P.S. Ich liebe dich (DVD)

ab 5,99
Bestes Angebot
mit Versand:
buecher.de
5,99 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 02/2012

Preisvergleich

richard lagravenese; steven rogers p.s. ich liebe dich, dvd
5,99 €¹
Versand frei
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  meistens vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  durchschnittlich
  • Information & Kundenservice:  durchschnittlich
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  gut
ufa p. s. ich liebe dich - p.s. ich liebe dich [euro-version, regio 2] (ufa) dvd
6,67 €¹
Versand ab 2,00 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  preiswert
  • Verpackung:  sehr gut
 
universum film gmbh p.s. ich liebe dich drama dvd
7,99 €¹
Versand ab 1,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  sehr gut
universum dvd p.s.: ich liebe dich
7,99 €¹
Versand ab 2,95 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  gut
  • Information & Kundenservice:  sehr gut
  • Preisniveau:  teuer
  • Verpackung:  schlecht
 
P.S. Ich liebe Dich [DVD]
7,99 €¹
Versand ab 1,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
P.S. Ich liebe Dich
9,99 €¹
Versand ab 3,99 €
 Zahlungsarten
 
 
 
 
 
 
Shopbewertung:
  • Warenverfügbarkeit:  meistens vorrätig
  • Lieferschnelligkeit:  schlecht
  • Information & Kundenservice:  schlecht
  • Preisniveau:  durchschnittlich
  • Verpackung:  durchschnittlich

Produktbeschreibung

P.S. Ich liebe dich (DVD)

EAN 0886973462690, 0886975743490, 0886976741594, 0886971893892
gelistet seit 02/2012

Film / Kino-Daten

Altersfreigabe (FSK) 0 Jahre
Darsteller Hilary Swank , Gerard Butler , Gina Gershon
Genre Drama
Kategorie Spielfilm
Land / Jahr USA; 2007
Originaltitel P.S. I Love You
Regie Richard LaGravenese

Video / DVD-Daten

Anbieter (Label) Universum Film (Tobis)
Auslieferung 01.09.2008
Bildverhältnis 16:9
EAN-Code 0886973462690
Mehrkanalton Dolby Digital 5.1
Sprache Deutsch, Englisch
System DVD
Ton-System Dolby Surround
Untertitel Deutsch
Vertrieb Universum Film

Tests und Erfahrungsberichte

  • **I love you till the end...**

    Pro:

    lustig, traurig, rührend, romantisch, Schauspieler, Irland

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe Filmfans,

    nach dem Lesen von Cecelia Aherns Debutroman "P.S. Ich liebe dich" war es um mich geschehen. Da ich beim Lesen Tränen gelacht, vor Trauer geschluchzt und voller Erwartung gebibbert hatte, war klar, dass es nach der Verfilmung des Romans nur eine Möglichkeit gibt: Unbedingt ins Kino gehen. Gesagt, getan!!

    Cecelia Aherns Roman "P.S. Ich liebe dich" zählt wohl mittlerweile zu einem der bekanntesten Bücher und größten Bucherfolge in der Geschichte der Bellestrik und zählt zudem zu meinen absoluten Lieblingswerken.

    Von daher ist es also nicht verwunderlich, dass ihr nun folgendes lesen



    ~°**
    ~°~***
    ~~°~**Die Story**~°~~



    Holly (Hillary Swank) und Gerry (Gerard Butler) sind ein Herz und eine Seele. Ein leidenschaftliches junges glückliches Ehepaar. Es war Liebe auf den ersten Blick und sie hält an...scheinbar für ewig.
    Obwohl sie sich in regelmäßigen Abständen immer wieder wegen "Nichtigkeiten" in die Haare kriegen fallen sie sich hinterher schnell wieder reuevoll & versöhnlich in die Arme.

