Kurzgeschichten Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 10/2003

Tests und Erfahrungsberichte

  • .......Tut sie´s oder tut sie es nicht?.....

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Nach einem Streit mit ihrem Freund war sie kurzerhand in den Park geflüchtet, um nachzudenken und alleine zu sein. So saß sie nun alleine auf der Parkbank, genoß die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings und schaute den Vögeln beim Balgen um Futterkrümel zu.
    Auf einmal wurde sie recht unsanft in ihrer Ruhe gestört, als sich unverhofft eine ältere Frau schnaufend neben sie setzte. Und das, obwohl alle anderen Bänke völlig frei waren, da der Park um diese Uhrzeit wie leergefegt war.
    Nachdem einige Minuten vergangen waren, begann sie, ihre Sitznachbarin verstohlen zu mustern. Sie war sich sicher, ihr noch nie begegnet zu haben, aber trotzdem wurde sie das Gefühl nicht los, daß sie die
  • Katzen haben 9 Leben

    Pro:

    Bescheren Katzen Glück im Undglück und sind Freikarten zum weiterleben

    Kontra:

    Nach dem 9. ist trotzdem Schluss *schnief*

    Empfehlung:

    Nein

    Diese Geschichte widme ich meiner Puhmelkatze, für die ich alles geben würde - wenn's sein müsste, auch mein Leben. Ich hab dich lieb, meine kleine Tigerin!

    PS: Pro und Kontra bezieht sich auf die (meiner Meinung nach wahre) These, dass Katzen 9 Leben haben...



    „Bin wieder da!“ rief Melissa, als sie die Wohnungstür aufschloss. Gleich kam Bella angelaufen und strich ihr schnurrend um die Beine. „Hallo Süße, wie geht’s dir?“ fragte Melissa die Katze und strich ihr liebevoll über das braungetigerte Fell. „Du hast bestimmt Hunger, was? Ich auch! Lass uns mal kucken, was Ma so alles gekauft hat!“ Gemeinsam gingen sie in die Küche.
    Nachdem Bella ein Schälchen
  • Wien Impressionen

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Es ist die unentdeckte Größe
    und auch die unentdeckte Ruhe,
    die es nur hier gibt,
    die es vermag zu verzaubern!
    Einfach drauf los zu ziehen
    dein ich geöffnet und hungrieg nach Erfahrung.
    Das ist des Lebens einzige Nahrung.
    Doch ist da auch die Angst der Weiten,
    so endlos groß.

    Wer wird dich Tag und Nacht begleiten,
    lässt deine Hand nicht los?
    Schließlich dann mit Mut und Kraft,
    gelingt es doch.
    Der Schritt ins Freie ist geschafft.
    Mit Völker der Welt und Sprachen der Erde umgeben,
    bewundernd und verzaubert den Kunstwerken entgegenschauend.
    Einem bewohnten Museum gleicht sie,
    die Stadt die alles für dich
  • Zwei Welten –Gefühle eines Samstages

    Pro:

    ---

    Kontra:

    ---

    Empfehlung:

    Nein

    Hallo zusammen !

    Dies ist eine nicht “So ernst “ gemeinte Kurzgeschichte , die vielleicht sogar
    zum Nachdenken anregt.


    Jede Ähnlichkeit mit wahren Ereignissen wäre rein zufällig ;-)



    Ihre Version - Seine Version



    IHRE VERSION


    Mein Hans war ganz komisch, als ich in der Kneipe ankam. Erst habe ich gedacht,
    es wäre, weil ich ein bisschen zu spät gekommen war, aber er hat keine
    Bemerkung dazu gemacht. Irgendwie war unsere Konversation schwerfällig,
    und ich dachte, es wäre vielleicht eine gute Idee, das Ambiente zu
    wechseln und irgendwo hinzugehen, wo wir mehr Ruhe haben, um
  • Eingeschlossen in Verzweiflung

    Pro:

    Handlung

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Wir schreiben das Jahr 1943, Dezember, der Ort ist Russland, Stalingrad.
    Seit 3 Wochen ist die 6. Armee unter der Führung von General Paulus eingeschlossen. Die Lebensmittel werden knapp, die Temperaturen gehen bis 50° unter null.
    Feldwebel Jürgen Jackob und sein bester Freund wissen nicht wie sie diese Anspannung überstehen sollen.



