Tunis Air Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • Mir fällt kein Pro ein !

Nachteile / Kritik

  • Ich habe das Personal nicht verstanden. Man wurde nicht informiert als die das Flugzeug reparierten u. der Pilot verschwand. Es \\\"regnete\\\" ins Dach rein.

Tests und Erfahrungsberichte

  • Christina B. sagt zu Tunis Air

    Fluggesellschaft Tunisair.

    Vorsicht bei diesem Veranstalter.
    Mein Koffer (und auch bei drei anderen Personen, die ich gefragt habe, mit denen ich weder verwandt noch verschwägert bin) wurde aufgebrochen und nach Wertgegenständen durchwühlt.

    Eine Zollkontrolle kann ich ausschließen, da kein Hinweis auf eine Durchsuchung beigefüht wurde und auch einige Wertgegenstände entwendet wurden.

    Der Reissverschluss war völlig hinüber, die Innenfächer IM Koffer geöffnet, und mein Kofferband wurde ebenfalls entfernt.

    U. a, fehlen zwei paar Markenschuhe, und einige Textilien, sowie ein Handyladekabel.

    Einer anderen Reisenden wurde der Koffer an

    Kommentare & Bewertungen

    • mausi1972

      mausi1972, 04.04.2013, 15:03 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Viele Grüße Marion

  • Christina B.sagichnicht sagt zu Tunis Air

    Fluggesellschaft Tunisair.

    Vorsicht bei diesem Veranstalter.
    Mein Koffer (und auch bei drei anderen Personen, die ich gefragt habe, mit denen ich weder verwandt noch verschwägert bin) wurde aufgebrochen und nach Wertgegenständen durchwühlt.

    Eine Zollkontrolle kann ich ausschließen, da kein Hinweis auf eine Durchsuchung beigefüht wurde und auch einige Wertgegenstände entwendet wurden.

    Der Reissverschluss war völlig hinüber, die Innenfächer IM Koffer geöffnet, und mein Kofferband wurde ebenfalls entfernt.

    U. a, fehlen zwei paar Markenschuhe, und einige Textilien, sowie ein Handyladekabel.

    Einer anderen Reisenden wurde der Koffer an

    Kommentare & Bewertungen

    • mausi1972

      mausi1972, 28.03.2013, 14:47 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Viele Grüße Marion

    • uhlig_simone@t-online.de

      uhlig_simone@t-online.de, 28.03.2013, 06:09 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      GLG Simone, würde mich sehr über eine Gegenlesung freuen

  • Geliebt und gehasst

    Pro:

    siehe Text

    Kontra:

    siehe Text

    Empfehlung:

    Ja

    Nach Tunesien bin ich schon mit den unterschiedlichsten Airlines geflogen. Da für mich der Flughafen Tunis aber am bequemsten ist, habe ich oft keine Wahl, da bis auf eine Saison nur die Tunis Air dort hinfliegt (ab Düsseldorf). Ich kann es kaum noch zählen, aber mit Sicherheit waren es mehr als 20 Flüge mit der Tunis Air.
    Auf diesen Flügen habe ich die unterschiedlichsten Erfahrungen gemacht, die ich nun einmal zusammenfassen möchte.


    *** SICHERHEIT ***

    Die Sicherheit im Flugzeug ist für mich der bedeutendste Punkt. Erscheint mir eine Airline als unsicher, steige ich nicht ein!
    In den letzten Jahren hat die Tunis Air mehrere neue Maschinen, die schon

    Kommentare & Bewertungen

    • Tu547

      Tu547, 23.05.2008, 07:15 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ein ganz neutraler Bericht mit Pro und Kontra.

    • hjid55

      hjid55, 20.05.2007, 14:34 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Sh & lg Sarah

    • mami_online

      mami_online, 23.09.2005, 01:50 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      zwei (bzw. vier = Hin- und Rückflug) Mal damit geflogen. War eigentlich immer in Ordnung. Obwohl der Flieger von aussen nicht so unbedingt wahnsinnig super aussah.....

