Epson Stylus Photo 750 Testberichte

Epson-stylus-photo-750
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Druckqualität:  sehr gut
  • Betriebskosten:  gering
  • Installation:  sehr schwierig
  • Support & Service:  sehr gut

Pro & Kontra

Vorteile

  • preisgünstige Patronen, zwei Schnittstellen, einfache Handhabung, geringer Tintenverbrauch, gute Druckqualität
  • Gute Druckqualität, einfach zu bedienende Software. Auch Billig Tinte ist zu verwenden. Klasse Bildqualität.

Nachteile / Kritik

  • nicht mehr erhältlich
  • Hohe Druckkosten. Walzenabdrücke im Papier. Etwas laut. Nicht gerade schneller Ausdruck. Kann des öfteren mal vorkommen das die Farbdüsen verstopfen, auch dann wenn das Gerät länger nicht benutzt wurde.

Tests und Erfahrungsberichte

  • über Jahre hinweg gute Dienste geleistet

    • Druckqualität:  gut
    • Betriebskosten:  sehr gering
    • Installation:  sehr schwierig
    • Support & Service:  gut

    Pro:

    gute druckqualität, geringe Nachfolgekosten

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Seit einigen Jahren nutze ich inzwischen schon den Drucker Epson Stylus Photo 750. Damals war der Drucker gerade neu herausgekommen und das nonplusultra auf dem Druckermarkt. Heute ist er den neuen Druckern weit unterlegen und ich werde mir wohl mal wieder ein neueres Modell zulegen. Aber das Druckbild ist nach wie vor astrein und kann sich wirklich sehen lassen. Nur ab und zu muss ich den Druckdüsen etwas reinigen, aber diese lassen sich bequem per Software steuern.


    Wann habe ich den Drucker gekauft?
    ------------------------------------------------------
    Den Drucker Epson Stylus Photo 750 habe ich vor etwa 6 Jahren neu gekauft und damals habe ich etwa 450 DM noch

    Kommentare & Bewertungen

    • kowalski6

      kowalski6, 12.03.2006, 20:20 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sh - Ich freue mich über Gegenlesungen

  • inzwischen etwas in die Jahre gekommen

    • Druckqualität:  gut
    • Betriebskosten:  sehr gering
    • Installation:  sehr schwierig
    • Support & Service:  sehr gut

    Pro:

    preisgünstige Patronen, zwei Schnittstellen, einfache Handhabung, geringer Tintenverbrauch, gute Druckqualität

    Kontra:

    nicht mehr erhältlich

    Empfehlung:

    Ja

    Heute möchte ich mal meinen derzeitigen Drucker näher vorstellen. Es ist zwar kein aktuelles Produkt, sondern schon etwas älter. Somit ist die Fotodruckqualität mit heutigen erhältlichen Druckern kaum vergleichbar. Mein Drucker ist inzwischen schon an die fünf Jahre alt und damals habe ich dafür noch über 400 DM ausgegeben. Aber EPSON war für mich immer ein Synonym für hochwertige Qualität und somit bin ich bislang EPSON immer treu geblieben. Aber inzwischen denke ich auch schon darüber nach, meinen liebgewonnenen Drucker in Pension zu schicken, denn neue Drucker sind inzwischen nicht mehr so teuer. Nur habe ich mich bislang noch nicht dazu durchringen können, ihn abzugeben. Der Vorteil des
  • EPSON STYLUS PHOTO 750

    • Druckqualität:  sehr gut
    • Betriebskosten:  gering
    • Installation:  sehr schwierig
    • Support & Service:  sehr gut

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Inhalt dieses Berichtes: Der Epson Stylus Photo 750.

    Hierbei handelt es sich um einen Tintenstrahldrucker, der, wie der Name ja auch schon verrät, mit Tintenpatronen arbeitet. Dies ist auf die Dauer gesehen ja nicht gerade billig, da diese Patronen bereits nach wenigen Monaten bei normalem Druckverhalten leer sind, und neue benötigt werden. Der Vorteil ist, dass bereits im Angebot zwei Patronen, eine Schwarze und eine Farbpatrone, enthalten sind, die man dann sofort einsetzen kann. Möchte man jetzt aber Fotos in optimaler Qualität ausdrucken, sollte man sich vielleicht doch lieber eine Fotopatrone für etwa 40 € kaufen, da Bilder und Grafiken so noch viel besser ausgedruckt werden,
  • Bisher leistete er mir treue Dienste :)

    • Druckqualität:  sehr gut
    • Betriebskosten:  sehr hoch
    • Installation:  sehr schwierig
    • Support & Service:  sehr gut

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    I. Allgemeines
    Ihr dürft euren Augen ruhig trauen. Ich steige heute mal nicht mit einem Buchbericht ein. Als ich die neuangenommenen Produktvorschläge so durch sah, ist mir die Stylus-Photo-Serie von Epson aufgefallen und da dachte ich bei mir, eigentlich könnte ich doch auch einmal über meinen Drucker schreiben. Schon seit einiger Zeit leistet er mir gute Dienste. Nachdem bei Canon-Tintenstrahldrucker seinen Geist aufgegeben hat, brachte mirm ein Vater diesen aus dem Büro mit, da er sich gerade einen Laserdrucker zulegt hatte.



    II. Lieferumfang
    Folgendes wurde übrigens zu Beginn mitgeliefert:
    1. Benutzerhandbuch
    2. Stromkabel und USB-Kabel
    3.
  • Guck mal, da kommt ein Bild aus dem Drucker

    Pro:

    Gute Druckqualität, einfach zu bedienende Software. Auch Billig Tinte ist zu verwenden. Klasse Bildqualität.

    Kontra:

    Hohe Druckkosten. Walzenabdrücke im Papier. Etwas laut. Nicht gerade schneller Ausdruck. Kann des öfteren mal vorkommen das die Farbdüsen verstopfen, auch dann wenn das Gerät länger nicht benutzt wurde.

    Empfehlung:

    Ja

    Ein Fotodrucker musste nun endlich her und da habe ich mich vor ca. 3 ½ Jahren für einen Epson Stylus Photo 750 entschieden und habe den Kauf bis heute nicht bereut.

    Nun gut er ist schon etwas älter und man kann ich auch nicht mehr kaufen da er jetzt durch neuere Modelle abgelöst wird, aber wenn es nach der Industrie geht müsste ich mir auch jedes Jahr einen neuen kaufen und das sprengt meinen finanzellen Rahmen. Genauso geht es ja auch mit komplett PC´s und Zubehör, aber so ist das nunmal.

    Wie gesagt habe ich ihn jetzt ca 3 ½ Jahre in Gebrauch und habe davor 6 Jahre einen Hp Tintenstrahldrucker gehabt der mir sehr gute Dienste brachte.

    Aber nun zurück zu
  • Billig ist er ja...

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Wer gerne seine eingescannten Fotos oder Digitalbilder zu Papier bringen möchte, muss nicht unbedingt 500 Euro ausgeben. Epson zeigt mit seinem Stylus Photo 870, dass man auch für 250 Euro einen Fotodrucker erwerben kann, mit dem man einigermaßen anständige Qualität erzielen kann. Ich sage bewußt einigermaßen anständig; damit meine ich, dass der Laie sich wahrscheinlich mit der Qualität zufrieden gibt, auch wenn man bei jedem Druck, und sei es auf Spezialpapier, eben erkennen muss, dass es sich eben um kein Foto sondern um einen Ausdruck handelt.

    Das Gerät hat eine Auflösung von 1440 x 720; damit lassen sich zwar gute Grafik- und Präsentationsausdrucke realisieren, aber eben