    Doch es kommt leider anders!
    Gerry stirbt mit seinen erst jungen 30 Jahren an einem Gehirntumor.
    Holly, ebenfalls erst 29 ist totunglücklich & geschockt. Der Mann, mit dem sie den Rest ihres Lebens verbringen wollte, ist nun nicht mehr da und sie ist allein...allein in einer Wohnung mit all seinen Sachen, mit all ihren Erinnerungen, mit all ihren Erlebnissen und mit einem Leben, dass ihnen beiden gehört hat.
    Sie kann und will es nicht begreifen. Sie kapselt sich völlig von ihrer Familie & ihren Freunden ab und verlässt das Haus nicht mehr.

    Kurz vorm Einschlafen, ruft sie Abend für Abend wiederholt ihr Haustelefon an um die Bandansage von ihm zu hören...Gerrys Stimme, die sie in den Schlaf wiegt.
    An ihrem 30.ten Geburtstag wollen sie ihre Freunde und ihre Mum überraschen. Doch sie treffen eine völlig verstörte, sich gehengelassene junge verzweifelte Frau in einem Haufen von Müll und Schmutzwäsche in ihrer Wohnung an. Das wollen sie nicht akzeptieren! Und auch Gerry nicht...

    Denn nun beginnt die eigentliche Geschichte.
    Gerry hat zu seinen Lebtagen einen grandiosen Plan ausgetüftelt...einen Plan um Holly wieder ins Leben zurückzuholen.

    Es beginnt mit einer Geburtstagstorte und einem Aufnahmegerät, auf dessen Gerry ihr seine Idee kundtut..."Happy Birthday Süße. Du bekommst von nun 12 Briefe von mir, jeden Monat einen.
    Bitte folge dem, was darin steht. Versuche nicht den Absender des Briefes herauszufinden, folge einfach den Anweisungen. Und heute abend, geh aus...kauf dir ein schickes Kleid und genieße die Aufmerksamkeit auf deiner Seite! Lass es dir so richtig gutgehen!"
    Und von dem Tag an bekommt Holly Monat für Monat einen Brief von Gerry.

    Mal geht es darum, die von ihnen beiden vieldiskutierte Nachtischlampe zu kaufen, damit sie sich keine blauen Flecken auf dem Weg zum Bett mehr holt oder ihre Ängste wegen ihres peinlichen Erst-Karaoke Auftritts zu bekämpfen oder etwa sich einen neuen Job zu suchen. Eines Monats sind Tickets für eine Reise im Brief, für eine Reise nach Irland mit ihren beiden Freundinnen Sharon und Denise.
    Und immer liest Holly aufmunternde liebevolle Zeilen von Gerry. Am Ende unterzeichnet mit den Worten "P.S. Ich liebe dich".
    Auf ihrem weg zurück ins Leben spielen diese Briefe von Gerry für Holly eine wichtige Rolle, sie werden fast schon zu ihrem Lebenselixier. Daneben kümmern sich ihre Freunde & Familie liebevoll um sie!

    Doch eines Tages merkt sie, dass sie sich nicht mehr an die Briefe klammern kann & das Leben durchaus auch ohne ihn noch seine schönen Seiten hat.
    Sie akzeptiert, dass Gerry nun langsam von ihr geht. Mit seinem letzten Brief verabschiedet er sich von ihr & eröffnet ihr, sie soll sich nicht weiteren großartigen Momenten & Menschen in ihrem Leben verschließen, nur weil er jetzt nicht mehr da ist.
    Denn er war nur einer der großartigen Momente, die sie in ihrem noch jungen Leben machen wird.


    ~°**
    ~°~***
    ~~°~**Die Besetzung**~°~~



    Hillary Swank ist Holly

    Bisher kannte ich Hillary nur aus schwierigen Rollen wie "Boys don´t cry" und "Million Dollar Baby", mit denen sie wohl nicht nur mich begeisterte. Die Rolle der jungen Witwe Holly, die verzweifelt ist und nur mit Hilfe von Gerrys Briefen ins Leben zurückfindet, ist im Vergleich zu ihren bisherigen Rollen fast schon normal. Sie meistert aber auch diese Aufgabe grandios! Ihr Lächeln & Wesen ist einfach bezaubernd.
    Gerard Butler ist Gerry.
    Gerard war mir bisher zugegeben noch kein Begriff. Man konnte ihn wohl vor kurzem in der Verfilmung "300" bestaunen und er spielte schon die ein oder andere Nebenrolle in bekannten Filmen wie "James Bond 007 - der Morgen stirbt nie".
    Er orientierte sich bisher mehr auf die Theaterbühne als auf die Kinoleinwand.
    Die Rolle als Gerry war für ihn wie geschaffen. Anfangs war ich recht skeptisch. Doch mit seinem smarten Lächeln und seiner stets fröhlichem und liebvollen Art im Film zog er mich in seinen Bann.

