Meridol Zahncreme Testberichte

Meridol-zahncreme
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon Marketplace
5,49 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen

Tests und Erfahrungsberichte

  • Eine Zahnpasta mit Biß

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe Yopi User,

    Karies und Zahnfleischbluten sind wohl zwei Sachen über die niemand so gerne spricht, (außer vielleicht Zahnärzte) aber genau um diese Themen geht es in diesem Bericht.

    Über sehr lange Zeit hatte ich immer ahnfleischbluten beim Zähneputzen und spürte auch sonst eine starke Anfälligkeit meines Zahnfleisches. Weil ich eben in diesem Punkt nicht sehr vernünftig war, brauchte ich sehr lange bis ich wieder den Weg zum Zahnarzt wagte. Dieser gab mir nach der Untersuchung Proben von Meridol Zahnpasta und Mundwasser mit.

    Ich habe diese natürlich benutzt und bin seit dem bei geblieben, weil mir Meridol sehr stark geholfen hat. Heute habe ich
  • sie hilft wirklich

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Vor einiger Zeit habe ich festgestellt, daß mein Zahnfleisch beim Zähneputzen leider etwas Blut abgibt.
    Das hat mich zunächst nicht sonderlich beunruhigt, da es in der Vergangenheit vereinzelt immer mal wieder vorgekommen ist.

    Nach eingehender Beobachtung, ist mir jedoch aufgefallen, daß es wohl an meiner Zahncreme lag. Ich habe, aus falscher Eitelkeit, eine dieser Super-Weiß-Zahnpasta genommen. Mit den darin enthaltenen Schleifpartikeln habe ich mir mein Zahlfleisch aufgearbeitet.

    Seit dieser Erkenntnis nehme ich auf Anregung meiner Freundin Meridol.
    Es ist dadurch wesentlich besser geworden, an manchen Tagen habe ich gar kein Zahnfleischbluten
  • Mein Zahnfleisch dankt es mir!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Vor ein paar Jahren hatte ich ziemlich viele Probleme mit meinem Zahnfleisch. Es schmerzte, war entzündet und blutete leicht. Mein Zahnarzt hatte daraufhin schon eine Zahnfleischbehandlung durchgeführt, die ich übrigens in regelmäßigen Abständen von 3 bis 4 Monaten wiederholen lasse. Mittlerweilen habe ich aber keine ernsthaften Probleme mehr.

    In der Apotheke wurde mir außerdem Meridol Zahncreme empfohlen und diese nehme ich seither fast immer, denn sie beruhigt gereiztes Zahnfleisch.

    PRODUKT UND INHALT:

    Die einzelnen Stoffe der Zahncreme will ich hier nicht aufführen, da man von den meisten Begriffen eigentlich nicht weiß, was sie bedeuten. Nur soviel