VOLKSWAGEN AG (WKN766400) Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • Fundamental nicht zu teuer.
  • Gewinne mitgenommen

Nachteile / Kritik

  • Eine mögliche MAN Übernahme wird teuer. Kreditwürdigkeit herabgestuft.
  • Es wäre mehr möglich gewesen

Tests und Erfahrungsberichte

  • Meine kurze Ehe mit VW

    Pro:

    Gewinne mitgenommen

    Kontra:

    Es wäre mehr möglich gewesen

    Empfehlung:

    Ja

    Mit diesem Bericht möchte ich einen Einblick geben in meinen knapp 2 Monate langen Besitz der Volkswagen-Aktie in 2008.

    __--Das Unternehmen--__

    Volkswagen ist der bekannte Automobilhersteller aus Deutschland, dessen Stammwerk sich in Wolfsburg/Niedersachen befindet. In Europa ist VW der größte Hersteller, weltweit immerhin die Nr. 4.
    Neben dem Automobilgeschäft, konzentriert man sich zusätzlich auf das Finanzdienstleistungsgeschäft, das von der Volkswagen Bank betrieben wird und neben der Finanzierung auch Produkte wie Tagesgeldkonten bietet.


    Kontaktdaten
    -----------------------------------------------------
    Volkswagen AG
    Berliner

    Kommentare & Bewertungen

    • werder

      werder, 16.03.2009, 19:26 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Toller Bericht! LG aus Hannover!

    • ingoa09

      ingoa09, 15.03.2009, 12:41 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Sehr schön beschrieben! Liebe Grüße, Ingo

    • Striker1981

      Striker1981, 05.03.2009, 13:13 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      SH und Liebe Grüße vom STRIKER

    • rainbow90

      rainbow90, 21.01.2009, 21:31 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Toller Bericht. Liebe Grüße

  • Volkswagen AG interessant oder nicht ?

    Pro:

    Fundamental nicht zu teuer.

    Kontra:

    Eine mögliche MAN Übernahme wird teuer. Kreditwürdigkeit herabgestuft.

    Empfehlung:

    Nein

    Volkswagen ist der größte deutsche Automobilhersteller .
    Zum Konzern gehören die Marken VW, Audi , Skoda, Bentley und Bugatti


    Fast 325.000 Mitarbeiter sorgten 2002 für einen Umsatz von 86,948 Milliarden Euro
    Umsatz pro Mitarbeiter : 267.532 Euro

    Das Unternehmen verdiente von 1993-2002 netto insgesamt 24,10 Euro ( 2,41 Euro pro Jahr) pro Aktie.
    Max Ertrag : 2001 : 6,87 Euro je Aktie
    Min. Ertrag: 1993 : -3,12 Euro je Aktie
    Mittelwert 93-02 : 1,825 Euro

    Performance im Vergleich zum DAX und Bewertung :
    Kurzfristig 6 Monate : ca. +/- 0 % , DAX ca. + 4 %
    (befriedigend )
    Mittelfristig 1 Jahr : ca - 20 % DAX ca.- 20
  • VW gibt Gas

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Die positive Bewegung an der Börse gegen Ende dieser Woche möchte ich dazu benutzen einzelne Werte die mir interessant und aussichtsreich erscheinen vorzustellen.

    Die Volkswagen AG ist der größte deutsche Automobilproduzent. Fahrzeuge der Marke VW sind der wichtigste Umsatzfaktor. Von den gleichnamigen Pkw wurden in 2001 insgesamt 3,11 Mill. Fahrzeuge (minus 0,7%) abgesetzt. Auf Nutzfahrzeuge der Marke VW entfielen im Berichtsjahr Auslieferungen von 299.706 Einheiten (minus 8,8%). Von der Marke Audi wurden insgesamt 726.134 Einheiten (plus 11,1%) ausgeliefert. Hinzu kamen 487.617 SEAT (minus 5,3%), 462.321 Skoda (plus 6,2%), 1.799 Rolls-Royce/Bentley (minus 1,3%) und 297
  • VW gibt Gas

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Die Volkswagen AG ist der größte deutsche Automobilproduzent. Fahrzeuge der Marke VW sind der wichtigste Umsatzfaktor.
    Aber wie viele andere Sektoren ist derzeit auch der Automobilbereich aufgrund der schwachen Weltkonjunktur unter Druck geraten, weshalb die Produktion bei den meisten Herstellern in der ersten Jahreshälfte geschrumpft ist.

    Auch der Wolfsburger Automobilkonzern Volkswagen :(WKN 766400) hat unter der jetzigen Situation zu leiden, weshalb Ende Juli für das erste Halbjahr 2002 ein Umsatzrückgang um 3,2 Prozent auf 44,06 Mrd. Euro vermeldet wurde. Der Absatz von Neufahrzeugen fiel zugleich überproportional um 8,4 Prozent auf 2,495 Millionen Fahrzeuge, wobei die
  • Volkswagen weiter auf Rekordjagt

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Für den künftigen Volkswagen-Chef Bernd Pischetsrieder heißt es die Ärmel aufkrempeln. Um den Rekordgewinn des vergangenen Geschäftsjahres auch 2002 „mindestens zu halten“, wie er das Konzernziel bei der gestrigen Vorlage der Jahresbilanz formulierte, muss er einem Gewinnrückgang des ersten Quartals und schrumpfenden Automärkten trotzen.
    VW hat im vergangenen Jahr beim operativen Geschäft um 34,8 Prozent auf 5,4 Milliarden Euro zugelegt. Dies führte Noch-Vorstandschefs Ferdinand Piëch auf ein konsequentes Kostenmanagement und Programmkürzungen als Reaktion auf die gesunkene Nachfrage zurück.

    Um das Ergebnis mindestens zu halten, müsste der schon 2001 um 1,1 Prozent leicht

    Kommentare & Bewertungen

    • leene_w

      leene_w, 28.04.2002, 02:09 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ich selbst habe auch seit drei jahren diese aktien und hoffe dass sie irgendwann auch mal wieder an den wert herankommen, wo ich sie gekauft habe! aber sonst ist deine bewertung sehr informativ!