Mehr zum Thema Baufinanzierung Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • nie wieder Miete
  • + extreme Kostenersparnis gegeüber den Konditionen der Hausbank.
  • Auf dem neuesten Stand der Finazierungsmöglchkeiten sein.

Nachteile / Kritik

  • nicht jeder kann sich's leisten
  • + Einigerm. mühevolles Beantragen des Kredites.
  • Man braucht etwas Zeit um sich durch das Programm zu arbeiten.

Tests und Erfahrungsberichte

  • Finanzierungs- und Fördermittel auf einen Blick

    Pro:

    Auf dem neuesten Stand der Finazierungsmöglchkeiten sein.

    Kontra:

    Man braucht etwas Zeit um sich durch das Programm zu arbeiten.

    Empfehlung:

    Ja

    Vertrauen ist gut, Wissen ist besser!

    Wer kann einem schon sagen wo man welche Fördermittel, Zuschüsse u.s.w. für den Hausbau oder die Modernisierung bekommt. Jeder weiß ein wenig, der Eine mehr, der Andere weniger. Es ist eine mühevolle Kleinarbeit zu recherchieren wo ich welche Hilfen und Zuschüsse bekomme.

    Selbst die Angestellten in den Banken, die eigentlich den ganzen Tag nichts anderes tun, habe hier zum Leidwesen vieler Kunden, nicht das nötige Fachkompetenz. Viele kennen oder vielleicht wollen sie es ja auch nicht, alle Programmen der KfW.

    Auch ich kann in diesem Bericht nicht alles aufführen, es wäre einfach nicht möglich! Es gibt Fördermittel des

    Kommentare & Bewertungen

    • giselamaria

      giselamaria, 09.10.2008, 16:28 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sehr guter Bericht :-) LG Gisela

    • tk7722

      tk7722, 28.09.2008, 21:39 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Prima Bericht, liebe Grüße

    • Puenktchen3844

      Puenktchen3844, 06.09.2008, 01:07 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ein guter Tipp. LG***********

    • Iris1979

      Iris1979, 30.07.2008, 16:43 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Super Bericht. LG Iris

  • Baufinanzierung zu Bestkonditionen / Hausbank vs. Vermittler

    Pro:

    + extreme Kostenersparnis gegeüber den Konditionen der Hausbank.

    Kontra:

    + Einigerm. mühevolles Beantragen des Kredites.

    Empfehlung:

    Ja

    Jeder der sich mit dem Gedanken an Bau oder Kauf einer Immobilie trägt, kommt nicht an dem Thema Finanzierung vorbei.

    Wer ein wenig Mühe nicht scheut kann vergleichen und so ca. 0,5 - 1,5% Zinsen sparen (z.B. für zusätzl. Tilgung oder Bausparvertrag verwenden!). Unter http://www.baugeld-vergleich.de erhalten Sie nach Merkmalen wie Kreditsumme und Beleihungsauslauf eine Übersicht über die jeweils günstigsten Anbieter.

    Finanzierungsantrag:
    Nutzen Sie den Punkt "Finanzierungsantrag" (unten links), um alle 30 Anbieter mit Finanzierungsanträgen zu versorgen (Anschreiben & Antrag) - die Mühe lohnt sich!

    Interessant:
    Die Markler
  • Baufinanzierung - die 1. und 2.Update

    Pro:

    nie wieder Miete

    Kontra:

    nicht jeder kann sich's leisten

    Empfehlung:

    Ja

    Da man hier keine Sereie machen kann kommt es als Update erstmal
    *******
    Vorwort
    *******

    Heute beginne ich – nach den Rezepten – mit einer neuen Serie: die Baufinanzierung. Einfach, weil dies mein täglicher Job ist, ich arbeite nämlich in einer großen deutschen Bank in der Wohnungsbaufinanzierung Privatkunden. Außerdem hab ich mir selber schon eine Wohnung gekauft und kenne die gewissen Startschwierigkeiten zur Genüge.

    Der Bericht steht absichtlich nicht unter Baufinanzierung, da dies eine Serie wird und man ja immer nur einen Bericht pro Kategorie posten darf. Der nächste kommt dann unter „alles mit 2...“ u.s.w.

    Auf diese Thematik bin ich
  • Schneller fertig und Geld gespart

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Wie soll das gehen und was soll das bringen ? Hier die Erklärung.

    Die meisten Menschen machen sich erst dann über die Finanzierung des Hauses gedanken, wenn das Bauvorhaben kurz bevor steht. Dass man, wie bei vielen Dingen, eine Menge Geld sparen kann, wenn man frühzeitig darüber nachdenkt, will ich hier darlegen.

    Es gibt grundsätzlich nur zwei Möglichkeiten ein Darlehn aufzunehmen:

    1. Anuitätendarlehn:
    =====================

    Das Darlehn wird aufgenommen und man zahlt einen festen Betrag monatlich zurück. Dieser Betrag setzt sich aus Zinsen und Tilgung zusammen, u.z. in der Form, dass man zu Beginn fast nur Zinsen bezahlt und nur ein kleiner