Meridol Zahncreme Testberichte

Meridol-zahncreme
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon Marketplace
5,49 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen

Pro & Kontra

Vorteile

  • Unscheinbare, aber zweckmäßige, Verpackung; Duftet und schmeckt sehr mild, ein Brennen (wie bei vielen anderen Zahncremes) kann so erst gar nicht entstehen; sehr Ergiebig; Reinigungswirkung und heilende Wirkung auf das Zahnfleisch sind exzellent !
  • sie pflegt sofort, gibt tolles Reinigungsgefühl
  • Wirksamkeit, Geschmack, Geruch
  • gute Wirksamkeit, angenehmer Geschmack

Nachteile / Kritik

  • Der Preis von knappen 2,60 Euro ist wirklich nicht günstig, aber es lohnt sich auf jeden Fall, sich Meridol anzuschaffen, vor allem, wenn man unter Zahnfleischproblemen leidet !
  • man muss die Preise vergleichen
  • Preis
  • eindeutig der Preis

Tests und Erfahrungsberichte

  • Sie hat meine Beisserchen gerettet !

    Pro:

    sie pflegt sofort, gibt tolles Reinigungsgefühl

    Kontra:

    man muss die Preise vergleichen

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe Leser und Leserinnen,

    die negative Reihe ist zu Ende. Jetzt folgt der Bericht zu einem absolut positvem Produkt.


    ##### Vorgeplänkel #####

    Wer kennt das nicht? Der furchtbare Gang zum Zahnarzt und die Angst, er könne wieder mal was finden. So war es auch vor langer, langer Zeit bei mir. Mein Zahnarzt stellte fest, dass mein Zahnfleisch nicht so gesund sei und empfahl mir nach der Behandlung Meridol Zahncreme und Meridol Mundspülung. Über die Zahncreme dürft Ihr deshalb heute lesen.


    ###### Kaufort, Preis, Verpackung #####

    Erhältlich ist die Meridol Zahncreme nicht nur in Apotheken, sondern auch in allen grösseren
  • Putzen - putzen - putzen !!!

    Pro:

    milde effektvolle Pflege

    Kontra:

    nix

    Empfehlung:

    Ja

    Ich habe jetzt eine längere Zeit über mehrmals meinen Zahnarzt besuchen müssen. 26 Zähne wurden bei mir restauriert, d.h. überkront und teilweise mit Brücken versehen. Ihr könnt Euch vorstellen, dass es mir jetzt erstmal reicht. Das hat sich ein halbes Jahr hingezogen, da am Anfang der Behandlung drei Zähne gezogen wurden und die Wunden erstmal verheilen mussten. Der Lieblingsspruch meines Zahnarztes ist immer wieder „Putzen, putzen, putzen“, ich kann es nicht mehr hören. Als wenn ich das in meinem Leben nie getan hätte. Verstehen kann ich ihn schon, weil mein Zahnfleisch ganz schön entzündet war, als ich zum ersten Mal zu ihm kam. Aber es kommt wohl auch auf die Zahncreme an, die man
  • hilfreich bei Zahnfleischbluten

    Pro:

    effektive Hilfe bei Zahnfleischbluten!

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Da ich des öfteren unter Zahnfleischbluten gelitten habe,habe ich meinen Zahnarzt um effektive Hilfe gefragt. Nachdem ich eine Zahnfleisch stärkende Bestrahlung vornehmen ließ,empfahle er mir in Zukunft meine Zähne mit Meridol-Zahnpasta zu putzen,da diese das Zahnfleisch stärken, Plaque entfernen würde und Zahnfleischbluten entgegenwirken würde.
    Also hab ich mir die Meridol-Zahnpasta zugelegt und seitdem immer sehr brav damit geputzt.

