mysc.de

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Produktbeschreibung

mysc.de

gelistet seit 09/2003

Allgemeine Informationen

Betreiber Shopping CARD GmbH
Kategorie Kommunikationsservices
Typ Internetservices

Pro & Kontra

Vorteile

  • Einfach und uebersichtlich, es gibt Geld fuer's versenden eigener e-mails - und mysc zahlt tatsaechlich aus, wenn auch verzoegert!
  • Verdienst durch E-Mail-Schreiben
  • Leichter Verdienst
  • gutes \"Einkommen\", seriös & aktuell
  • Hoher Verdienst

Nachteile / Kritik

  • Derzeit zu viele Stoerungen - Auch auszahlungen verzoegern sich! Viele Ungereimtheiten und der Service antwortet nicht mehr sofort!
  • Werbung am Ende der Mail keine HTML-Mails keine Spam-Ordner schlechte Einstellmöglichkeiten
  • -
  • das Design, manchmal spinnt die Seite ein bisschen.
  • kaum Kontakt mit mit Webmaster

Tests und Erfahrungsberichte

  • So wird man Schulden im Internet blitzschnell los !!!

    • Aufmachung:  durchschnittlich
    • Übersichtlichkeit:  durchschnittlich
    • Benutzerfreundlichkeit:  sehr schlecht
    • Navigation:  gut
    • Funktionsvielfalt:  durchschnittlich
    • Platzierung von Werbung:  sehr viel

    Pro:

    Hat lange Zeit zuverlässig ausgezahlt nettes Taschengeld nebenher
    nette Korrespondenz

    Kontra:

    Kein Support
    User werden bei Verzugs-Mahnungen kommentarlos 'rausgeworfen

    Empfehlung:

    Nein

    Einleitung

    Heute schreibe – ganz gegen meine Gewohnheit, mal wieder einen unvergüteten Bericht, und zwar aus aktuellem Anlass: Anfang Oktober 2012 schrieb mich auf einer anderen Plattform das Mitglied AnnaHaeberle an und fragte mich, ob ich nicht für das Verschicken von E-Mails Geld verdienen wolle. Neugierig geworden, ließ ich mich von ihr werben und werde euch nun berichten, wie meine letzten 1 3/4 Jahre waren mit: mysc.de.

    Aufmachung

    Die Seite ist zwar sehr übersichtlich. Aber sie lädt sehr langsam und schwerfällig zu bedienen, da man viele Aktionen wiederholen muss.

    Übersichtlichkeit

    Wenn man
  • Vergütung für das Versenden von E-Mails

    Pro:

    Leichter Verdienst

    Kontra:

    - -

    Empfehlung:

    Ja

    My Shopping Card nennt sich ein neues Internetangebot. Hiebei handelt es sich in erster Linie um eine kostenfreie Mitgliedschaft in einem Shop-Verbund. Mit dieser virtuellen Mitgliedskarte erhält man bei Einkäufen in den zugehörigen Shops eine 3 %ige Rückvergütung, allerdings erst am Jahresende.

    Nach der Anmeldung erhält man eine persönliche Mitgliedsnummer, mit der man sich in den Shops ausweisen kann. Zusätzlich ist ein frei wählbares Passwort erforderlich.

    Viel interessanter finde ich allerdings die Zusatzangebote im Rahmen der Mitgliedschaft.


    Gewinnspiele
    ============


    Auf der Homepage gibt es 3 Gewinnspiele, an denen man
  • 2Ect für jede verschickte e-mail und spielend Geld verdienen

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Jetzt möchte ich die Internetseite www.mysc.de vorstellen. Hierbei wäre zunächst erst einmal zu sagen, dass der Name mysc für my shoppingcard steht. Denn dank diesem Anbieter kann man bei einigen Anbietern im Internet verbilligt einkaufen.

    Doch diesen Service habe ich noch nicht ausprobiert. Das gute bei mysc.de ist der Fakt, dass man gleich zu Beginn nach der Anmeldung ein Startguthaben von sage und schreibe 5 Euro auf seinem Konto hat.