    Lisa Kudrow als Denise

    Die bekannte "Friends"-Schauspielerin hat mal wieder meine Lachmuskeln ordentlich zum Einsatz gebracht. Ihre Rolle als Hollys männerangelnde Freundin Denise war absolut genial. Sie schafft es immer wieder aufs Neue das typische Blondinen-Klischee hervorragend umzusetzen. Ein Traum!
    Moment..."Bist du Single? Ja...Bist du schwul?...Nein...Hast du einen Job? Nein...*flitz* und weg war sie! Ich schmeiß mich jetzt noch weg.

    Harry Connick spielt Daniel

    Harry spielt den Angestellten ihrer Mutter, der mehr als nur ihr Freund sein möchte. Irgendwann stellen sie jedoch fest, das mehr als nur "verschrobende Freunde" nicht drin ist. Er orientierte sich bsiher wohl mehr in Richtung Musik als Schauspielerei.
    Gina Gershon spielt Sharon
    Gina spielt Hollys andere Freundin Sharon. Sie ist neben anderen Rollen wohl aus "Melrose Place" & "Crossing Jordan" am bekanntesten.

    Jeffrey Dean Morgan ist William

    William ist einer von Gerrys alten besten Freunden den Holly in ihrem Urlaub in Irland mit ihren Freundinnen trifft. Der überaus smarte und attraktive William spielt einen Musiker im Film, der herausfinden darf, warum Holly Gerrys Liebe wurde.
    Er ist aus Rollen von "Greys Anatomy", "ER" und "Weeds - Deals unter Nachbarn" bekannt.
    Kathy Bates spielt Patricia
    Patricia ist Hollys alleinstehende Mutter, die selbst damals auch verlassen wurde. Allerdings suchte sich ihr Mann damals eine andere. Das Verhältnis zwischen ihr und Holly ist etwas angespannt, schon allein, weil Sie Gerry nicht mochte, weil er und Holly so früh heirateten.
    Neben "Six Feet Under - Gestorben wird immer" oder "Zum Ausziehen verführt" konnte man sie schon in einigen Filmen sehen.

    James Marsters spielt John

    John ist Gerrys Freund, mit dem Gerry gemeinsam einen "Limo-Service" aufmacht.
    Am bekanntesten ist er wohl aus "Buffy - Im Bann der Dämonen" oder "Smallville".

    Nellie McKay spielt Ciara

    Ciara ist Hollys jüngere Schwester. Auf Gerrys Anweisungen kommt sie aus Australien zurück um ihre Schwester auf dem Weg zurück ins Leben etwas zu unterstützen und beizustehen.
    Sie ist Musikerin & Songwriterin und gibt in diesem Film ihr Kinodebüt.


    ~°**
    ~°~***
    ~~°~**Stab**~°~~



    Richard LaGravenese (Regie/Drehbuch)

    Unter anderem schrieb er die Drehbücher von "die Brücken am Fluß", "der Pferdeflüsterer", "Wachgeküsst".

    Wendy Finermann (Produktion)

    Als erfolgreiche weibliche Produzentin hat sie schon mit Filmen wie "Forrest Gump" und "der Teufel trägt Prada" und "Seite an Seite" auf sich aufmerksam gemacht.

    Andrew A.Kosove & Broderick Johnson (Produktion)

    Produktionen wie "Mein Hund Skip","Insomnia - Schlaflos" oder "Ey Mann, wo ist mein Auto" sind auf ihrem Konto zu verbuchen.


