Britax Römer Zoom Testberichte

Britax-roemer-zoom
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Design:  gut

Pro & Kontra

Vorteile

  • leichte Handhabung, eingebaute Schultergurtführung
  • einfache Handhabung, eingebaute Schultergurtführung

Nachteile / Kritik

  • Pflege
  • eventuell die Pflege

Tests und Erfahrungsberichte

  • Nach vielen Jahren immer noch sehr gut erhalten

    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Handhabung & Komfort:  gut
    • Design:  gut

    Pro:

    einfache Handhabung, eingebaute Schultergurtführung

    Kontra:

    eventuell die Pflege

    Empfehlung:

    Ja

    Meine Kinder sind inzwischen aus dem Alter raus, wo sie noch auf einer Sitzerhöhung sitzen mussten, dennoch habe so ein Teil noch immer im Keller liegen.
    Inzwischen bin ich am überlegen, es meiner Freundin zu schenken, denn er ist fast noch wie neu.

    Der Sitz ist für Kinder ab 3 Jahren und bis zum 12. Lebensjahr geeignet. Das entspricht eine Einstufung in die Gruppen II und III bzw. 15-36 kg, wobei ich bei einer Verwendung für Kinder unter 6 Jahren doch immer den Zusatz der Comfort Kopfstütze empfehle,denn so ist eine optimale Sitzposition und eine optimale Gurtführung am Hals gewährleistet.
    Auch Ruhepositionen können damit besser eingenommen werden.

    Der
  • Alter Römer oder nicht??? auf alle Fälle gut!!!

    • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
    • Handhabung & Komfort:  sehr gut
    • Design:  gut

    Pro:

    leichte Handhabung, eingebaute Schultergurtführung

    Kontra:

    Pflege

    Empfehlung:

    Ja

    Heute möchte ich Euch ein Produkt einer Firma vorstellen die eigentlich jedem der ein Kind selber hat oder mit kleinen Kindern zu tun hat etwas sagen sollte. Jedem ist der Babysafe der Fa. Römer ein Begriff aber heute möchte ich mal über ein Modell für Kinder ab 3 Jahren berichte, den Römer Zoom, eine Sitzerhöhung mit allen Vorteilen und keinen Tücken.



    VORWORT:

    ~~~~~~~~~



    Kindersitze haben für mich im Straßenverkehr neben den Gurten die höchste Priorität. Niemand wird jemals erleben, das ich ein Kind unangeschnallt im Auto mitnehme. Ich habe immer einen Ersatzsitz im Auto für eventuelle Beförderung von Freunden. Klar ist das kein
  • Sicherheit die mitwächst

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Wer mich kennt und weiß wie alt meine Tochter ist, wird sich jetzt sicher wundern, dass ich über einen Autositz für größere Kinder schreibe, aber Alina hat viele Cousins und Cousinen die auch öfters in unserem Auto mitfahren. Da die 3, die am häufigsten bei uns sind, leider keine eigenen Autositze haben, musste ich nun welche anschaffen. Ich habe 2 mal die billigste Sitzerhöhung bei Walmart gekauft und einmal die Britax Römer Zoom bei ebay ersteigert.

    Kauft man einen Autositz gebraucht, ist es wichtig, dass man überprüft ob er nicht irgendwo beschädigt ist. Aus diesem Grund habe ich den Sitz erst mal in den örtlichen Babyfachmarkt gebracht, damit diese den Sitz an die Firma
  • Wenn die Kinder größer werden

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Passender Weise als meine mittlere Tochter 9 Monate alt war, wurde es für meine große Tochter Zeit ihren Kindersitz zu wechseln, da der Kopf über die Rückenlehne sah.
    Bei Walmart hatten sie damals den Britax Römer Zoom im Angebot für DM 69,--. Besonders vorteilhaft an dieser Sitzerhöhung fand ich, daß sie einen Klipp besitzt, der die Höhe des 3 Punkt-Gurtes variieren kann, so daß dieser über die Schulter des Kindes verläuft, denn bei den Sitzen der Klasse III werden die Kinder mit dem 3 Punkt-Gurt des PKW´s angeschnallt.

    Der Zoom selber läßt sich in der Breite sehr gut verstellen, da meine Tochter recht schmal ist, können wir den Sitz auf die schmalste Einstellung