
    Diesmal ist es das Flensburger Pilsener.
    Das Flensburger ist ein leckeres Bier, was in einer 0,5 Liter Bügelflasche verkauft wird.




    ****Die Flasche****

    Die Flasche vom Flensburger, ist eine sehr schön geformte Bügelflasche.
    Bügelflaschen, werden nicht von einem Kronkorken geschlossen, sondern durch einen Porzellanverschluss, wo am unteren Ende ein Gummi ist, der die Flasche dicht macht.
    Das Design der Flasche ist sehr ansprechend, sie hat wie schon gesagt eine schöne Form.
    Ihr Etikett möchte ich jetzt nicht beschreiben,
  • Plopp!!!!

    • Geschmack:  sehr gut
    • Wirkungsgrad:  durchschnittlich

    Pro:

    guter Geschmack

    Kontra:

    nichts für Antialkoholiker

    Empfehlung:

    Ja

    Als ich gestern auf einem Geburtstag viele Bierflaschen auf den Tischen gesehen habe, dachte ich mir könnte ich mich mit meinen Berichten auch mal an Lebensmittel probieren. Also bin ich bei uns in den Keller und habe ein "Flensburger Pilsener" geholt, das ich auch schon ab und zu getrunken hatte. Zum Preis kann ich euch leider keine Angabe machen da mein Vater das Bier kauft und verreist ist. Wenn ich daran denke trage ich es aber nach. Nun zum Bericht.....

    I Geschichte
    II Aussehen
    III Geschmack & Geruch
    IV Zutaten & Alkoholgehalt
    V Kontakte
    VI Fazit

    I Geschichte

    Flensburger Pilsener ist schon über 100 Jahre alt. Nicht die Flasche
  • Hörst du die GRILLEN!!! ICH RICH NIX!!!

    • Geschmack:  gut
    • Wirkungsgrad:  hoch

    Pro:

    Kult, umweltfreundlicher Bügelverschluss

    Kontra:

    nicht überall verfügbar

    Empfehlung:

    Ja

    Durch diesen Werbeslogan bin ich auf das BIER aufmerksam geworden... HERRLICH !!!
    Hier mein Testbericht !!!


    Die Flasche
    Das Bier ist ja des Deutschen Lieblingsgetränk. Von daher sollte man es auch ehren und anständig trinken. Dies kann man besonders gut aus der Bügelverschlussflasche. Schon das öffnen erinnert beinahe an eine Zeremonie und das dabei entstehende "plop"-Geräusch ist für alle "Flens"-Trinker ein Kultzeichen.
    Die norddeutsche Brauerei scheut dabei weder Kosten noch Mühen. Die Bügelverschlussflasche ist in der Produktion und Abfüllung wesentlich teurer als Getränkeflaschen anderer Hersteller. Dafür ist sie aber sehr umweltschonden weil selbst der
  • Biertrinker leben länger

    Pro:

    der gute Geschmack

    Kontra:

    die Kiste ist zu schnell leer

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe Leserinnen und Leser,

    Ende 2001 habe ich diesen Bericht bei ciao gepostet , inzwischen hat sich so einiges geändert. Der Bericht wurde nun ergänzt und die Form aufgepeppt.


    ~~~ Einleitung ~~~

    Biertrinker leben länger, eine Schlagzeile die man immer öfter in Boulevardzeitungen liest. Ich will jetzt nicht über die Objektivität dieser Zeitungen berichten, wir wissen wohl alle das dort auch viel Müll verzapft wird. Ich wollte dies nur kurz anschneiden weil viele sagen , es ist ja Alkohol drin und dies wäre ungesund, aber meiner Meinung nach gibt es bei jedem Bericht irgendwo einen wahren Kern.

    Meiner Meinung nach ist es nur eine Frage
  • Ein Plopp für schönen Biergenuß!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Schon Jahre lang trainiere ich meinen Geschmack darauf gute von schlechten Pilssorten zu unterscheiden . Das soll nicht heißen ich wäre Alkoholiker , nein ich nenne mich Genießer.

    Das Flensburger Pilsener hat sich zu meinem Top Favoriten gemausert, denn noch ist mir geschmacklich nichts besseres die Kehle herab gelaufen. Für mich zählt mehr die Qualität , als die Quantität.