  • 10 Monate nach Rückflug noch Probleme

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe Community,

    Heute muss ich mir doch dann endlich mal Luft machen. Eigentlich wollte ich keinen Bericht über die Tunis Air schreiben, aber nun mache ich es. Ich sage nur so viel der Schein kann sehr trügen.

    *** Wann habe ich Erfahrungen mit dieser Fluggesellschaft gemacht? ***

    Ich bin genau 4x ( 2x Hin und Rück) mit Tunis Air geflogen. Im Mai 2004 war mein erster Flug mit dieser Fluggesellschaft, von München nach Monastir. Im Oktober 2004 hatte ich dann meinen wohlverdienten 2-wöchigen Urlaub in Tunesien verbracht, auch hier von München nach Monastir.

    *** Die Airline allgemein***

    Die Airline fliegt ab vielen deutschen Flughäfen

    Kommentare & Bewertungen

    • buddy05

      buddy05, 09.08.2005, 12:58 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      dass man auch mal sowas erfährt. Gut zu wissen! Danke für den Bericht

  • Sternenhimmel vertraut jetzt auch den Kleineren

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    An alle Flugfreunde

    Allgemeines
    °°°°°°°°°°°°°
    so nun bin ich gerade aus meinem Urlaub zurückgekommen, und muß mich gleich mal dazu außern. Also erst mal, ich bin richtig erschrocken als ich gerade in Deutschland gelandet war, ich habe gedacht was ist das denn. Dann habe ich gemerkt das es Regen war, na toll geht das wieder los, ich war diesmal in Tunesien, bei ca. 30-40 Grad. Naja egal. Ich bin mit einer kleiner (für uns ) geflogen, die Linie heißt Tunisair, aber in Tunesien ist das die größte Gesellschaft wie bei uns eben Lufthansa. Die Gesellschaft ist 50 Jahre alt. So jetzt kommen wir mal zu meinen Erfahrungen, ach so noch eine Kleinigkeit , der Flug hat 2,5 Stunden

    Kommentare & Bewertungen

    • redwomen

      redwomen, 06.04.2005, 19:31 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      man mal, dass nicht unbedingt billig auch gleichzeit "schlecht" ist. LG maria

  • Tunisair und die vielen Vorurteile

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hi Leute,

    nach einer Tour durch das Yopi-forum ist mir aufgefallen wie sehr die Tunisair in vielen hinsichtspunkten falsch kritisiert wird. Ich bin gebürtiger tunese und viele fliege häufig mit der Tunisair als auch mit anderen europäischen Fluggesellschaften. Mir ist ehrlich gesagt kein großer Unterschied aufgefallen
    Als nächstes möchte ich die jenigen darauf Aufmerksam machen die sich häufig über die sprachlichen Kenntnisse der tunesische Flugbegleiter beklagen. Es wird in vielen Berichten behauptet das die tunesischen Flugbegleiter schlecht Deutsch sprechen. Dies streite ich natürlich nicht ab, jedoch müssen die jenigen verständniss zeigen und auch gleichzeitig verstehen

    Kommentare & Bewertungen

    • JustOliver

      JustOliver, 31.10.2004, 09:12 Uhr

      Bewertung: weniger hilfreich

      Wirklich viel über Tunisair erfahri ich nicht...

    • anonym

      anonym, 31.10.2004, 09:11 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      lustig sich nach einem Flug zu benennen... aber jetzt mal zu deinem bericht. deine schreibweise ist sehr stark slang - du schreibst so wie du sprichst aber nicht korrektes schriftdeutsch, was das lesen teilweise sehr verwirrend macht. ausserdem sind die ar

  • Tunis Air *Adventure*

    Pro:

    Mir fällt kein Pro ein !

