Richter Pharma Enteroferment

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 05/2006

Produktbeschreibung

Richter Pharma Enteroferment

gelistet seit 05/2006

Tests und Erfahrungsberichte

  • wenn´s mal Magen - Darm Probleme gibt...

    Pro:

    rasche, effktive Wirkung; problemlose Verabreichung, in Apotheke erhältlich

    Kontra:

    nix

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe Leserinnen und Leser!
    Ich möchte jetzt mal über ein Medikament für unsere lieben 4beiner schreiben.
    Wie ich darauf komme? Es war so...vor ca. 2 Wochen begann es, daß mein Hund Abends auf einmal ganz apathisch am Boden lag , sich für nichts mehr interessierte und sich überhaupt sehr sehr heiß anfühlte und alle 2 Stunden starken Durchfall hatte und sich dazu auch noch übergab..nachdem Joghurt und "schonende Kost", wie Reis mit Hühnchen nix half, fuhr ich nächsten Tag gleich zu meinem Tierarzt..
    Der diagnostizierte eine ziemlich aggressive Magen-Darm-Grippe (welche jedoch vermehrt den Darm / Verdauungstrakt im Allgemeinen angreift).
    Da diese Grippe ohne medikamentöse Behandlung nur schwer weggehen würde, verabreichte er eine Spritze und riet mir das Mittel "Enteroferment" zu kaufen. Dies sei ein Pulver, das die Darmflora wieder herstellt und es würde sich nach Verabreichung dieses Pulvers auch sehr schnell eine Besserung einstellen.
    Also bin ich in die Apotheke und hab’s dort gekauft..

    **Produkt**
    " Enteroferment " ist ein Probiotikum zur biologischen Darmfunktionsregelung..oder auch Antidiarrhoikum genannt.
    Man erhält das Pulver in einer weißen Plastikdose mit orangenem Deckel.
    Das Pulver ist weiß-gelblich

    **Wann wird es angewendet?**
    Bei...
    - infektiösen oder fütterungsbedingten akuten bzw. chronischen Durchfällen
    - Störungen der Magen- und Darmflora
    - Magen- und Darmentzündungen
    - als therapiebegleitender Regulator
    - zur Vorbeugung von Durchfallerkrankungen bei der Umstellung auf Milchaustauschfutter
    - bei allen weiteren Futter- und Milieuumstellungen (Aufstallung) der Jungtiere

    **Wie wird es dosiert?**
    In meinem Fall musste ich das Pulver 3 x täglich 1 gestrichener Esslöffel verabreichen..anscheinend ist mein Hund einem Schaf, Lamm oder Ziege gleichzusetzen *g*

    Auf der Packung finden sich folgende Dosierungen:
    Rinder, Kälber,Schweine, Pferde, Fohlen : 3 x tägl. 1gehäufter Esslöffel
    Schafe, Lämmer, Ziegen : 3 x täglich 1 gestrichener Esslöffel
    Ferkel, Hunde, Katzen: 1 - 3 x täglich 1 gehäufter Kaffeelöffel

    Also wie man sieht..die Dosierung sollte man lieber so einhalten, wie man sie vom Tierarzt empfohlen wird, da sie doch unterschiedlich sein kann..