    Sorten :
    Auch wenn es vielen nicht bekannt ist , so gibt es doch vier verschiedene Sorten. Ich persönlich bin der typische Pils Trinker. Dennoch sollte man einmal die anderen Geschmacksrichtungen getestet haben.
    Es gibt das Dunkle ,welches mir allerdings zu kräftig ist. Flensburger bietet
  • Gib mir mal ne Flasche Bier ...

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    ... sonst streike ich hier, so lautete der Tenor eines mehr oder weniger bekannten Künstlers. Nun und darum soll es auch gehen, um ein Bier. Und zwar um das:

    ***
    Flensburger Pilsner
    ***

    Nicht das ihr nun wieder denkt das ich mich täglich besaufe, doch ab und zu ein gepflegtes Bier am Abend hilt doch schon beim einschlafen ;-) Nun da ich sehr selten wirklich mal eines trinke so kann ich auch auf ein Bier der mittleren Preisklasse zurückgreifen, aber dazu ein wenig später.

    Zuerst möchte ich doch einmal beschreiben wie so ein Bier verpackt ist. Da gibt es mehrere Möglichkeiten, so werden ein paar Biere in Weißblechdosen gequetscht, was ich persönlich
  • Das mit dem PLOPP!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Nahrungsaufnahme ist ja gelegentlich mit Geräuschen verbunden. Dabei meine ich jetzt noch nicht einmal die vom Menschen zum Ärger der Mitmenschen verursachten Laute wie lautes Schmatzen, Röpsen (bei Asiaten sehr beliebt) oder verdauungsbedingtes Fu...en, sondern mit bestimmten Produkten verbundene akustische Charakteristika. Sehr in Mode gekommen ist z.B. der Spinat, der BLUBB macht, wesentlich ruhiger geworden ist es dagegen um das PLOPP beim Öffnen einer Bierflasche. Seit Erfindung des Kronkorkens wird bei Bierflaschen nur noch gezischt.
    Ich kann mich noch gut an die 50er Jahre erinnern, da hatte fast jede Bierflasche einen Bügelverschluss. Man brauchte keinen Flaschenöffner. Öffnete
  • Die Welle aus dem Norden trifft Bayern

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Ein Vorstoß nordischer Brauereien über die bayuwarischen Grenzen ist zweifelslos seit Jahren zu verzeichnen und das mit recht.
    Immer mehr Hopfensäfte aus dieser Region werden in unseren Märkten angeboten.
    Selbstverständlich wagt man den Griff im Regal nach solchen Unikaten, den es handelt sich immerhin um ein nationales Grundnahrungsmittel(bei uns in Bayern zumindest).
    Zudem wird man vom Brot essen auch nicht satt.

    Meistens hole ich mir ein eisgekühltes Flensburger aus den Kühlschrank wenn ich meinen Genießertag habe.
    Meine Hände lege ich behutsam um den Flaschenhals als hätte ich eine Frau in den Händen.
    Allein das Gefühl von kühlem,feuchten
  • Bier ist nicht gleich Bier

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    O.K. ! jeder hat so sein Lieblingsbier. So ist meines das Flensburger Pilsener. Und das nicht nur wegen seines kräftigen Geschmackes und der Bügelflasche, sondern weil Flensburg gleichzeitig auch meine Geburtsstadt ist ! - Ich bin sozusagen damit großgeworden ! ( Natürlich nicht von Geburt an !!! )
    Aber nun kommen wir zum Thema Bier ist nicht gleich Bier :

    Grundsätzlich unterscheidet man zwischen ober- und untergärigen Bieren. Der Unterschied liegt in der verwendeten Hefe: Beim untergärigen Bier setzt sie sich beim Brauvorgang am Boden des Gärkessels ab, bei obergärigen Bieren schwimmt sie entsprechend oben.


    Meine Nummer 1 - Pils

    Kaum ein anderes Bier ist hierzulande so beliebt wie das Pils: rund 67 Prozent der in Deutschland gebrauten Biere werden als Pils eingebraut. Herb, mit schlankem Hopfengeschmack, und je nach regionalem Ursprung hell- bis goldgelb, ist Pils ein moderner Klassiker unter den deutschen Bieren (Alkoholgehalt ca. 4,8 Volumenprozent).

