Yamaha Neo's Testberichte

Yamaha-neo-s
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • Robustheit, E10-Verträglichkeit, Angenehmer Sitz, Für Fahranfänger definitiv geeignet!

Nachteile / Kritik

  • Rostet schnell

Tests und Erfahrungsberichte

  • Ein super Roller der NIE rumzickt!

    Pro:

    Robustheit, E10-Verträglichkeit, Angenehmer Sitz, Für Fahranfänger definitiv geeignet!

    Kontra:

    Rostet schnell

    Empfehlung:

    Ja

    Ich fahre den Yamaha Neos 50 nun seit mehr als 2 Jahren und muss sagen, dass er mich nie im Stich gelassen hat. Nun gut, er rostet hier und da (davon ist vor allem der Auspuff betroffen), aber wenn im Winter die Roller meiner Freunde nicht ansprangen oder rumzickten, sprang mein Neos brav an, was vermutlich auch mit dem gut funktionierendem chock zu tun hat. Er beschleunigt schön schnell auf seine ca. 60 Km/h und bremst von diesen auch sicher und schnell wieder runter. Wenn man den Roller volltanken möchte dann muss man ca. 7 - 8 Liter in den Roller tanken, was für Roller eigentlich relativ normal ist. Was mich jedoch sehr überzeugt hat ist die Robustheit des Rollers. In den gesamten 2

    Kommentare & Bewertungen

    • yeppton

      yeppton, 13.07.2011, 04:55 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      prima berichtet, Mfg Markus

    • holenuss

      holenuss, 12.07.2011, 19:04 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      schöner Bericht, vielleicht hast du ja auch mal Lust bei meinen Berichten vorbeizuschauen!

    • Luna2010

      Luna2010, 12.07.2011, 18:40 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ich wünsche noch eine schöne Restwoche. Lg, Luna2013

  • Ein tolles Gefährt sage ich Euch!!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Der Neo's von Yamaha ist einer der beliebtesten Scooter, die es im Moment gibt und das ist wirklich zu verstehen . Er bietet mir nämlich sehr viel.

    Technische Daten:
    - 1 Zylinder, 2-Takte, Zylinderinhalt 49 CC.
    - Elektrischer Starter.
    - Choke, für wenn's mal kalt ist.
    - elektronische Zündung.
    - Membraneinlaß.
    - Getrenntes Schmiersystem mit Ölpumpe; hierdurch kann man Autobenzin tanken.
    - Automatische Kupplung und Variomat.
    - Kickstarter; wenn der Akku streikt.
    - Stauraum unterm Hintern für Helm usw.
    - Größe der Räder: 120/70 x 12" Vorne und 130/70 x 12 " Hinten.
    - Gewicht 78 KG.
    - Luftkühlung.
    -