    ~°**
    ~°~***
    ~~°~**Die Musik zum Film**~°~~



    Die liebevoll begleitende und stets situationspassende Musik hat mich schon während des Films begeistert.
    Die Auswahl an gefühlvollen Songs ist in diesem Film besonders gelungen...gerade " Love you till the end" lässt einen nur noch die Tränen über die Wangen kullern.
    Der Song "P.S. I love you" ist von Nellie McKay gesungen, die selbst ja auch mitspielt, die Rolle der Ciara.

    • Love You 'Till The End (The Pogues)

    • Same Mistake (James Blunt)

    • More Time (Needtobreathe)

    • Carousel (Laura Izibor)

    • Fortress (Hope)

    • Last Train Home (Ryan Star)

    • Rewind (Paolo Nutini)

    • My Sweet Song (Toby Lightman)

    • No Other Love (Chuck Prophet)

    • Everything We Had (The Academy Is...)

    • In The Beginning (The Stills)

    • If I Ever Leave This World Alive (Flogging Molly)

    • P.S. I Love You (Nellie McKay)

    • Kisses And Cake (John Powell)



    ~°**
    ~°~***
    ~~°~**Kurzinfos**~°~~



    • Regisseur(e): Richard LaGravenese

    • Format: Dolby, PAL, Surround Sound

    • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)

    • Untertitel: Deutsch

    • Region: Region 2

    • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1

    • FSK: Ohne Altersbeschränkung

    • Studio: Universum Film GmbH

    • Erscheinungstermin: 1. September 2008

    • Produktionsjahr: 2007

    • Spieldauer: 121 Minuten



    ~°**
    ~°~***
    ~~°~**Mein Ergebnis**~°~~



    Bei Buchverfilmungen ist das ja immer so ne Sache.
    Da sind eine Menge Details und Inhalte, die es zu verarbeiten gilt. Und jeder einzelne von uns stellt sich etwas anderes vor. Der eine mag es etwas dramatischer, der andere gefühlvoller, trauriger oder glücklicher. Es allen Recht zu machen, ist schier unmöglich.
    Mich glücklich zu stimmen, ist es allerdings gelungen.
    Ich konnte herzhaft lachen...gerade was die Situationskomik von Lisa Kudrow als Denise angeht. Oder die herrlich peinlichen Augenblicke als Holly zu Filmszenen im Tv mit voller Begeisterung mitsingt und auf einmal ihre Freunde in der Tür stehen.

    Ich hab minutenlang an mehreren Stellen nur noch mit meinen Tränen gekämpft und ich konnte sie nicht verbergen. Es zerreist einen schier das Herz, wenn man die verzweifelte Hillary Swank als Holly sieht, die mit dem Tod ihres geliebten Mannes nicht klar kommt.
    Die Momente, in denen alles noch voll von Hoffnung scheint, in den Rückblicken in ihr gemeinsames Leben.
    Und alles andere hat eben auch gestimmt...die herrliche Landschaft Irlands, die schöngestaltete Wohnung von Holly & Gerry, die Schauspieler. Ich finde es hat alles gepasst.

    Auch wenn ich sagen musste, dass der plötzliche Tod Gerrys sehr abrupt kam. Im einen Moment sah man sie noch zusammen und im nächsten Moment fand man sich schon auf Gerrys Beerdigung wieder. Allerdings war das im Buch nicht anders. Es kam jedoch sehr überraschend! Wobei dieser Film ja nicht um Gerrys Tod gehen soll sondern um die Sache mit den Briefen, mit denen Holly wieder ins Leben findet. Von daher, überraschend aber passend.
    Und dann wurden natürlich, wie das immer so ist, eine Menge Details und Informationen verändert, gekürzt oder gar nicht erwähnt.
    Das Ziel der gemeinsamen Reise, Hollys älterer Bruder, zu dem sie ein etwas schwieriges Verhältnis hat..von dem alle, die nicht das Buch gelesen haben, gar nicht wissen. Aber hätte man das noch mit reingenommen, wäre der Film wohl unnötig in die Länge gezogen worden. Nun denn, erwähnen hätte man es doch mal können. Aber das tut für mich keinen Abbruch, den Film als Alleiniges zu bewerten!

    Und ich vergebe alle 5 Sterne von 5!