    Denn ab 10 Euro kann man sich das ganze bereits auszahlen lassen. Geld verdienen kann man dort durch das versenden von eigenen e-mails. Dafür bekommt man pro e-mail 2 €urocent gutgeschrieben, also wird das ganze gut
  • Was ist los - noch nicht reich (Ergaenzt 8.6.05

    Pro:

    Einfach und uebersichtlich, es gibt Geld fuer's versenden eigener e-mails - und mysc zahlt tatsaechlich aus, wenn auch verzoegert!

    Kontra:

    Derzeit zu viele Stoerungen - Auch auszahlungen verzoegern sich! Viele Ungereimtheiten und der Service antwortet nicht mehr sofort!

    Empfehlung:

    Ja

    Sorry dass dieser Bericht durch die Ergaenzungen immer chaotischer wird. Aber bei mysc ist aehnliches im Gange:
    Hier also aktuell, geschreiben am 8. Juni 2005:
    mysc hat die Anfangsgutschrift von 5.-- euro auf 2,50 gesenkt. Das allerdings nicht nur fuer neue, sondern auch fuer alle die schon Mitgleid waren und die erste Auszahlung noch nicht hatten. Machbar, aber nicht ganz die feine Art.
    Die Zahlungen kommen weiterhin an, aber schleppend. Ich hab leider keine Meldungen von anderen, ob bei manchen gar nichts bezahlt wurde.
    Was mir aber auffiel: Manchmal, inzwischen sogar oft werden die Gutschriften fuer die Refs nicht angerechnet. Ich habe deswegen an den Service von
  • Ich schreibe Mails und verdiene damit Geld :)

    Pro:

    gutes \"Einkommen\", seriös & aktuell

    Kontra:

    das Design, manchmal spinnt die Seite ein bisschen.

    Empfehlung:

    Ja

    Vorwort
    Als ich von diesem Onlineangebot gelesen habe, habe ich erst an einen schlechten Scherz gedacht:
    "Geld verdienen für´s E-Mail schreiben!"
    Ich glaubte nicht wirklich daran, aber anscheinend...

    Ich meldete mich an, schrieb die ersten Mails und war wirklich überrascht:
    Die Mails, die ich an Freunde verschickte, kamen an, und die Mails, die Freunde an mich schickten, kamen auch an.
    Pro Mail bekam ich 2 Cent vergütet, als Startguthaben erhielt ich einmalig stolze 5 Euro.
    Sah nach einem super Service aus...


    Die Registrierung
    Die Registrierung verläuft einfach und schnell, ein paar Daten angeben, gewünschte E-Mail
  • Mysc.de - 2ct pro Mail!

    Pro:

    Verdienst durch E-Mail-Schreiben

    Kontra:

    Werbung am Ende der Mail keine HTML-Mails keine Spam-Ordner schlechte Einstellmöglichkeiten

    Empfehlung:

    Nein

    Was ist mysc.de?

    Mysc.de ist ein E-Mail-Dienst, bei dem man für das Schreiben von E-Mails bezahlt wird, man erhält 2ct pro Mail. Es gibt zusätzlich 3 Ref-Ebenen: Wenn man einen Freund wirbt bekommt man 1ct pro Mail, die er geschrieben hat. Wirbt dieser Freund noch einen Freund, dann bekommt man pro geschriebener Mail dieses Freundes 0,5 ct. Die Auszahlungsgrenze ist 10 €, beim ersten Mal 15 €.

