Gardena Teleskop-Heckenschere THS 400 Testberichte

Gardena-teleskop-heckenschere-ths-400
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Funktionalität & Handhabung:  gut

Pro & Kontra

Vorteile

  • gute Handhabung, ausfahrbar, drehbar, einklappbar, Sicherheitsschaltung

Nachteile / Kritik

  • etwas schwer, Messer verhaken teilweise

Tests und Erfahrungsberichte

  • etwas schwer, Messer verhaken teilweise

    • Qualität & Verarbeitung:  gut
    • Funktionalität & Handhabung:  gut

    Pro:

    gute Handhabung, ausfahrbar, drehbar, einklappbar, Sicherheitsschaltung

    Kontra:

    etwas schwer, Messer verhaken teilweise

    Empfehlung:

    Ja

    Gerade komme ich von einer weiteren Runde Hecke-Schneiden, wie ich es jedes Jahr um diese Zeit machen muss, damit unsere Hecke nicht anfängt in alle Richtungen zu wuchern. Ich benutze seit Jahren die Gardena THS 400. Ich glaube, wir haben sie jetzt ganze 4 Jahre.

    Die Gardena THS 400 ist eine Heckenschere mit 40cm Schwertlänge und einem 350 Watt Elektromotor. Der Schnitt wird erreicht durch zwei gegenläufige Messer, also anders als bei einer Kettensäge. Vorne an der Schneide befinden sich viele kleine Messer, die sich in einem hohen Tempo gegeneinander bewegen.

    Die Gardena Kettensäge hat eine auffällige orangene Farbe. Man hält sie beim Schneiden mit beiden Händen,

    Kommentare & Bewertungen

    • werder

      werder, 14.03.2009, 14:07 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Netter Bericht! LG aus Hannover!

    • rainbow90

      rainbow90, 14.03.2009, 12:04 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ein interessanter Bericht. LG

    • try_or_die87

      try_or_die87, 13.03.2009, 23:56 Uhr

      Bewertung: weniger hilfreich

      Für mich ebenfalls kein richtiger Testbericht. Zu viele Fakten und Wiederholungen ...

    • bettie47

      bettie47, 13.03.2009, 22:51 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Prima Bericht. L.G. bettie47

  • Recht gewöhnungsbedürftig - aber brauchbar!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Als unsere Koniferenhecke (Tuja) entgegen den damaligen Aussagen des Verkäufers (beim Kauf vor etwa 8 Jahren) ihr Höhenwachstum nach etwa 1,8 Metern doch nicht einstellen wollte und es mittlerweile bereits 2,5 Meter waren, mussten wir diesem Treiben doch irgendwie Einhalt gebieten.
    Um es klar zu sagen diese etwa 2,5 Meter konnten wir ja noch akzeptieren aber darüber hinaus ist Schluß mit lustig. Auch das seitliche Wachstum mußte eingedämmt werden, da sie sonst im inneren Bereich zu sehr verkahlt.
    Nun dies war erst mal leichter gesagt als getan, denn mit ausgestreckten Armen und einer normalen Heckenschere in der Hand erreiche ich vielleicht eine Höhe von 2 Metern.
    So