    Ich bedanke mich bei allen für das Lesen und Bewerten meines Berichtes. Ich würde mich freuen, eure Eindrücke als Kommentar zu lesen. Würde mich interessieren, wie er beu euch so ankam...
  • P.S. Ich langweilte mich

    • Action:  sehr wenig
    • Anspruch:  durchschnittlich
    • Romantik:  durchschnittlich
    • Humor:  kein Humor
    • Spannung:  sehr langweilig
    • Altersgruppe:  ab 16 Jahren
    • Meinung bezieht sich auf:  DVD-Version

    Pro:

    -

    Kontra:

    langweilig, langatmig, zu viel Schauspiel, Story ist sehr lahm umgesetzt, zu konstruiert

    Empfehlung:

    Nein

    Hin und wieder mag ich ja Filme, bei denen man Rotz und Wasser heulen kann. Ich vermute, meine Tränendrüsen brauchen das manchmal einfach und so habe ich in der örtlichen Bücherei bei den Filmen nach einem Schmachtfetzen gesucht.
    „P.S. Ich liebe Dich“ sprang mir da ins Auge und da ich von dem Film sehr viel Positives gehört und gelesen habe, habe ich ihn mir ausgeliehen und heute angesehen.


    _Darum geht´s


    Holly hat die Liebe ihres Lebens verloren. Ihr Ehemann Gerry ist mit 35 Jahren an einem Gehirntumor gestorben und Holly kapselt sich seitdem völlig von der Außenwelt ab. Sie verlässt ihre Wohnung nicht mehr, wäscht sich nicht mehr und flieht
  • Liebesbriefe fürs Herz

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    ***Handlung***

    Holly Kennedy hat das Glück anscheinend für sich gepachtet. Sie ist schön, clever und glücklich verheiratet mit diesem attraktiven, leidenschaftlichen und wahnsinnig witzigen Iren namens Gerry. Ein Mann der ihr Leben von Grund auf verändert hat. Ein Mann mit dem sie lachen kann und auch ordentlich streiten kann. Und – was noch viel wichtiger ist – einer, mit dem sie sich danach genauso heftig und leidenschaftlich wieder versöhnen kann.
    Doch eines Tages holt das Schicksal die beiden ein und Gerry stirbt mit 35 an einen Gehirntumor.
    Holly verkriecht sich in ihre Wohnung. Ihre Freunde und Familie machen sich Sorgen doch keiner schafft es sie aus ihrer Wohnung
  • Vergesst nie zu sagen: ich liebe Dich! Also: Ich liebe Dich mein Schatz!

    Pro:

    regt zum Nachdenken an

    Kontra:

    wirkt in einigen Szenen zu gekünstelt und nicht üerbzeugend genug

    Empfehlung:

    Nein

    Hallo, liebe Yopianer,

    in meinem heutigen Bericht möchte ich euch eine weitere DVD vorstellen:

    ~~~ P.S. Ich liebe Dich ~~~

    Die Verfilmung des Bestsellers von Cecilia Ahern


    ***Einige Fakten zum Film***
    -----------------------------------------
    Der Film mit dem Originaltitel P.S. I love You aus dem Jahr 2007 stammt vom Regisseur Richard LaGravenese in Zusammenarbeit mit Steven Rogers, wobei es sich hierbei um die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Cecilia Ahern aus dem Jahre 2004 handelt.

    Darsteller:
    Hier nur eine kurze Auflistung der Schauspieler, die mir überhaupt nur bekannt sind:
    Hilary Swank (Holly
  • ***P.S ICH LIEBE DICH***

    Pro:

    s.b.

    Kontra:

    s.b.

    Empfehlung:

    Nein

    Ps. ich liebe Dich. Wie man sich beim Titel schon vorstellen kann- eine Kitschgeschichte auf höchsten Niveau.
    Da ich das Buch bereits gelesen hatte, kam ich natürlich nicht drum rum mir auch den Film anzusehn.

