Peru Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • kulturell sehr reich, vielseitig...

Nachteile / Kritik

  • gebeutelt durch korrupte Regierung->leere Kassen->Armut->Kriminalität...

Tests und Erfahrungsberichte

  • von Lamas, Inkas und Mysterien

    Pro:

    kulturell sehr reich, vielseitig...

    Kontra:

    gebeutelt durch korrupte Regierung->leere Kassen->Armut->Kriminalität...

    Empfehlung:

    Ja

    Zu aller erst möchte ich sagen, dass sich dieser Bericht hauptsächlich auf eine Studienreise mit Studiosus bezieht, die ich gerade 2 Wochen in den Winterferien mit meiner Familie gemacht habe.
    Das heißt, dass ich vor allem auf die Teile Perus eingehe, die mir bekannt sind, und zwar eher den Süden Perus (von Lima über Cusco bis Arequipa und zum Titicacasee), also einen Teil der Küstenregion und das Bergland.


    Geographie:
    °°°°°°°°°°°°°°°
    Fangen wir mit diesem Punkt, quasi als kleine Orientierungshilfe an.
    Zu erst einmal ist Peru das drittgrößte Land Südamerikas und liegt im Westen des Kontinents, am Pazifik. Peru ist unglaublich vielfältig, gerade auch was
  • Hotel "Las Dunas" Ica

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Als Peru-Kenner (ich habe von 1982 bis 1992 in Peru gelebt) möchte ich jedem Peru-Urlauber den Besuch des Hotels "Las Dunas" in Ica nahelegen.Das Hotel liegt am Rande von Ica, einer kleinen, beschaulichen Oasenstadt in der Wüste Perus. Wie der Name schon sagt, liegt das Hotel zu Fuße einer ca. 100 m hohen Sanddüne.
    Weiße, im arabischen Stil gebaute Bungalows mit Terasse bieten eine wunderbare Möglichkeit, vor der glühenden Mittagssonne zu entfliehen. Zur Abkühlung steht ein großer Pool mit Wasserfall, Bar und ausreichend Liegestühlen zur Verfügung.
    Das Sportangebot reicht von Tennis über Golf bishin zu Ausritten in die Unendlichkeit der Wüste, die allerdings von einem ortskundigen
  • AUF DEM INKA-PFAD NACH MACHU PICCHU IN PERU

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Vorwort
    *******
    Nicht allein die prächtigen Inkaruinen , sondern auch der bekannte „Melonenhut“ und die ansteckende Andenmusik zeugen in Peru von einer sehr authentischen Indianerkultur. Es war aber auch die rauhe Landschaft aus Steppen, der Dschungel, und die Trekking-Touren die uns nach Südamerika zog. Dort findet man alte Pionierdörfer im Wildweststil und grandiose spanische Kathedralen.

    Ungeachtet der Tatsache, dass wir (zu dritt) kaum über Spanischkenntnisse verfügen. Machten wir die Reise ganz individuell. So waren nur die Flüge gebucht. Alles andere wurde vor Ort direkt organisiert. Etwas Nervenstärke ist allerdings schon erforderlich. Nach fast drei Wochen in
  • COSTA RICA - NATUR PUR

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Tolle Strände, tropische Regenwälder, wilde Flüsse, zerklüftete Vulkane - das mittelamerikanische Land ist eine Arche Noah für Tiere und Pflanzen.

    Phantastische Strände findet man an der atlantischen, wie an der pazifischen Küste. Begnügen Sie sich aber nicht damit, nur zu faulenzen, denn auf einer Fläche so groß wie Niedersachsen finden Sie den größten Artenreichtum Amerikas und dieses Paradies gilt es zu entdecken.

    Routenvorschlag:

    Nach der Ankunft in San Jose empfiehlt sich die Anmietung eines Mietwagens. Zwar reist man billig und unkompliziert mit dem Bus bis in den letzten Winkel des Landes, nur muß man viel Zeit mitbringen.

    Ein erstes
  • Peru

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Peru ist schön und einfach wunderbar.Ich war schon zweimal schon in Peru und es hat mir immer wieder gefallen.Die Leute sind nett und freundlich.ich bewundere die Harmonie die Menschen.Sie Sehenwürdigen sind auch genial und super toll.Natürlich habe ich auch sehr viele Leute gelernt,mit eiigen habe ich heute noch telefonischen kontakt.Aber ich kann es allen empfehlen mal das hin zureisen,in so einen Land muss man mal gewesen sein.Also dann noch viel spaß beim surfen.mit freundlichen grüßen und noch schöne ferien.puckipuck.you peace
  • Peru - ich liebe dich!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    In 1999 und 2000 war ich jeweils von Februar bis April in Peru, davon überwiegend in Lima, da ich dort bei Missionseinsätzen des CVJM teilnahm. Ich war aber auch in Cuzco, Machu Pichu, Huaraz und an einigen anderen Plätzen. In dieser Zeit sind mir vor allem die Menschen dort so wichtig geworden, dass ein Stück meines Herzens dort hängengeblieben ist.
    Zunächst zur Geschichte:
    Um 1250 wanderten einige Gruppen in das Gebiet des heutigen Peru ein.
    Die Inka waren ein kriegerischer Stamm, die in der südlichen Sierra lebten und um 1100 nach Norden in das fruchtbare Hochtal von Cuzco zogen. Ihre Hochkultur lebte bis die Spanier im 16. Jahrhundert in das Land eindrangen.Der erste

    Kommentare & Bewertungen

    • Puckipuck

      Puckipuck, 06.07.2002, 15:39 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Also ich teile die meinung mit Rena.Peru ist wirklich geil und unwerfend,ich war bereits zweimal dort und es war immer wieder schön.einfach genial

    • Alusru

      Alusru, 02.04.2002, 16:53 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ja die Menschen dort haben einfach mehr Herz, lieben Gruß Uschi.

    • LoMei

      LoMei, 01.04.2002, 02:24 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Unsere Kirchengemeinde unterstützt Projekte in Ghana.

    • woman

      woman, 31.03.2002, 00:32 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ein toller Bericht, fällt auf, ob hier oder bei dooyoo. Frohe Osterfeiertage, Vera

  • Von Tacna nach Cusco

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Das einfachste, und natürlich auch billigste, um von Tacna (in der Nähe der chilenischen Grenze) nach Cusco zu kommen ist natürlich der Bus, oder ab Arequipa der Zug. Aber wenn man nur wenig Zeit hat oder, wie mir passiert, alle Straßen von streikenden Fahrern blockiert sind, bleibt nur noch das Flugzeug. Und das ist auf dieser Strecke gar nicht so einfach. Es gibt nämlich keine Direktverbindung. Am einfachsten ist es mit TANS von Tacna nach Lima zufliegen und von dort einen Tag später weiter nach Cusco. Kostet aber ca. 140,- US-$. Billiger ist es über Arequipa zu fliegen. Also erst für ca. 30 US-$ mit TANS nach Arequipa (Abendflug) und am nächsten Morgen ganz früh weiter mit Aero

    Kommentare & Bewertungen

    • bubbel2001

      bubbel2001, 30.07.2003, 01:56 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Da möchte ich auch hin.Gruß bubbel2001

    • Schlingel62

      Schlingel62, 06.08.2002, 00:18 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ich hätte mir dies etwas ausf+ührlcher gewünscht gruss gh

    • kaykintzel

      kaykintzel, 02.03.2002, 04:00 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      schöner Reisebericht. kay

    • store_troll

      store_troll, 25.02.2002, 22:53 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Schade, ein bischen mehr an Infos hätten es schon sein dürfen.