    Jürgen ging wie jeden Morgen ins Lazarett und besuchte seinen Kameraden und Zugführer Leutnant Werner Strober. Vor 2 Wochen wurde er während einer Aufklärungspatroille von etlichen Granatsplittern am rechten Bein verletzt. Die Ärtze können sein Bein nicht mehr retten und beschliessen es zu amputieren, Werners Verzweiflung ist auf
  • Die schwarze Rose

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Es war schon spät, die Sonne verschwand gerade hinter den Bergen, während ihre letzten Strahlen das kleine Tal, irgendwo in der Mitte von Ungarn in ein sanftes Rot tauchten.
    Sie hatten einige Kilometer entfernt von dem nächsten Dorf ihr kleines Lager aufgeschlagen. Näher trauten sie sich nicht, da in den letzten Monaten regelmäßig Kinder und Jungfrauen getötet und geschändet worden waren und jeder sie, die Zigeuner, in Verdacht hatte.
    Wieder waren sie schuld an Mord und Tot, waren sie die Monster.
    Für sie war es eine grausame Zeit, wie jede andere Zeit jedoch auch....
    Doch das ganze interessierte sie kaum, sie wollten nur Feiern, so Feiern wie es nur ihr Volk konnte!
  • One Day in my Life ...

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Wenns euch gefällt schreib ich mehr - poste eure Meinung ;)

    Ich bewerte den Tag, nicht den Text *g*


    Der Tag beginnt mit Britneys piepsigen „ Oooooops I did it again! „ und ich denke nur – schon in Ordnung Mädel, wir alle haben mal Blähungen!
    Eine halbe Flasche Cola, ein Stück Pizza vom Vortag und einige Hassvolle Gedanken später stehe ich im Lager der Firma. Hier wird gestempelt. Ich hab gestern – da ich früher gegangen bin – natürlich mal wieder nicht gestempelt, also muss ich vor dem Chef da sein. Das schaffe ich dann auch und drücke meinen eigenen Stempel den ich mir in mühsamer arbeit gekauft habe auf meine Karte.
    Und dann ab auf den Bau. Eine reihe
  • Prüfe ihn und er ist in Dir...

    Pro:

    ...ENTSCHEIDET Ihr

    Kontra:

    ...ENTSCHEIDET IHR

    Empfehlung:

    Nein

    Hallo ihr Lieben!
    Ich habe kürzlich eine Kurzgeschichte geschrieben zum Thema: Gottfindung. Ich bin wahrhaftig nicht religiös, aber es überkam mich und ich begann zu schreiben...

    Prüfe ihn und er ist in dir


    Theo und ich schlenderten über den verschneiten Dorfplatz, der nichts weiter als eine Grünfläche und einem kleinen, dürftig zusammen gezimmerten Holzhaus im Mittelpunkt war.
    Es war ungewöhnlich kalt an diesem Tag und gerade jetzt im Januar bekam man eine Erkältung so schnell wie eine schlechte Zensur in der Schule. Auch Theo und mich hatte es dieses Mal erwischt und uns beiden war es hier draußen sehr unwohl. Die Kirche stand nicht weit vom
  • Logan - das wertvolle Kind

    Pro:

    mutter darf Kind behalten

    Kontra:

    Neapel eines der schlimmsten Armenviertel

    Empfehlung:

    Nein

    In den Straßen von Neapel herrscht sehr viel Elend und Leid. Und Logan ist ein Kind aus Neapel.
    Hier müssen sich die Kinder mit Prostitution, Drogenhandel und Stehlen abgeben. Logan stiehlt. Als er grade dabei ist von Touristen die Geldbörse zu stehlen, geriet er in die Hände der Polizei. Nun sitzt der Kleine -der erst 9 Jahr jung ist- auf der Wache. Die Polizisten stellen ihre üblichen Fragen. Wie heisst du?, Wo wohnst du?
    Wieso tust du das?, Wie alt bist du?.
    Logan weigert sich die Fragen zu beantworten. Doch er sagt „Ich muss das tun , nicht mehr lange, nur noch bis ich 10 Jahre alt bin“. Die Polizei versteht die Welt nicht mehr und die Kleinen denken sich ja sowieso die
  • Gewissheit

    Pro:

    ...

    Kontra:

    ...

    Empfehlung:

    Nein

    Stille. Unerträgliche Stille erfüllt den Raum und ihre Gedanken drehen sich im Kreis. Gerade hat man es ihr gesagt; gerade hat man ihrem Leben ein Ende gesetzt. Wie lange hat sie noch? Sagte der Arzt zwei Wochen oder zwei Monate? Sie kann es nicht sagen, sieht nur die kalte Hand des Todes wie sie sich nach ihrem zerbrechlichen Körper ausstreckt. Zwei Jahre hat sie gekämpft, zwei Jahre voller Schmerzen, doch immer war ihr Herz von Hoffnung erfüllt. Nun hat sie Gewissheit; der Kampf ist zu Ende.

    Müde sinkt sie in ihr Kissen, kaum fähig an etwas anderes als an den Tod zu denken. Ihr Blick wandert zum Fenster und sie schaut sehnsüchtig zum Horizont. So vieles wollte sie noch erleben,