Führerschein mit 17 Testberichte

No-product-image
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Tests und Erfahrungsberichte

  • Im Wandel der Zeit

    Pro:

    Eher flexibel

    Kontra:

    Nichts

    Empfehlung:

    Nein

    Hallo Ihr lieben Leser,

    früher war es 21 dann 18 und nun 17 ? bis man den Führerschein haben durfte.
    Ich denke einfach mal, dass wir ja nun im Jahr 2003 leben und nicht mehr in der Steinzeit.
    Jeder hier von uns wollte Ihn haben den Führerschein und keiner hat sich wohl über das für und wieder Gedanken gemacht.

    Heutzutage ist es fast ja schon ein muss den Führerschein zu besitzen. Viele müssen weite Wege in kauf nehmen um überhaupt zur Arbeit oder Uni zu kommen und ich denke da ist ein Auto ein riesen Plus.
    Auch meine ich, dass heutzutage sehr viel davon anhängt ob man einen Führerschein hat.
    Viele Unternehmen fragen danach.

    Je früher je
  • Warum erschiessen wir sie nicht gleich?

    Pro:

    siehe Text

    Kontra:

    siehe Text

    Empfehlung:

    Nein

    Zum einen ist das billiger und es werden weniger andere Autofahrer geschaedigt. Nein, so einfach ist es natuerlich nicht. Ich will nun einmal darstellen, was denn eigentlich geplant ist. Die Idee hinter der Sache ist die, das man Jugendliche schon mit 17 Jahren ans Steuer lassen will und das mit einer Person, die alt genug ist, 25 Jahre minimum soweit ich weiss und auch entsprechende Fahrpraxis hat. Ziel der Sache ist es, die Unfallzahlen unter den Jungfahrern zu senken und als Beispiel werden die Briten herangezogen, die das bereits seit einigen Jahren erfolgreich vormachen. Das klingt eigentlich nicht schlecht, aber hat auch einige gravierende Probleme.

    Das erste Problem ist,
  • Warum nicht gleich mit 14?!

    Pro:

    Nichts

    Kontra:

    Alles

    Empfehlung:

    Nein

    Führerschein schon mit 17?! Ich glaube langsam drehen die Politiker durch! Es ist zwar so gedacht, das eine Begleitperson mit fahren muss, die über 18 Jahre alt ist und auch einen Führerschein besitzt, aber ich greife mir da nur an den Kopf.

    Die Politer erhoffen dadurch, dass es weniger Unfälle werden. Denn durch die Begleitperson wäre es für den einen oder anderen eine Möglichkeit zum üben. Wie bitte schön soll man mit einer Begleitperson üben?! Was nützt mir das als 17 jährige eine Begleitperson im Auto sitzen zu haben?! Im Endeffekt nützt mir das gar nichts. Das einzige ist, das jemand mit mir im Auto sitzt und evtl. zuschaut wie ich fahre. Ein Unfall so oder so kann man
  • Einerseits ja, andererseits nein

    Pro:

    Reisen...

    Kontra:

    Einkaufen...

    Empfehlung:

    Nein

    Hallo,
    Ich finde das Erwerwerben des Führerscheins eigentlich sehr sinvoll, da man so auch einmal die Eltern entlassten kann, z.B. bei einer Reisefahrt etc.. Allerdings wäre es nur so zum Einkaufen oder in der Art nich sehr empfehlenswert, da es große Umstände macht einen Beifahrer über 18 mal schnell mitzunehmen. Einerdings denke ich auch wieder, dass es eine gute Möglichkeit ist sich schon früh auf den Straßenverkehr und das spätere Autofahren vorzubereiten. Und wenn ein älterer dabei ist, bekommt man von diesem Tipps etc. die einem später helfen können. Deswegen ist meine meinung: Einerseits ja, andererseits nein. Danke