    Produktinformationen:

    Darsteller: Hilary Swank, Gerard Butler, Gina Gershon, Lisa Kudrow, Harry Connick Jr.
    Regisseur(e): Richard LaGravenese
    Format: Dolby, PAL, Surround Sound
    Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
    Untertitel: Deutsch
    Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
    FSK: Ohne Altersbeschränkung
    Studio: Universum Film GmbH
    Erscheinungstermin: 1. September 2008
    Produktionsjahr:
  • Wenn man nach dem Tot nicht vergessen wird

    Pro:

    Die Geschichte und die aufmachung

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Heute berichte ich euch über einen sehr schönen film, der mir so manche Träne abgerungen hat.Es ist eine sehr schöne Geschichte über ein liebespaar aber es ereilt das paar etwas schreckliches….
    Es geht um den Film

    P.S Ich liebe dich



    Als erstes werde ich erst einmal ein Paar Daten zum Film veratten.

    Laufzeit: ca.121 min.
    Bild 1,85:1
    Ton: Dolby Digital 5,1
    Sprachen: Deutsch und Englisch
    Untertitel: Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
    Originaltitel: P.S I love you
    Regional code: 2


    Jetzt beschreibe ich erst einmal Schauspieler und in welchen Filmen sie Zuletzt zu sehen
  • Der Film zum Weltbestsellerroman P.S. Ich liebe dich von Cecelia Ahern

    Pro:

    Story, Schauspieler

    Kontra:

    manchmal fehlt das Gefühl, wer das Buch kennt wird es besser finden

    Empfehlung:

    Ja

    Produkt:

    P.S. Ich liebe dich - Die Verfilmung des Bestsellers von Cecelia Ahern

    Technische Daten:

    - Laufzeit: 121 Minuten
    - Ton: Dolby Digital 5.1
    - Sprachen: Deutsch und Englich
    - Untertitel: Deutsch und Englich für Hörgeschädigte
    - Originaltitel: P.S. I love you

    Schauspieler:

    - Hillary Swank
    - Gerard Butler
    - Gina Gershon
    - Lisa Kudrow
    - Harry Connick jr.
    - Kathy Bates
    - Geffrey Dean Morgan

    Regie:

    - Richard LaGravenese

    Story:

    Es war die ganz große Liebe.
    Holly und Gerry wollten ihr Leben miteinander verbringen.
    Doch Gerry stirbt und
  • Wahre Liebe ein Leben lang....

    Pro:

    Einfach nur ein genialer Film

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo Ihr Lieben !!!


    Frauen stehen auf Liebe, Romantik und auf *Tränchenvergiesfilmchen*.... Ich gestehe... auch ich gehöre dazu :-)) Nachdem ich das Buch davon schon zig mal rauf und runter gelesen habe, und das, obwohl ich eigentlich gar nicht so auf Bücher stehe, und den Text schon auswendig mitsprechen konnte, freute ich mich natürlich riesig, als endlich die Dvd raus kam. Sobald es sie zu kaufen gab war es meine und inzwischen habe ich den Film P.S.Ich Liebe Dich auch schon zig mal gesehen. Viele Dinge des Lebens werden als Selbstverständlich angesehen, dabei ist jede Sekunde etwas ganz besonderes.

    Der Preis

    Ich habe mir die Dvd für knapp 15,00
  • Soooooooooooooooviele Tränen sind gerollt !!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Nun habe ich endlich mal die Gelegenheit über die wohl schönste Liebesgeschichte zu berichten, die ich gelesen und gesehen habe !!!



    ****** P.S. Ich liebe Dich ******



    Wer bei dem Buch oder spätestens bei dem Film nicht geweint hat, möge sich doch bitte bei mir melden :-)
    Bei dem Buch ging es bei mir noch gerade so dass ich nicht in Tränen ausgebrochen bin, es war aber oft genug hart an der Grenze. Der Film allerdings raubte mir alle Tränenvorräte die ich hatte. Ich sah ihn das allererste Mal im Kino und es dauerte keine 15 Minuten, da hatte die kleine Jule schon Pipi in den Augen !!! Meine Freundin zückte dann nach ca. einer Stunde mal ihr

P.S. Ich liebe dich (DVD) im Vergleich

Alternative Dramen