Tierversuche Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • 0%
  • wenn man Glück hat, können 1000 tote Tiere ein Menschenleben retten
  • die Möglichkeit,neue Wirkstoffe zu entdecken
  • rettet evl. leben
  • Nichts

Nachteile / Kritik

  • 100%
  • Leid, Schmerz, Tod
  • unnötige Ausnutzung durch die Kosmetikindustrie
  • alles andere
  • Fast alles

Tests und Erfahrungsberichte

  • Ein Verbrechen an Wehrlosen

    Pro:

    Nichts

    Kontra:

    Fast alles

    Empfehlung:

    Nein

    Inhalt:
    *******
    Vorwort
    Mitleid ist zu wenig
    Tierversuche
    Ist es das wirklich wert?
    Wieso gibt esTierversuche?
    Wenn ein Menschenleben dadurch gerettet wird
    Eitelkeit löscht Tiere aus
    Sonstiges
    Ehre und Achtung
    Meine Meinung
    Fazit

    ~~~Vorwort~~~
    Liebe Leserinnen und Leser, mein neuer Bericht handelt von den furchtbaren Tierversuchen, die alle 7Sekunden ausgeführt werden.Ich verstehe das nicht, jeder weiß von Tierversuchen, und wie sehr diese Geschöpfe darunter leiden! Ich weiß nicht, wie ich ihnen besser helfen kann, deswegen gibt es diesen Bericht hier, der hoffentlich allen die Augen öffnet, wie sehr die armen Tiere
  • Pfui !!!!!

    Pro:

    nichts, aber wirklich gar nichts

    Kontra:

    Tiere haben Seelen

    Empfehlung:

    Nein

    Ich bin absolut gegen Tierversuche, und das sowohl für kosmetische Produkte, als auch für medizinische. Dies sei hier nur eingangs erwähnt.

    Jürgen von der Lippe drückt es anders aus, er sagt " Ich bin gegen Tierversuche für die kosmetische Industrie, sie sind doch auch völlig unnütz, denn jeder weiß doch, dass ein Bullterrier mit Lippenstift scheiße aussieht..." *grins*

    Aber im Ernst, darf man heute noch Produkte kaufen, die unter Qualen für Tiere getestet wurden? Ich sage nein dazu. Meistens weiss man es leider nicht, wenn man im Drogerie- oder Supermarkt sein Shampoo kauft. Ich finde, es sollte neben der Pflicht zur Dokumentation der Inhalte auch die Pflicht kommen,
  • Mein NEIN zu Tierversuchen!!!

    Pro:

    -

    Kontra:

    Tiere werden gequält

    Empfehlung:

    Nein

    Sollten Tiersuche zu Kosmetischen Zwecken verboten werden?


    Einleitung
    *********
    Fast 100 Millionen Versuchstiere gibt es in der EU. Viele von ihnen werden unnötig nur Zum Testen für Kosmetika missbraucht. Viele dieser Test sind unnötig. Darum bin ich der Meinung dass diese Tierversuche unbedingt verboten werden sollten.

    Begründung:
    ***********
    1.
    Da wir in unserer Gesellschaft viele Kleintierarten auch im Haus halten.
    Wenn wir uns z.B. mal unsere Haustiere anschauen, haben wir Hunde, Katzen, Hamster, Meerschweinchen, Ratten und Mäuse zu Hause. Niemand würde wollen, dass an seinem eigenen Tier Kosmetika, Körperpflegemittel oder
  • Tierversuche

    Pro:

    0%

    Kontra:

    100%

    Empfehlung:

    Nein

    Eigentlich wollte ich nicht über dieses Thema schreiben, aber ich muss mal meinen ganzen Frust rauslassen:
    Brüssel (dpa) - Die für Verbraucherschutz zuständigen EU-Minister verständigten sich in Brüssel lediglich darauf, solche Experimente für Kosmetikprodukte innerhalb der Union nur dann zu verbieten, wenn Alternativen zu Versuchen an lebenden Tieren vorhanden sind. Diese aber gibt es nach offiziellen Angaben derzeit kaum. (dpa-Meldung vom 26. November 2001)
    Deutschland enthielt sich der Stimme, machte sich aber erneut für die Forderung des Europäischen Parlamentes stark, ab 2005 an in der EU Tierversuche bei neuentwickelten Kosmetika völlig zu verbieten. Das Parlament muss sich
  • Wer schön/gesund sein will, lässt andere sterben

    Pro:

    wenn man Glück hat, können 1000 tote Tiere ein Menschenleben retten

    Kontra:

    Leid, Schmerz, Tod

    Empfehlung:

    Nein

    EINE VIELLEICHT WAHRE GESCHICHTE
    Es war ein ganz normaler Tag wie jeder andere auch. Leila hatte mal wieder eine ziemlich lange Wanderung hinter sich und war auf dem Weg nach Hause.
    Leila war pechschwarz, nur an der Brust hatte sie einen kleinen weißen Fleck. Ihre Familie betonte immer, sie sei eine besonders schöne und schlanke Katze. Und jetzt an diesen Herbstabend, die Sonne war schon vor langer Zeit untergegangen, leuchteten ihre Augen in der Dunkelheit wie Smaragde.
    Gerade als sie endlichen ihren Hausblock erreicht hatte und sie nur noch wenige Meter von einem warmen Bett und einem vollen Futternapf trennten, wurde ihr ein Sacke über den Körper gestülpt und geschlossen.
  • Ich würds auch tun - unter bestimmten Umständen