    Kontra:

    Ich habe das Personal nicht verstanden. Man wurde nicht informiert als die das Flugzeug reparierten u. der Pilot verschwand. Es \\\"regnete\\\" ins Dach rein.

    Empfehlung:

    Nein

    Hallo !
    Auch ich habe mich einmal auf das Erlebnis TunisAir eingelassen ! Dort werde ich aber nie nie nie mehr einsteigen und wenn ich durch den Golf von Hammamett schwimmen muss.
    Also mein Mann und ich waren im September 2000 für eine Woche in Skanes im Hotel Sahara Beach.
    DA ich sowieso etwas von Flugangst geplagt bin, stieg ich schon leicht nervös in das Flugzeug ein. Wie in einem der anderen Berichte kann ich zwar sagen, dass das Flugzeug von aussen gut aussah. Aber darauf kommt es ja nicht alleine an.
    Die STewardessen waren alles Männer, womit ich prinzipiell kein Problem habe. Da ich bereits schon mal einen Horrorflug in die Karibik mit MartinAir hatte (siehe meinen
  • Irgend etwas geht immer daneben

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Ich fliege sehr oft nach Tunesien aus familiären Gründen. Deshalb muss ich gelegentlich, wenn keine andere Linie frei ist, auf Tunisair zurückgreifen.
    Wenn ich die Auswahl habe verzichte ich darauf.

    So wie im Sommer 2000. Es fing in Frankfurt an ; ellenlange Schlangen beim Einchecken. Das Personal arbeitete im Schneckentempo.
    Dann endlich in der Maschine die Sitzreihen viel zu eng. Die Stewardessen äussertst unfreundlich. Man bekommt das Gefühl vermittelt, als müsse man vor Dankbarkeit niederknien, dass man mit Tunisair fliegen darf.
    Das Essen musste ich zurückgehen lassen.Es war nicht nur kalt sondern teilweise noch gefroren. Mit ärgerlicher Mine erklärte man , mir
  • Mit Sicherheit war das kein freiwilliger Flug!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Heute möchte ich über meine Reise Ostern 2000 nach Tunesien berichten. Auf dem Hinflug war ich mit Aero-Lloyd von Düsseldorf nach Monastir geflogen, und hatte den Service, das Essen und das Flugzeug super gefunden. Also hatte ich natürlich auch gedacht, dass ich auch auf dem Rückflug nach Deutschland mit Aero-Lloyd befördert würde.

    So stand ich in der Abflughalle von Monastir, bis mein Flug endlich aufgerufen wurde. So vertrieb ich mir noch ein wenig die Zeit, indem ich durch die Halle ging und hier und da mal schaute.:-)Da kam ich an einem dieser Monitore vorbei, wo immer die An- und Abflüge stehen. Ich ging sie nichtsahnend durch und landete schließlich bei meinem

    Kommentare & Bewertungen

    • MissyEllie

      MissyEllie, 07.12.2005, 23:02 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ich steige da auch nie wieder ein ;) <br/> <br/>LG <br/> <br/>MissyEllie

  • ***Überraschung***

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Vor drei Wochen ging es mit der Fluggesellschaft "tunis air" von Köln/Bonn nach Monastir. Gebucht war eine Pauschalreise, da die "tunis air" jedoch ein Linienflugunternehmen ist, kann man sie - anders als andere Ferienflieger - auch privat als "nur Flug" buchen.
    Nachdem ich gebucht hatte, haben mir einige Berichte hier bei Ciao schon etwas die Lust auf den Urlaub verdorben. Doch zum Glück habe ich andere Erfahrungen gemacht.

    ***DER FLIEGER***

    Bei unserem Hinflug handelte es sich um eine Boing 737-500, ein typischer Ferienflieger, mit ca. 150 Sitzplätzen. Von Außen sah das Flugzeug nagelneu und frisch poliert aus, was mich dann doch beruhigte, da ich aus anderen