Volksbanken Testberichte

Volksbanken
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Filialnetz:  sehr groß
  • Support & Service:  sehr gut
  • Online Banking:  sehr gut
  • Fachliche Beratung:  sehr kompetent

Pro & Kontra

Vorteile

  • Bucht schnell, Schufa-freies Konto möglich, freundliche und hilfsbereite MitarbeiterInnen, zentral gelegen und genügend Filialen
  • Mitgliedschaft
  • bequem, viele Funktionen, leicht zu bedienen
  • einfache Handhabung Historie kein PIN + TAN
  • robust, zuverlässig, alle notwendigen Angebote

Nachteile / Kritik

  • Transaktionen sind nur an Volksbank-Automaten gebührenfrei, die PIN der Karte kann nicht geändert werden, Kontoauszüge in einem unmöglichen Format (Briefkuvertformat)
  • Hohe Kontoführungsentgelte (mit Ausnahmen)
  • schlechte Performance
  • keine Abspeicherung der Buchungsbestätigung
  • keine Extras bzw. keine Informationen darüber, kein vor-Ort-Service

Tests und Erfahrungsberichte

  • Kleine Zwischenfälle

    • Filialnetz:  groß
    • Support & Service:  durchschnittlich
    • Online Banking:  durchschnittlich
    • Fachliche Beratung:  inkompetent
    • Dauer der Nutzung:  länger als 1 Jahr
    • Sind Sie Kunde?:  ja

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Heute will ich mal über die Online-Banking-Funktion der Volksbank schreiben. Die nutze ich jetzt mittlerweile schon knapp ein Jahr lang und kann es deshalb schon ganz gut beurteilen.


    Anmeldung
    =================
    Die Anmeldung fürs Onlinebanking muss man bei seiner Volksbank vor Ort beantragen. Dazu bekommt man vier Blätter mit, die man sich zu Hause in Ruhe durchlesen und dann unterschreiben soll. Nachdem man sie dann bei der Bank wieder abgegeben hat, dauert es ca. 4 Werktage bis diese die persönlichen Unterlagen mit PIN und TANS bekommt.
    Die bekommt man dort dann persönlich audgehändigt.
    Danach hat man die Möglichkeit seine PIN online zu ändern, nachdem
  • 30 Tage bis der vereinbarte Kredit mein Konto erreicht hat, was soll das??????????

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Wie haben bei der Volksbank einen Kredit aufgenommen. Wir haben den Vertrag mitte Oktober unterschrieben, doch das Geld haben wir erst mitte November bekommen. Das hat uns ganz schön in Schwierigkeiten gebracht, so konnten wir die Miete nicht wie üblich am Ende im Oktober überweisen, denn das Konto war ja gesperrt, weil die Abbuchung des Betrags ja vor der Zufuhr kam. Auch konnte man am Geldautomaten nur noch 400 DM pro Tag abheben, was für einen 5 Personen Haushalt nicht gerade viel ist, auch konnten andere Überweisungen nicht getätigt werden, was sich in verlorenen Skonti niederschlägt.
    Und vor allem die Zinsen für den Überziehungskredit von 12-15% schlagen ja bei dieser Menge

    Kommentare & Bewertungen

    • gOtNoPhEaR

      gOtNoPhEaR, 14.02.2002, 23:55 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      In deinem Bericht fehlen noch ein paar Dinge, denn ich kann damit im Moment noch nicht wirklich was anfangen. Die Situation ist nur sehr grob geschildert! Greetz, gOtNoPhEaR

    • Schueller

      Schueller, 14.02.2002, 23:54 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Jo, wenn su gewechselt hast, dann wirt sich das bestimmt ändern