Recaro Start Testberichte

Recaro-start
Auf yopi.de gelistet seit 12/2006
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Design:  sehr gut

Pro & Kontra

Vorteile

  • Bequem, Chic und sicher
  • Sicherheit

Nachteile / Kritik

  • Preis
  • Bequemlichkeit , Preis

Tests und Erfahrungsberichte

  • Folterinstrument ??!!!

    • Qualität & Verarbeitung:  gut
    • Handhabung & Komfort:  sehr gut
    • Design:  gut

    Pro:

    Sicherheit

    Kontra:

    Bequemlichkeit , Preis

    Empfehlung:

    Ja

    Als unsere Tochter kurz vor ihrem vierten Geburtstag war und die alljährliche Urlaubsreise nach Flensburg vor der Tür stand, entschlossen wir uns, den nächst größeren Sitz für sie zu kaufen. Wichtige Aspekte waren hier wieder die Sicherheit und der Komfort.
    Da uns dieser Sitz diesmal von der Schwiegermutter gesponsert wurde, brauchten wir auch nicht allzusehr auf den Preis zu schauen.
    Der Hit war damals der recaro Start. Von Auto-Motor Sport als sehr empfehlenswert eingestuft und anhand der durchgehend guten Berichte und Wertungen schauten wir uns besagten Sitz im Fachhandel an.

    Mit stolzen 500 DM liegt dieser Sitz natürlich ganz oben im Preissegment, aber die

    Kommentare & Bewertungen

    • frankensteins

      frankensteins, 13.01.2009, 16:46 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      liebe Grüße ............. Werner

    • Iris1979

      Iris1979, 05.01.2009, 22:05 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Super Bericht. LG Iris

    • blackangel63

      blackangel63, 02.09.2008, 12:22 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sOnNiGe GrUeSsE..aNjA

    • Puppekaa

      Puppekaa, 15.05.2008, 09:29 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      schöner Bericht - LG Karsta

  • RECARO SPORTSITZE IM OPEL KADETT KOMBI :))

    • Qualität & Verarbeitung:  gut
    • Handhabung & Komfort:  gut
    • Design:  gut

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo!

    Über meinen Opel Kadett Kombi habe ich euch ja schon einiges berichtet, deshalb möchte ich euch nun etwas über die Sitze dieses Autos erzählen, die ich einfach nur geil finde. Es handelt sich dabei um die ganz normalen Sportsitze, die OPEL einbaut, wenn man sie bestellt. Mein Kadett ist aus der Clubedition und hat diese Sitze. Es handelt sich dabei nicht um irgendwelche mega teuren Recarositze, sondern um normale Sportsitze, die aber dennoch sehr cool sind.


    Design:


    Die Sportsitze vom Opel Kadett gibt es in verschiedenen Farbvarianten. Meine haben ein kariertes Muster, wobei der Hauptton eigentlich grau und schwarz ist. Auffallend sind

    Kommentare & Bewertungen

    • Overknees

      Overknees, 26.05.2005, 14:15 Uhr

      Bewertung: nicht hilfreich

      Und wieder: dreist in die falsche Kategorie gesetzt. Ich habe heute bißchen Zeit... mal gucken, was ich wieder spannendes finde ;). Marc A.

    • moermeline

      moermeline, 20.11.2004, 17:25 Uhr

      Bewertung: weniger hilfreich

      Hallo! Leider ist es etwas irreführend diese Bewertung zu lesen, wenn man den Recaro Start Kindersitz sucht! Denn in diesem Bericht geht es ja um Sitze für die Erwachsenen.

  • Echt Elegant und Funktionell

    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Handhabung & Komfort:  sehr gut
    • Design:  sehr gut

    Pro:

    Bequem, Chic und sicher

    Kontra:

    Preis

    Empfehlung:

    Ja

    Nachdem unser erstes Kind 8. Monate alt wurde, stellte sich die Frage nach einem neuen Kindersitz.
    Im ortsansässigen Kinerausstatter schauten wir uns um und der Recaro gefiel uns von Anfang an.

    Er besitzt eine Aluminium-Rohrrahmen Konstruktion, welcher nach einem Unfall Energie durch Verformung absorbiert und durch die eingebaute Knautschzone das Verletzungsrisiko verringert.
    Der Recaro kann mehrfach verstellt werden in Höhe, Breite und Sitzlänge.
    Gut finde ich die seitlichen Schulterstützen, die zusätzlich Sicherheit geben.
    Die Montage ist auch einfach.
    Reinstellen, Gurt durch die Rolle und Fertig.-Natürlich mit Kind dann noch Gurt ins
  • Finger weg von diesem Sitz1

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Wir besitzen den Start nun seit Sommer 2000 und er hat Vor(+)- und leider auch haufenweise Nachteile(-):

    + Er besteht nicht aus einer Kunststoffschale, belüftet den Rücken des kleinen Passagiers also besser und er/sie wird nicht so leicht schweißnass am Rücken bei längerer Fahrt. Dadurch wirkt er auch stabiler und "erweckt Vertrauen".

    - Er ist schwer! Wenn man zu den Leuten gehört, die den Sitz öfter mal von hinten nach vorne oder von Erst- in Zweitwagen umziehen, macht sich das sehr negativ bemerkbar, zumal er sich auch nur sehr eingeschränkt zusammenklappen lässt, wenn er für Mitfahrer bis 1,10m Größe eingestellt ist. Und mit angebauter optionaler Fußstütze (s.u.)
  • Sohnemanns Lieblingsplatz

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Die Suche nach einem vernüntigen Kindersitz gestaltet sich heutzutage eigentlich immer schwieriger.....wir haben mit einer Szorchenmühle Babyschale angefangen und danach den Römer King gekauft, weil ich den für das entsprechende Alter gut fand. Aber irgendwann war unser kleiner Riese (er hatte bei der Geburt schon 57 cm) einfach aus dem King rausgewachsen und die meisten Sitze der folgenden Gruppe rissen mich einfach nicht vom Hocker: da gibt es viel viel Plastik und Styropor, schwitzfördernde und ungepolsterte Sitzkissen und locker geführte Sicherheitsgurte, vom Rumschlenkern des Kopfes der Kinder ganz zu schweigen.

    Nun halte ich auch auf allerkürzesten Strecken nichts von halb

    Kommentare & Bewertungen

    • Breton

      Breton, 19.02.2002, 12:19 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Super geschrieben! Wenn ich mal soweit bin, dass ich die Bedienung der neue Oberfläche im Griff habe, bekommst Du mein Vertrauen. Bei mir wird es ein bißchen dauern, bis ich den ersten Bericht schreibe. Ich bin nun mal nicht so fleißig wie