Brother BC 2500

Brother-bc-2500
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 03/2007

Produktbeschreibung

Brother BC 2500

EAN 4040662109709, 4040662109716, 4040662109723
gelistet seit 03/2007
Hersteller Brother, http://www.brother.de/
brother-international-gmbh
weitere Brother Nähmaschinen

Tests und Erfahrungsberichte

  • Meine Neue Zweitmaschine

    Pro:

    Gutes Nähergebnis

    Kontra:

    Keine beleuchtetes Display

    Empfehlung:

    Ja

    Eine Brother BC 2500 ist seit einigen Monate mein Eigentum. Ich habe sie von einer Bekannten bekommen, die sie geerbt hatte aber keinerlei Verwendung für eine Maschine hat. Ich habe mich riesig darüber gefreut ich besitze zwar eine sehr gut Maschine aber diese Maschine ist sehr schön leicht man kann sie immer mal mitnehmen, wenn man sich mit anderen zum nähen trifft und ich möchte auch gerne bei Gelegenheit wieder einmal einen Nähkursus besuchen da könnte ich sie dann auch mitnehmen. Aber nun genug davon also die BC 2500 ist eine preiswerte Computernähmaschine , laut Internet kostet sie um die €350 Euro.Man einer wird sagen, oh das ist aber ganz schön viel Geld aber solche Maschinen kann man bis zu €4500 Euro kaufen. Es kommt ja auch immer darauf an was und wie viel mache ich mit einer Nähmaschine.
    Also wie schon erwähnt diese Maschine ist sehr leicht, sie wiegt nur 4,5 KG und ist daher richtig komfortabel zum transportieren.
    Natürlich bekam ich auch Zubehör und das besteht aus:

    7 Nähfüssen:
    Knopflochfuss, Reißverschlussfuss, Überwendlingfuss, Knopfannähfuss, Blindstichfuss,
    Nähfuss etwas breiter, Nähfuss mit Nivierliertaste für dicke Stellen zum überwinden.
    Pfeiltrenner
    Spulen
    Nadeln, Zwillingsnadel
    Reinigungspinsel
    Schraubenzieher
    für die 2. Garnrolle einen Garnrollenstift
    Fusspedal,

    Nun zur Vorderseite der Maschine und eigentlich ist die auch am interessantsten. Auf einem kleinen Display kann man die 60 angebotenen Nähprogramme per Tastendruck einstellen. Die Stiche sind mit Nummern auf der Vorderseite der Maschine abgebildet.
    Das Display zeigt nach der Eingabe der Nummer den richtigen Nähfuss und die Standarteinstellungen für diesen Stich an.. Mit Hilfe der seitlichen Tasten ist es möglich die Standarteinstellungen (Stichbreit/-länge) zu verändern. Leider und das empfinde ich wirklich als Manko ist das Display nicht wie bei meiner alten Nähmschine beleuchtet.

    Die ebend beschriebenen Tasten haben folgende Funktionen:
    Start/Stopp-Taste (zum spulen von der Garnrolle auf die Spule)
    Taste für Nadelposition hoch/tief - um die Nadel hoch bzw. runterzulassen (ohne am Handrad drehen zu müssen),
    Rückwärtsnähtaste.
    Und ein Schieber bildet den Abschluss, dort kann man die Nähgeschwindigkeit einzustellen .
    Links an der Maschine befindet sich ein Fadenabschneider, finde ich sehr praktisch ich suche sehr oft eine Schere und das kann dann entfallen, muss man sich aber erst einmal daran gewöhnen. Diese Erfindung finde ich ganz toll.
    Weiter auf die Rückseite dort gibt es dann noch einen Schieber der kann den Tranporteur auszuschalten, das benötigt man beim Stopfen (ja man kann mit dieser Maschine auch stopfen) und Maschinenquilten.

    Und damit man beim nähen auch sieht was man da so tut, gibt es auch noch ein eingebautes Nählicht, ein LED-Licht dieses leuchtet den Nähbereich gutund vor allen Dingen hell aus.
    Nun ein wenig in die Tiefe auch diese Maschine benötigt einen Ober- wie auch Unterfaden. Dieser Unterfaden wird auf eine Unterfadenspule aufgespult und diese in die Unterfadenkapsel eingelegt. Bevor man dann anfängt zu nähen betätigt man das Handrad und die Maschine holt sich dann selbstständig den Unterfaden nach oben.
    Die Maschine kan aber eine ganze Menge Stiche ausführen ganz genau 60 an der Zah. Ich nenne hier nur einige die mir gerade so einfallen, weil man sie des öfteren benötigt, wie zum Beispiel Geradestich, Zig-Zag, Stretch-, 7 verschiedene Knopflöcher, Applikationsstich unsw. Unsw. Alles wer sich dann wirklich für diese Maschine entscheidet kann sich dann ja durch die anderen hindurcharbeiten.
    Was mir auch gut gefällt und ich für ganz wichtig halte ist, das sich die Nadelposition in verschiedene Positionen einstellen läst, das ist z.B. beim Reißverschlusseinzusetzten sehr komfortabel.
    Ich habe die Maschine nun erst einige Wochen und natürlich noch nicht alles ausprobiert aber was ich bislang genäht habe was ganz gut, der Stoff wird gut transportiert egal ob dünn oder dick auch eine Jeans wird fortbewegt. Die Knopflöcher werden ganz ordentlich man hat die Wahl welches man nimmt für verschiedene Kleidungsstücke näht man verschiedene Knopflöcher. Das ging ganz gut und die Zierstiche das habe ich noch nicht alles ausprobiert da gefällt mir meine alte aber besser die ist da komfortabler und hat mehr Auswahlmöglichkeiten. Vieleicht ist das aber auch eine Gewöhnungssache.
    Die Maschine it auf alle Fälle gut zu bedienen, die Anleitung sehr gut geschrieben alles sehr verständlich und die Bedienun ist nicht zu kompliziert, das Nähergebnis gut und diese Maschine ist denke ich für den Hausgebrauch sehr gut.

    Wer Interesse an dieser oder einer anderen Maschine dieser Firma hat kann im Internet unter


    http://www.brother.de

    alles ansehen.

    Ich jedenfalls bin ganz froh, das meine Freundin sie nicht haben wollte, so ein schönes Stück als Geschenk das ist super.



    Geschrieben für yopi, ciao und dooyoo

Brother BC 2500 im Vergleich

Hersteller Brother brother-international-gmbh
  • Brother-bc-2500
    Brother BC 2500
    (dieses Produkt)
Weitere interessante Produkte