    Der Erfolg hat sich nach ca. 1 Woche eingestellt und ist seitdem anhaltend!:)
    Also hiermit für alle,die unter Zahnfleischbluten leiden: verwendet Meridol!

    und kleiner TIPP: nachdem ihr eure Zähne ordentlich geputzt habt laßt den
  • 1:0 für Meridol

    Pro:

    Zahnfleischbluten verschwindet, Gut im Geschmack

    Kontra:

    Nix, naja, vielleicht der Preis ein bischen

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe Yopi´s,

    nachdem ich in den letzten Monaten verstärkt mit  überempfindlichem Zahnfleisch zu tun hatte habe ich diesem jetzt den Kampf angesagt.

    Das ständigs Zahnfleischbluten beim täglichen Zähneputzen ist schon einige Zeit ein Problem. Auf Anraten meines Zahnarztes habe ich zur täglichen Mundhygiene jetzt

    Meridol Zahnpasta

    im Schränkchen stehen und benutze diese 1 x täglich, zusätzlich zur normalen Zahnpflege.


    >>>>>>Der Preis, der Fundort<<<<<<<

    Zu kaufen gibt´s die Zahnpasta in jeder Apotheke, sowie in den meisten Drogeriemärkten. Die Preisspanne liegt dabei
  • gesundes Zahnfleisch, angenehmer Geschmack

    Pro:

    Wirksamkeit, Geschmack, Geruch

    Kontra:

    Preis

    Empfehlung:

    Ja

    Schon seit sehr langer Zeit verwende ich nun das Produkt meridol Zahnpasta für meine tägliche Zahnpflege. Umgestiegen bin ich auf diese Marke, weil ich damals starke Probleme mit Zahnfleischbluten hatte und die Verpackung von meridol verspricht "Fördert die REGENERATION von gereiztem Zahnfleisch".

    Umfang und Preis
    Die Tube ist weiß und mit einem seichten blau beschriftet/bemalt. Meines Wissens gibt es meridol Zahnpasta nur in einer Standardgröße von 75ml. Die Tube liegt in einen Packkarton gekleidet im Regal. Der Karton mag überflüssig sein, hilft aber natürlich beim Stapeln. Der Preis liegt mit 2,99 € vielleicht recht hoch, ist aber aufgrund meiner Zufriedenheit mit
  • wirkt super bei Zahnfleischproblemen

    Pro:

    wirkt super bei Zahnfleischproblemen

    Kontra:

    teuer

    Empfehlung:

    Ja

    Zahnfleischbluten bzw. -entzündungen. Nicht nur ein wegen des unangenehmen Geschmacks lästiges Übel, sondern auch gefährlich für die Zähne. Doch wenn jemand behauptet, damit noch nie Probleme gehabt zu haben, würde ichs nicht glauben.

    Probleme dieser Art ging ich mit verschiedenen Varianten (Kamille, Salbei, Mundspülungen ...)an, mit denen man sein Zahnfleisch nach einiger Zeit zwar auch wieder in Ordnung bekam, doch meist leider nicht sehr dauerhaft. Dann las ich von Meridol. Das das Übel so ganz nebenbei beim täglichen Zähneputzen an den Wurzeln zu packen wäre, konnte ich mir nicht vorstellen. Und bei ca, 2,60 Euro für eine Zahnpastatube überlegte ich schon recht gründlich. Doch
  • Meridol und das Zahnfleisch fühlt sich wohl !

    Pro:

    Unscheinbare, aber zweckmäßige, Verpackung; Duftet und schmeckt sehr mild, ein Brennen (wie bei vielen anderen Zahncremes) kann so erst gar nicht entstehen; sehr Ergiebig; Reinigungswirkung und heilende Wirkung auf das Zahnfleisch sind exzellent !

    Kontra:

    Der Preis von knappen 2,60 Euro ist wirklich nicht günstig, aber es lohnt sich auf jeden Fall, sich Meridol anzuschaffen, vor allem, wenn man unter Zahnfleischproblemen leidet !