    **Nebenwirkungen, Gegenanzeigen**
    lt. Hersteller bisher nicht bekannt und auch bei uns gab’s keinerlei Probleme!

    **Wie verabreicht man das Pulver?**
    Ich musste es mit Wasser auflösen und dann einfach nur irgendwie in das Maul meines Hundes reinbringen..nachdem sie nicht so begeistert ist, wenn sie was schlucken muss ,was sie nicht von selber will, hat mir mein Tierarzt eine Spritze mitgegeben, mit der ich bequem das Pulver einflößen könnte.
    Als ich dabei war es aufzulösen, kam mein Hund angelaufen..aha..anscheinden dürfte das Zeug sehr verlockend riechen..aufgelös ist das Pulver sehr schnell übrigens..
    Nachdem ich das aufgelöste Pulver mit der spritze aufgezogen hatte, suchte ich mir bei ihren Leftzen einen Weg in ihr Maul..natürlich gab´s da gleich wieder einen kleineren Aufstand ;) zittern am ganzen Körper, verlegenes Gähnen, hecheln..da wird immer das ganze Programm abgespielt, aber sie kam bisher noch nie durch damit ;)
    Da ich auch nicht so geübt darin bin, gestaltete sich die Verabreichung als äußerst schwierig..aber wir haben’s letztendlich geschafft :)
    Am Abend dann noch mal..ich rührte das Pulver wieder an..sie kam erneut hergelaufen..ich hielt ihr spaßhalber mal den Löffel mit dem aufgelösten Pulver hin..und siehe da! sie hat´s ganz einfach von selber gefressen! Das dürfte ihr schmecken, da es leicht süßlich ist! Von da an war die tägliche Verabreichung für beide eine Freude ;)


    **wie lang muss man das Pulver verabreichen?**
    wie gesagt..ich kann nur von meinen Erfahrung schreiben..ich musste es ihr 10 tage lang geben.

    **Wie schnell setzt die Wirkung ein?**
    Sie hatte wirklich einen sehr starken Durchfall...die Konsistenz glich dem von Wasser..nach der 2. Verabreichung des Pulvers war der Durchfall schon nicht mehr so schlimm...richtig geholfen hat es nach 1 1/2 Tagen! Da war die Verdauung dann wieder so wie gewohnt.

    **wie wirkt das Pulver überhaupt?**
    Bei Darmstörungen werden Milchsäurebakterien verdrängt oder unterdrückt = Verdauungsstörungen und Durchfall.
    Enteroferment enthält lebende Milchsäurebakterien, die sich rasch vermehren und die in der Lage sind, das biologische Gleichgewicht der Darmflora wieder herzustellen und für eine geregelte Darmtätigkeit sorgen.
    die krankheitserregenden Keime werden in ihrer Entwicklung gehemmt und rasch aus dem Darm verdrängt.

    **Bei Neugeborenen und Jungtieren**
    Hier bietet die vorbeugende Anwendung einen frühzeitigen Schutz gegen bakterielle Darminvasionen

    **Zusammensetzung des Pulvers**
    1g enthält: lyophilisierte, stabilisierte, lebende Milchsäurebakterien (Streptococcus faecium M74)

    **Hersteller, Inhalt, Preis**
    Richter Pharma AG
    A-4600 Wels
    150g um 5, 95 Euro (erhältlich in der Apotheke)
    Haltbar: ca. 1 1/2 Jahre

    **Meine Meinung**
    Ich bin mit der schnellen und Effektiven Wirkung von Enteroferment sehr zufrieden! Die Verabreichung ist problemlos, da mein Hund das Pulver mit Freude " von selbst" gefressen hat..;)
    Der Durchfall ist bereits nach ca. 1 Tag weg !
    Von der Verträglichkeit gab´s zum Glück auch keine Probleme.
    Wie gesagt: die Dosierung hängt von Tier zu Tier bzw. von der Stärke der Erkrankung ab..ich musste ja so dosieren, als hätte ich ein Schaf oder eine Ziege zu Hause ;)
    Ich hoffe, daß ich das Mittel nicht oft brauchen werde, aber es ist jedenfalls ein gutes Gefühl wenn man weiß, daß man etwas zu hause hat, das auch wirkt! :0)
    Daß man es in der Apotheke bekommt und nicht teuer beim Tierarzt kaufen muss ..das find ich auch sehr lobenswert!!
    Im Großen und Ganzen kann ich nur sagen: 5 dicke Sterne und eine unbedingte Empfehlung!!

    Ich danke euch fürs lesen, bewerten und event. kommentieren!! =0))

Richter Pharma Enteroferment im Vergleich