    Pro:

    die Möglichkeit,neue Wirkstoffe zu entdecken

    Kontra:

    unnötige Ausnutzung durch die Kosmetikindustrie

    Empfehlung:

    Nein

    Ich bin ja nun bereits 20,aber ich glaube,jedes Mädchen hat während der Pubertät einmal eine solche Phase,in der sie kein Fleisch ist,keine Mücke erschlägt (auch Moskitos haben ein Recht auf Leben!) und gegen jede Art von Tierversuchen ist und lieber sterben würde,als im Krankheitsfalle ein Medikament zu nehmen,das vorher an Ratten oder Kaninchen getestet wurde.
    Na,und dekorative Kosmetik wird natürlich auch nur von solchen Firmen wie Yves Rocher genutzt,die auch offen damit werben,dass ihre Produkte nicht an Tieren getestet werden (seltsamerweise habe ich noch nie ein Mädel getroffen,dass sich gefragt hat,was in ihrem Waschgel so alles enthalten ist bzw. an wem das zunächst versucht
  • Gestorben im Dienste der Wissenschaft :-(

    Pro:

    -

    Kontra:

    Alles

    Empfehlung:

    Nein

    Ich bin seit 2 Jahren Mitglied einer Tierschutzorganisation.
    Erst vor 2 Wochen bekam ich den neuesten Newsletter rein wo Streitpunkte behandelt werden und Berichte zu den grausamsten Relikten drin strehen den die Menschen den Tieren antunl.

    Hier nun erst mal ein kleiner Bericht über das Thema Tierversuche. Ich erkläre hier nur sehr kurz einige wenige Arten von Tierversuche aber werde diesen Bericht versuchen regelmäßig zu aktualisieren und so immer etwas neues zu bringen.


    Was verbirgt sich hinter dem harmlosen Begriff...


    ..."Draize Test":
    Dieser Test wird vorwiegend an Kaninchen getestet. Dazu werden die Tiere an Tischen festgeschnallt,
  • Tierversuche - nein danke

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Heute möchte ich mal über ein Thema schreiben, daß, so meine ich zumindest, auf der Welt verboten gehört. Und das sind die Tierversuche im Labor.

    Wenn man sich überlegt, dass pro Jahr ca. 1,8 Millionen Tiere, wie Mäuse, Ratten, Katzen, Hunde Affen usw. in den Laboratorien für Experimente ihr Leben lassen müssen, dann sind das meines Erachtens 1,8 Millionen zuviel.

    Viele denken jetzt bestimmt, was soll das, irgendwo müssen ja die neuen Medikamente und Kosmetika ausprobiert werden. Am Menschen geht nicht, das ist zu gefährlich, also muss ein sogenanntes Versuchskaninchen her. Aber warum?
    Sind die Tiere uns Menschen so ähnlich? Reagieren Tiere auf ein Medikament
  • Grausam

    Pro:

    rettet evl. leben

    Kontra:

    alles andere

    Empfehlung:

    Nein

    (¯`·.¸(¯`·.¸ Tierversuche ¸.·´¯)¸.·´¯)

    Guten Morgen liebe Ciaoianer, hier kommt mein erster Bericht für heute :c).
    Dies handelt über Tierversuche auf der ganzen Welt.

    (¯`·.¸(¯`·.¸ Allgemein ¸.·´¯)¸.·´¯)

    Alle von uns sind gegen Tierversuche, jedoch nur offiziel.
    Inoffiziel unterstützen wir dies.
    Denn alle Medikamente die wir nehmen wurden vorher an Ratten, Affen oder sonstigen Tieren getestet ohne das wir dies bewußt merken.
    Die Liste der Nebenwirkungen zeigt meist das an was bei den Tieren aufgetreten ist.
    Dabei kommen sehr oft Tiere tödlich um.

    (¯`·.¸(¯`·.¸ Neue Art ¸.·´¯)¸.·´¯)

    Es gibt bereits viele
  • sind uns unsere tiere denn nix wert???

    Pro:

    s.o.

    Kontra:

    s.o.

    Empfehlung:

    Nein

    wie man wohl unschwer erkennen kann bin ich gegen tier versuche. sollten wir wirklich das recht haben tiere zu quälen? selbst wenn es hilft? nun darüber kann man sich streiten ich für meinen teil bin aber strikt gegen tier versuche!

    meistens werden sie ja an tieren, die extra für versuche gezüchtet werden. das perverse: dann werden hunderte von tieren auf wenigen quadratmetern gehalten. sie existieren doch nur damit man ihnen irgendetwas spritzen kann was ihnen die haare ausfallen lässt, oder sonstige "nebenwirkungen" hervorruft. meistens enden sie quahl voll auf irgend einem labortisch, um sich dann von hirnigen profesoren aufschneiden zu laßen. am ende entsorgt man sie dann ganz