    Empfehlung:

    Ja

    Bereits in einigen Artikeln der Vergangenheit habe ich über meine leidigen Erfahrungen mit meinen Zahn- bzw. Zahnfleischproblemen geschrieben, die mich erst zu einem sehr gutem Mundwasser (Hexoral), dann zu einem neuen „Horrortrip“ beim Zahnarzt und jetzt schließlich zu einer neuen Zahncreme geführt hat.

    Mein Zahnarzt war nämlich nicht sehr angetan von meiner Vorliebe für Zahncreme die hellere Zähne versprechen, da diese meistens eher aggressive Inhaltsstoffe enthalten und so auch mein Zahnfleisch wohl nie zur Ruhe kommen würde, deshalb empfahl mir mein Zahnarzt die Zahncreme aus dem Hause Gaba, die den Namen Meridol trägt und besonders gut auf gereizten Zahnfleisch wirken soll.
  • Womit Dracula die Zähne putzt.........

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    ........weiß ich leider nicht. Ich empfehle meridol!
    Eben war ich bei der zahnärztlichen Vorsorge und - er hat überhaupt nicht gebohrt!
    Wenn ich da zurück denke.....Meine ersten 20 Lebensjahre waren geprägt von unerfreulichen Begegnungen mit Zahnmedizinern.

    Nach einem Wochenende mit Hamsterbacke wurde es mir dann doch zu dumm und ich beschloß, mehr für meine Zahngesundheit zu tun.
    Um es vorweg zu nehmen, die Mühe hat sich 100% gelohnt!

    Neben halbjährlichen Kontrollen beim Zahnarzt, spielt die häusliche Pflege eine herausragende Rolle für den Zustand von Mund und Zähnen.
    Nachdem ich über Zahnpflege schon geschrieben habe, ist heute Zahnpasta
  • Soo, Schluß mit dem Zähnezombie !! ;-))

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Liebe Community !!




    Einführung:
    °°°°°°°°°°°

    Wer kennt es nicht, das Problem, ZAHNFLEISCHBLUTEN, deshalb schreibe ich Euch heute einen Bericht über MERIDOL Zahnpasta, mit der ich es sehr gut in den Griff bekommen habe !!
    Ich hatte es zuvor auch schon mit Elmex versucht, dabei einschränken können, aber hiermit bekam ich es nun völlig in den Griff!!


    Berichtübersicht:
    °°°°°°°°°°°°°°°°°

    1. Die Verpackung
    2. Das Produkt
    3. Die Anwendung
    4. Preis und Hersteller
    5. Mein Fazit



    1. Die Verpackung:
    °^°^°^°^°^°^°

    Wie die meisten Zahncremes auch, ist dieses

    Kommentare & Bewertungen

    • misscindy

      misscindy, 03.11.2007, 20:33 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ein super Bericht, lg Sylvia

    • blackangel63

      blackangel63, 05.02.2007, 22:01 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anja .•:*¨ ¨*:•.

    • Zuckermaus29

      Zuckermaus29, 05.01.2007, 23:58 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Liebe Grüße Jeanny :o)

    • Baby1

      Baby1, 09.09.2006, 00:28 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      LG Anita

  • Sternschnuckel zeigt Euch die Zähne ;-)

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Hallo liebe Leser – schön dass Ihr zu meinem Bericht gefunden habt!

    Heute geht es mal wieder um ein Produkt das jeder von uns braucht – egal ob Männlein oder Weiblein. Bei dem Thema Zahnpasta kann sich keiner herausreden, das ist ein Artikel der in jedem Badezimmer zu finden ist. Oder zumindest sein sollte ;-)

    Ich habe jahrelang "die mit den grünen Kräuterstreifen" verwendet, irgendwann war ich aber dem Geschmack überdrüssig und ich war auch nicht mehr so ganz mit der Wirkung zufrieden. Ich probierte alle möglichen Produkte durch, nichts konnte vor meinen Augen Gnade finden. Als leidenschaftliche Kaffee- und Teetrinkerin und natürlich auch Raucherin muss ich ganz