    Das Design:

    Betritt man das Internetangebot sieht man eine lila-blaue Homepage mit viel Werbung (3 Banner), allerdings keine PopUps! Diese nimmt der eigentlichen Homepage viel Platz weg.
    Im Hauptframe wurde jedes Thema übersichtlich mit einer orange-unterlegten
  • E-Mailen mit Verdienst

    • Navigation:  gut

    Pro:

    + schnelle Mails + Vergütung für Mails

    Kontra:

    - kein POP3 - Werbung am Ende der Mail

    Empfehlung:

    Nein

    Hallo,

    Ich habe mich durch die Aussage "Geld verdienen mit E-Mails versenden" hinreisen lassen und
    mich damals bei mysc.de angemeldet. Heute nutze ich mysc nicht mehr, wieso?
    Das lest Ihr hier.

    Design der Homepage:
    Schon das Design macht einem eigendlich etwas stutzig. Es gibt 3 Frames, Oben-Mitte-Links,
    die in jeweils 3 verschiedenen blau bzw. lila gehalten sind.
    Oben steht "mysc" und ein Werbebanner, links ein paar Hyperlinks und in der Mitte stehen
    die Informationen.

    Inhalt:
    Man kann e-mails senden, für die man Geld bekommt.
    Gegen langeweile sorgen Spiele und andere Features, die aber nichts weltbewegendes
  • Undurchsichtige Sache....

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Ich bin zwar noch nicht lange bei mysc.de, aber lange genug, um zu zu wissen oder zumindest den Eindruck zu haben, dass es nicht wirklich mit rechten Dingen zugeht.

    Ich war ja am Anfang auch ganz begeistert von der Idee, diesmal mit dem Senden von Mails Geld zu verdienen und dann gleich 2Cent pro Mail!

    Sogar 5€ Startguthaben habe ich bekommen. Das animiert einen natürlich zum Mails schreiben, damit man dann schnell bei 15 und ab der zweiten Auszahlung bei 10€ sein Geld überwiesen bekommt.

    Nach einiger Zeit hab ich dann auf anderen Seiten (wenn ich sie wiederfinde, teil ich sie euch mit!!) auch immer mehr schlechtes gehört. Zum Beispiel, dass die Leute schon
  • Mysc wirklich so gut ????

    Pro:

    eine weitere sinnlose E-Mailseite

    Kontra:

    siehe Pro keine Auszahlung erfolgt schlechtes Design sowie umständliches Schreiben von Mails

    Empfehlung:

    Nein

    Also ich bin auch auf Mysc reingefallen und andere haben mir das auch schon bestätigt. Obwohl die Seite viel verspricht. 2 Cent pro Mail die man verschickt. Nicht schlecht denkt man. Aber das da kaum Tools dabei sind um E-Mails zu verschicken daran denkt keiner. Am Anfang macht man das auch noch mit aber mit der Zeit wird es langweilig und sehr mühseelig seine E-Mails zu verschicken. Wenn mann dann die Auszahlungsgrenze erreicht hat (auch noch mit Hilfe von Geworbenden Leuten) und man hört nix und sieht nix auf seinen Konto dann verliert man schnell die Lust, diese Webseite weiter zu besuchen......

    Tipp: Lasst die Finger davon....über Outlook Express ist es komfortabler seine
  • 2 Cent pro eMail - einzigartig!

    Pro:

    Hoher Verdienst

    Kontra:

    kaum Kontakt mit mit Webmaster

    Empfehlung:

    Ja

    mysc = my shopping card

    Am Anfang denkt man hier kann man nur shoppen, weil das Unternehmen my shopping card heißt. Aber man verdient hier bares fürs E-Mail versenden und das nicht gerade wenig.
    2 Cent gibt es pro versendetes Mail, bei einer nur 5 minutigen Sperre. Man kann also alle 5 Minuten eine eMail verschicken und bekommt dafür 2 Cent.
    Wenn man einen Freund anmeldet und der verschickt ein Mail bekommt man noch mal 1 Cent pro Mail das er versendet und wenn der Freund einen Freund wirbt, gibt es von denen noch mal 0,5 Cent pro versendetes Mail. Das ist aber noch nicht alles, man bekommt schon für die Anmeldung 5 EUR und ab 10 EUR wird ausgezahlt.
    Also da kann

mysc.de im Vergleich