Stevens Izoard Lite

Stevens-izoard-lite
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Produktbeschreibung

Stevens Izoard Lite

gelistet seit 08/2003

Tests und Erfahrungsberichte

  • DER Rennmaschinneklassiker

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Die Izoard-Maschine glänzt mit hervorragenden Argumenten: Leichter, hochfester Alurahmen mit steifem Alu-Gabelschaft und integriertem Steuersatz sowie gefällige Verschweißung im „smooth weld“-Verfahren. Aufgebaut wird der Lite im Custom Road Programm nach Ihren Vorlieben. Als Bundesliga-Teamrahmen von „Optik Delker U23“ und „Betram Roemer“ an den Rennstrecken oft zu sehen, verbindet das Lite hervorragende Fahreigenschaften, gute Steifigkeit und niedriges Gewicht.
    Hier einige Datails die man zu dieser Komponente erhalten kann:
    Rohrmaterial:
    Aluminium 7005TB superlite
    Gabel:
    Carbon T-Blade, 1 1/8
    Steuersatz:
    FSA Integrated 8, Alloy Cap 1
  • (Fast)Profi-Rad zum Spitzenpreis

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Drei Wochen ist es nun her, seitdem ich ein nagelneues Stevens Izoard Lite mein eigen nennen darf. Eigentlich kam es zu diesem Kauf eher durch Zufall. Wobei ein Zufall bei einen 2.990,- Euro teurem Rennrad auch als relativ zu betrachten ist.
    Seis drum, mein „altes“ Rennrad (Columbus Genuis Rahmen, mit Campagnolo Chorus Carbon Ausstattung) hat nun endgültig ausgedient, und darf sich nun eines neuen Besitzers freun (obwohl, es bleibt in der Familie, da es mein Vater geerbt hat).

    So, nun aber zum Stevens.
    Stevens-Räder kommen aus Hamburg und werden noch immer in „Handarbeit“ gefertigt. Dass es sich bei Stevens um wirklich noch keine „Massenware“ im herkömmlichen Sinn