    Südliche Versuchung - Weizenbier

    Spritzig und nur wenig bitter, haben die obergärigen Weizenbiere nicht nur in Bayern eine große Fangemeinde. Das Besondere am Weizen (Alkoholgehalt ca. 5,4 Volumenprozent) ist das Malz - die Mischung aus Weizen und Gerste verleiht dem Weizen seinen besonderen Geschmack. Der Weizenfreund kann zwischen hellen und dunklen Hefeweizen sowie klaren Kristallweizen wählen - in den Biergattungen normales Vollbier und Bock.

    Reine Geschmackssache - Lagerbier, Export, Helles

    Diese untergärigen Biere haben einen Alkoholgehalt um 5,0 Volumenprozent. Die Lagerbiere schmecken mild und sind weniger herb. Die helle Lagervariante - als "Helles" in Bayern beinahe ein Grundnahrungsmittel - hat einen weichen und süffigen Geschmack. Dunkle Lagerbiere, eingebraut mit dunklem Malz, bestechen durch ein vollmundiges Aroma und eine leicht süßliche Note. Das Export ist stärker eingebraut und zeichnet sich durch seinen abgerundeten hopfenherben Geschmack aus.

    Starke Sache - Starkbiere und Bockbiere

    Die Bockbiere erscheinen in vielen Varianten: im Süden mag man sie lieber dunkel und malzbetont, während der Norden eher auf helle Bockbiere schwört. Es gibt sie als unter- und obergärige Biere (Weizenbock). Bockbier und das stärkere Doppelbock sind mit einem Alkoholgehalt um 7,0 und mehr Prozent eine höherprozentige Angelegenheit.

    Dunkler Genuss - Schwarzbier

    Seit Anfang der 90er Jahre findet das sehr dunkle, vollmundige und malzbetonte Schwarzbier immer mehr Anhänger. Seine charakteristische Farbe erhält das Schwarzbier allein durch die Verwendung dunkler Spezial- und Röstmalze (Alkoholgehalt ca. 4,8 Prozent).

    Für "Kenner" - Berliner Weisse, Altbier und Kölsch

    Obwohl es sich bei diesen Biersorten um regionale Spezialitäten handelt, erfreuen sie sich inzwischen auch nationaler Beliebtheit. So wird die hefetrübe Berliner Weisse, mit ihrem leicht milchsauren Geschmack, längst nicht mehr nur in Berlin getrunken. Das dunkle, rheinische Alt ist kräftig gehopft und vereint eine aromatische Bittere mit einer heftig-obergärigen Note - ebenso wie das helle Kölsch, die Bierspezialität, die nur im Umkreis von Köln gebraut wird.

    Lokalzeit - Spezialitätenbiere

    Wahre Raritäten wie Rauch-, Stein- oder Kräusenbier sind meist in südlichen Regionen lokale Favoriten, liegen aber auch bundesweit bei Gasthausbrauereien voll im Trend. Eine Bierspezialität ist sogar weltbekannt: das Märzen, berühmt vor allem als Oktoberfestbier.

    Die Alternative - Leichtbier und alkoholfreie Biere

    Zahlreiche Sorten werden auch als Leichtbiere mit einem Alkoholgehalt zwischen 2,0 und 3,2 Prozent eingebraut. Alkoholfreies Bier darf nicht mehr als 0,5 Prozent Alkohol haben. Vor allem für Autofahrer und Sportler sind Leichtbier und alkoholfreies Bier eine willkommene Alternative. Selbstverständlich werden auch die leichten Varianten streng nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut.

    Letzteres ist wahrlich lediglich eine Alternative - Nicht mein Ding ! - Ich bleibe auch weiterhin dem Flensburger Pilsener mit seinem Plop treu !!!


    © by owesen / owi13
  • Flensburger, erfrischend anders, das mit dem Plopp

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe Leute, heute möchte ich euch ein Bier vorstellen, das wahrscheinlich nicht jeder kennt.

    Das Flensburger Pilsener
    ************************

    Das Flensburger Pilsener wird, wie der Name schon sagt, in Flensburg gebraut und abgefüllt.
    Das „Flens“ wie es hier oben im Norden auch genannt wird gibt es in Kisten zu kaufen wo 20 Flaschen à 0,33 Liter enthalten sind. Das gute daran ist das es Flensburger in den formschönen Flaschen mit Bügelverschluss gibt. Den Bügelverschluss bekommt ein echter Norddeutscher mit einem Daumen auf. Dann hört man ein schönes Geräusch und zwar den PLOPP des Flens. Der Verschluss ist meiner Meinung nach sehr gut, weil wenn